Wjatscheslaw Seewald
1.98K members
304 photos
73 videos
3 files
368 links
Je ungebildeter das Volk ist um so leichter ist es zu manipulieren. Wissen ist Macht und wer kein Wissen hat ist machtlos.
Download Telegram
to view and join the conversation
In der Zeit, wo in Europa kulturlose Neger Europäer abschlachten und deren Kinder mobben und vergewaltigen, weil die vor ihnen kein Respekt haben, singen ehrenhafte Söhne Afrikas aus Angola und Kongo auf portugiesisch und französisch ihre Lieder bei Minusgraden in Sibirien!

Wieso verhalten die Afrikaner sich in Russland wie Menschen und nicht wie Affen und respektieren die russischen Gesetze?

Ja weil sie ganz einfach wissen, was mit ihnen passiert, wenn die sich wie Affen benehmen würden. Nicht nur von den Polzisten, sondern von den einheimischen Männern würde die so was auf die Fresse bekommen, daß die Froh wären auf die Palmen klätern zu können um Schutz zu finden.

Wieso verhalten die sich dann in Europa so, obwohl die für nichts tun Gelder bekommen für die die Einheimischen 160 Stunden im Monat und mehr schuften müssten?

Ja ganz einfach, die Europäer insbesondere die Deutschen sind selbst daran schuld. Ja die tragen eine Schuld auf sich, daß die mit sich selber alles machen lassen und halten lieber ihr Maul, lassen ihre Wut (wenn die überhaupt noch in sich haben) zu Hause raus, damit bloß keiner hört und sie als Nazi bezeichnet.

Somit ist der Großteil zu Rückratlosen Feiglingen (Männer und Frauen gemeint) degradiert.

Also was lernen wir aus der Situation?

Wenn die Deutschen respektiert werden wollen, müßen die anfangen sich selbst erstmal respektieren, schätzen und klare Grenzen aufzuziehen, damit die „Invasoren“ wissen, wer Herr im Haus ist.

https://www.youtube.com/watch?v=jJIUcOptVU4

Mehr patriotischer Nachrichten auf Telegram Kanal: https://t.me/wjatscheslawseewald

#Russland #Soldaten #Angola #Kongo #Afrika #Deutschland #Europa #Stolz #BRD
Im Jahre 2011 haben die westlichen Besatzer bis dahin wirtschaftlich gesehen eines der erfolgreichsten afrikanischen Länder „Libyen“ illegaler weise zerbombt.

Die Ermordung Gaddafis war notwendig, um den illegalen Transport der Afrikaner nach Europa zu ermöglichen. Seit dem Jahr 2011 ist Großteil Libyens im Chaos, wo IS, Menschenhändler und sonstige Banditen sich wohl fühlen.

Der Westen hat eine Marionetten Regierung in Tripoli installiert (wie z.B. Guido in Venezuela vom Westen anerkannt) und hat so Libyen und deren Bodenschätze noch mehr unter ihre Kontrolle gebracht und die Massenmigration aus Afrika erst ermöglicht.

Doch dem scheint wohl ein Ende zu kommen.

Es gibt in Libyen einen einflussreichen General. Sein Name ist Chalifa Haftar.
Er stellt in Libyen im Moment die stärksten Truppen und macht sich auf den Weg die Hauptstadt Tripoli von den westlichen Marionetten zu befreien.

Interessant ist, wann er den Marschbefehl gab. Genau in der Zeit, wo UN-Generalsekretär Antonio Guterres dort war und über die Zukunft des besetzten Landes mit den dortigen Marionetten gesprochen hatte.

https://de.euronews.com/2019/04/04/der-general-marschiert-auf-tripolis

Westen ist in Panik:
https://de.sputniknews.com/politik/20190405324591533-libysche-armee-wird-innerhalb-von-48-stunden-tripolis-einnehmen/

Wird Libyen das nächste Land sein, wo Russland aufräumt? Russland? Was hat Russland in dem ganzen Spiel zu tun? Nun Haftar hat kurz in Sowjetunion studiert und russisch!

Er wird von Russland unterstützt und als die Rußen ihren Flugzeugträger Admiral Kusnezow nach Syrien geschickt haben um an der Vernichtung von IS Terroristen teilzunehmen, hat Haftar ihn auf dem Rückweg besucht und hat Videokonferenz mit dem russischen Verteidigungsminister gemacht.

Bericht über den Besuch: https://derstandard.at/2000050824860/Russischer-Flugzeugtraeger-auf-dem-Rueckweg-aus-dem-Mittelmeer
Kurzes Video vom Besuch: https://www.youtube.com/watch?v=4iORpavizhA
Vollständiges Video vom Besuch: https://www.youtube.com/watch?v=hMw6LUzZAXE

Es bleibt also spannend.

Mehr Wissen über das Weltgeschehen auf dem Telegram Kanal: @wjatscheslawseewald
Direktlink: https://t.me/wjatscheslawseewald

#Libyen #IS #Afrika #Haftar #Gaddafi #UN #Westen #Russland
Wie im gestrigen Video schon gesagt, der Vorschlag von AKK zur Stationierung der Bundeswehr in Nordsyrien ist ein letzter Versuch der BRD sich in der Region noch zu etablieren.

Heute lese ich eine Analytik die genau das bestätigt:

„Die Bundeswehr soll im Norden Syriens intervenieren. Dies verlangen einflussreiche deutsche Politiker im Zusammenhang mit der Forderung von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, die europäischen NATO-Staaten sollten in dem Gebiet, mit dessen Eroberung die Türkei vor zwei Wochen begonnen hat, eine Besatzungszone errichten.

Die Rede ist von mehreren zehntausend Soldaten. Das eröffnete Berlin eine eventuell langfristige militärische Präsenz auf syrischem Territorium und sicherte Deutschland neue Einflusshebel im Nahen und Mittleren Osten, wo der Westen zuletzt eine Schwächung seiner Stellung gegenüber Moskau hinnehmen musste.

Die Stationierung deutscher Soldaten in Nordsyrien brächte außerdem die bereits vor Jahren verkündeten Pläne der Berliner Außenpolitik voran, in der Region nachzurücken und die westlichen Positionen auszubauen, während die Vereinigten Staaten ihre militärischen Kräfte vor allem auf den Machtkampf gegen China fokussieren. Allerdings haben sich am gestrigen Dienstag Moskau und Ankara auf ein Konzept geeinigt, das die militärische Kontrolle über die fraglichen Gebiete zwischen der Türkei und Russland aufteilt.“


Und auch wenn der Vorschlag von AKK keine Perspektive hat, ist es ein längerfristiges Szenario die BRD als eine selbständige weltpolitische Macht zu etablieren:

„Im Hinblick auf ihren Vorstoß zur Schaffung einer westlichen Besatzungszone in Syrien legt die Verteidigungsministerin Wert auf die Feststellung, es handle sich um einen "Impuls und eine politische Initiative von Deutschland". Tatsächlich tritt die Bundesrepublik, die bislang gegenüber der Öffentlichkeit stets vorgegeben hatte, lediglich an der Seite der USA (Kosovo, Afghanistan) oder Frankreichs (Mali, Krieg gegen den IS) zu operieren, nun erstmals offiziell als militärische Führungsmacht auf.“

Daran sehen wir, daß die BRD Eliten weiter in ihren Phantasien sich betätigen global eine wichtigere Rolle zu spielen und nicht nur die Marionnete der USA zu sein.
Alles läuft nach Plan, die EU als einen globalen Politischen Spieler für gewissen Zeit aufzubauen und die Macht der USA über die BRD und Europa zu schwächen.

Doch das Problem bei der ganzen Sache ist, daß die an der Umvolkung in Deutschland arbeiten und hoffen mit ihren neuen „Wählern“ die sie hierher gebracht haben in der Zukunft durch diese Menschen auf viele Länder mehr Einfluss nehmen zu können.

Deswegen wenn wir als Volk sich erhalten wollen und in der Zukunft eine Rolle spielen wollen, brauchen wir eine neue politische Führung.

Siehe Beispiel mit Putin.

Er trifft sich mit ganz Afrika heute in Sotschi und baut friedlich die Zusammenarbeit aus. Ganz andere Vorgehensweise und so einen Staatsmann brauchen wir auch in Deutschland.

Wie sieht ihr das Ganze?

@WjatscheslawSeewald

#Syrien #BRD #AKK #NATO #Westen #USA #Europa #Afrika #Putin
Arbeite gerade an einem neuen Video über Russland-Afrika Gipfel in Sotschi.

Parallel arbeite an dem Webinar über Wladimir Putin als Gestalter der Neuen Weltordnung.
Das wird ein geniales Webinar sein, das beste was ich bisher über Putin gemacht hatte.
Ich freue mich schon sehr darauf mit euch all die Insider Infos über Putins Tun zu teilen.

Alle die mitmachen werden ihr werdet Erkennen, wieso Putin gerade die Weltgeschichte zum Wiederholten Mal umschreibt und die alten Globalisten mit ihrer NWO Agenda und ihre westliche Vasall Eliten in die Röhre gucken.

Am Tisch siehst Du wie Wladimir Putin mit Abd al-Fattah as-Sisi dem ägyptischen
Präsident alles Wesentliche bespricht.

Putin und seine Mannschaft haben zum wiederholten Male alle ausgetrickst 😁

Doch mehr später in Video.
Sei gespannt, es wird … sein 👍

Telegram Kanal von Wjatscheslaw Seewald: https://t.me/wjatscheslawseewald

#Putin #Sisi #Afrika #Russland #Gipfel #Zusammenarbeit #NWO
Am 23-24 Oktober fand in Sotschi "Russland-Afrika" Gipfel statt. Zu diesem Treffen kamen über 40 Staats- und Regierungschefs. Dieses Treffen geht in die Geschichte ein und wir sehen wie jetzt die Geschichte neu geschrieben wird.

Wieso das Treffen so bedeutend war und warum das für den Westen eine herbe Niederlage ist erfährst Du in diesem Video: http://bit.ly/31Iu9b7

Sichere Dir jetzt schon dein Platz für das Webinar am 03.11.2019. Hier Platz reservieren: http://bit.ly/putinwebinargestalter

Wenn Du Putin Fanclub auf Telegram noch nicht kennst, denn findest Du hier: http://bit.ly/putinfanclub

Telegram Kanal von Wjatscheslaw Seewald: https://t.me/wjatscheslawseewald

#Putin #Afrika #Russland #Gipfel #Zusammenarbeit #NWO