Alle zusammen gegen den Faschismus - #riseup4rojava
5.34K members
54 photos
2 videos
8 files
34 links
Über dann Kanal können auch spontan Ankündigungen zu Aktionen verbreitet werden. Schickt diese dazu per Telegram oder Signal an: +4915124477476
Download Telegram
to view and join the conversation
Aufruf der RiseUp4Rojava Koordination

Erneut kommt der türkische Faschist und Staatspräsident Erdogan nach Berlin. Am 19. Januar
2020, wird Erdogan in Berlin erwartet, um an dem sogenannten „Berliner Prozess“ teilzunehmen.
Auf diesem Treffen soll unter der Federführung einiger Staaten über die aktuelle Krise in Lybien
beraten werden. Beraten heißt hierbei nichts anderes, als, dass die imperialistischen Staaten
versuchen ihre jeweiligen Interessen zu sichern.

Erdogan schickte in den vergangenen Tagen bereits Mitglieder seiner dschihadistischen Söldner
nach Lybien. Genau die Söldner, die seit 2018 in Rojava morden, vergewaltigen und plündern. Die
türkische Armee hingegen soll sich in Lybien auf lediglich den Aufbau von Infrastruktur und
„Beratung“ konzentrieren, damit türkische Soldaten nicht in direkte Kampfhandlungen involviert
werden. Der Krieg gegen Rojava, gegen Südkurdistan, die Diktatur in der Türkei und das
Unterdrücken der Bevölkerung in Nordkurdistan sind dabei nur ein Teil einer größeren Idee. Denn
auch in Lybien können wir sehen worum es Erdogan wirklich geht: Das erneute Schaffen der
Einflussspähren des ehemaligen osmanischen Reiches.

Wir akzeptieren nicht, dass dieser Diktator in Berlin hofiert werden soll. Wir stellen uns gegen den
türkischen Faschismus und seine Großmachtsambitionen. Aber wir stellen uns auch gegen die
Kumpanei des deutschen Staates und gegen den deutschen Imperialismus, der genauso für Leid,
Elend und Unterdrückung weltweit verantwortlich ist.

Dieser Gipfel ist ein erneuter Versuch des deutschen Staates sich international als gestaltende Macht
zu etablieren. Die globale Strategie Deutschlands heute denkt die beiden Wege wirtschaftliche und
militärische Intervention inzwischen immer stärker zusammen. Durchkreuzen wir gemeinsam diese
Strategie.

Alle zusammen gegen den Faschismus!
Aufruf zum langen Marsch “Freiheit für Öcalan – Schulter an Schulter gegen den Faschismus” nach Straßburg
- Sammeln und Auftaktveranstaltung am 9. Februar in Saarbrücken
- Langer Marsch vom 9. bis 15. Februar 2020 von Luxemburg nach Straßburg
- 15. Februar Großdemonstration in Straßburg
Interessierte können sich bei longmarch2020@protonmail.com melden
http://longmarch.freeocalan.org/deutsch/
Hier schon Mobi für den Mai. Gemeinsam wollen wir die Rheinmetall-Hauptversammlung stören! https://rheinmetall-hauptversammlung.org/
Wir rufen dazu auf den Streik der Hafenarbeiter*innen in Genua am 12.2 auch hier mit solidarischen Aktionen zu unterstützen!
Forwarded from #RiseUp4Rojava Dresden
Erdogan droht mit neuer Offensive im Nordwesten Syrien.

"Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan droht mit einer Militäroffensive im Nordwesten Syriens, sollte die Lage in der dortigen Provinz Idlib nicht sofort geklärt werden. "Wir werden tun, was nötig ist, wenn jemand unser Territorium bedroht", sagte Erdoğan am Freitag in Ankara."


https://www.derstandard.de/story/2000114020203/erdogan-droht-mit-offensive-im-nordwesten-syriens
Die Nato plant eines der größten MIlitärmanöver in ganz Europa mit dem Namen "Defender 2020". Um den Widerstand zu koordinieren wird es für NRW ein Vernetzungstreffen gehen am Freitag:
https://www.friedenskooperative.de/termine/defender-vernetzungstreffen-nrw
Forwarded from #RiseUp4Rojava Dresden
Lösung des Syrienkonflikts nur mit Einbindung der Autonomieverwaltung möglich

"Mazlum Abdi, Generalkommandant der Demokratischen Kräfte Syriens (QSD), hält kein Lösungsprojekt in Syrien für erfolgversprechend, wenn die Autonomieverwaltung Nord- und Ostsyriens nicht darin eingebunden ist."

https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/mazlum-abdi-autonomieverwaltung-muss-anerkannt-werden-17347
Forwarded from #RiseUp4Rojava Dresden
Der Stellvertreterkrieg in Idlib droht zur direkten Konfrontation mit Assads Regime zu werden.

"Fieberhaft sucht die Türkei nach einem Ausweg aus dem syrischen Bürgerkrieg. In der Provinz Idlib hat der lang befürchtete Endkampf gegen das Assad-Regime und dessen russische Schutzmacht begonnen. Seit vorvergangene Woche 13 türkische Soldaten und ein Zivilist bei Gefechten mit der syrischen Armee getötet wurden, steht der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan unter Druck zurückzuschlagen – und reagiert panisch."

https://www.fr.de/politik/erdogans-desaster-syrien-13542332.amp.html?__twitter_impression=true
Forwarded from #RiseUp4Rojava Dresden
Der kurdische Dachverband KON-MED (Konföderation der Gemeinschaften Kurdistans in Deutschland) erklärt zum rechtsterroristischen Anschlag in Hanau:

"Wütend sind wir, weil die politischen Verantwortlichen in diesem Land sich rechten Netzwerken und Rechtsterrorismus in diesem Land nicht entschieden entgegenstellen: der NSU, der Anschlag von Halle, der Mord an Walter Lübcke und nun der Terroranschlag in Hanau sind das Ergebnis einer staatlichen Politik, welche sich auf dem rechten Auge blind stellt. Die politische Rhetorik der AfD und ihre Verharmlosung durch die Medien und Politiklandschaft bereiten den Nährboden für den rechten Terror in Deutschland."

https://anfdeutsch.com/aktuelles/kon-med-zum-anschlag-in-hanau-wir-sind-traurig-und-wuetend-17407?fbclid=IwAR2F_I-naOwsCE3bMbFANttXBiZszz72cCqQbLlepxEAfCqf0gZFtdhmD8Q
Forwarded from #RiseUp4Rojava Dresden
„Nur noch eine Frage des Augenblicks“

So sieht der türkische Despot Erdogan die herannahende militärische Konfrontation mit dem Assadregime in Idlib. Der Konflikt zwischen dem syrischen und turkischen Regime scheint sich also weiter zuzuspitzen. Das Pentagon schlägt nach den jüngsten Aussagen Erdogans Alarm. Russland sieht ein Worst-Case-Szenario heraufziehen:

https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/usa-weitreichender-konflikt-zwischen-russen-und-tuerken-sehr-nahe-17398

https://anfdeutsch.com/aktuelles/kreml-tuerkische-operation-waere-worst-case-szenario-17386
Alle zusammen gegen den Faschismus - #riseup4rojava
Morgen, am Samstag um 14 Uhr, wird eine bundesweite Demonstration in der Hanauer Innenstadt stattfinden. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben. https://anfdeutsch.com/aktuelles/kundgebung-demonstration-in-hanau-17423
Zugtreffpunkte für Demo am 22.2 in Hanau
#München 8:30 Uhr am Gleis 24, Hbf.
RE 30 nach Frankfurt am Main Hauptbahnhof
#Kassel-Willhelmshöhe: 10:28 Uhr // Gleis 7
#Marburg: 11:35 Uhr // Gleis 4 // Treffpunkt 11:15 Uhr vor dem Hauptbahnhofahnhof
#Gießen: 11:51 Uhr // Gleis 3
- Umstieg in Frankfurt -
#Frankfurt: 12:59 Uhr // Gleis 102

—> Ihr könnt gerne weitere Treffpunkte per PM schicken, dann werden sie hier ergänzt.
Veranstaltungsreihe von #RheinmetallEntwaffnen

Mi. 5.2., 19.00 Berlin Mehringhof Versammlungsraum, Gneisenaustr. 2A
Mi. 12.2., 19.00 Nürnberg Dialog der Kulturen, Fürther Str. 40A
Do. 13.2., 19.00 München Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80
So. 16.2., 20.00 Mannheim ASV Mannheim-Jungbusch, Beilstraße 12
Mi. 19.2., 19.30 Darmstadt Oetinger Villa, Kranichsteinerstraße 81
Do. 20.2., 19.00 Frankfurt/M. Klapperfeld, Klapperfeldstraße 5
Di. 25.2., 18.30 Celle Buntes Haus, Hannoversche Straße 30F
Mi. 26.2., 19.00 Braunschweig Sub, Goslarsche Straße 20A
Do. 27.2., 20.00 Hannover UJZ, Kornstraße 28-30
Fr. 28.2., 18.00 Göttingen Rotes Zentrum, Lange-Geismar-Straße 2
Mo. 2.3., 20.00 Marburg Q, Pilgrimstein 26-28
Mo. 16.3., 19.00 Köln Stelze, Joseph-Stelzmann-Straße 2A
Di, 17.3., 20.00 Düsseldorf Zakk, Fichtenstr. 40
Mi. 18.3., 18.30 Münster leo:16, Herwarthstraße 7
Do. 19.3., 19.00 Lübeck Café Brazil, Willy-Brandt-Allee 9
https://rheinmetall-hauptversammlung.org/hauptversammlung/mobi-tour/