Unfugbleibt-Soli/Infokanal
417 subscribers
129 photos
3 videos
4 files
107 links
Download Telegram
🖤 Hier kommt das Line-Up für die Party heute Abend 🖤

Das Wetter soll heute so naja werden, aber es gibt draußen genügend überdachte Bereiche und die Mukke läuft im Haus. Also packt eure Freund*innen ein und kommt rum. Wir sehen uns an der Bar 🍾
Solidarität mit dem Heinrich-Böll-Haus in Lüneburg!

Wir solidarisieren uns mit dem Böll-Haus in Lüneburg, welches momentan akut durch steigende Mieten bedroht ist. Das Haus ist seit Jahren ein Ort des zivilgesellschaftlichen Engagements. Wie in vielen anderen Städten wird auch Lüneburg immer weiter durchgentrifiziert. Dagegen müssen wir uns gemeinsam stellen und Freiräume bewahren.

Unterschreibt die Petition, zeigt euch solidarisch und spendet Geld, wenn ihr welches habt 🖤

http://www.boell-haus-lueneburg.de
Liebe Unterstützer*innen und an Wohnprojekten interessierte Menschen,

bei uns wird fleißig gewerkelt und die Dach-Baustelle kommt gut voran. Wir freuen uns weiterhin über Direktkredite, damit wir möglichst kostengünstigen Wohnraum schaffen und unser linkes Wohnprojekt weiter ausbauen können.
Wir brauchen ca. 60.000€. Jeder Direktkredit ab 1.000€ hilft uns weiter. Wir bieten einen Jahreszins von max. 1,5% p.a. an. Wir hoffen auf viele Direktkredite von solidarischen Menschen, damit wir Kredite von Banken minimieren können

Liebe Grüße
eure Unfugis

Kontakt: kontakt@unfug-lg.de
Infos Direktkredite: https://unfug-lg.de/direktkredite/
Wir suchen Mitstreiter*innen.pdf
45.9 KB
Der Ausbau unseres Dachgeschoss geht voran, bald gibt es Platz für neue Menschen bei Unfug.
Wenn ihr grad sucht oder Menschen kennt, die suchen... spread the word! ;)
Liebe Menschen, Freunde und Unterstützer*innen,

wir haben eine Duldung für die Bauwagen erhalten: immerhin auf einem Teil von unserem Grundstück ist das Wohnen im Wagen nun erlaubt. Yeah!! 🥳

Einige von euch haben das sicherlich schon aus der lokalen Presse entnommen. Seht es uns nach: wir brauchten ein paar Tage, um uns zu sortieren und prüfen aktuell auch noch den Bescheid und die Auflagen - auch eine Duldung ist mit einigem an Arbeit verbunden.

Wie viele wissen hat Unfug eine bewegte Geschichte hinter sich und wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Menschen von Herzen bedanken, die uns über die Jahre unterstützt haben. Ohne euch wären wir heute nicht hier, mit einer Duldung für die Bauwagen in der Hand und einer gut voranschreitenden Dachgeschossbaustelle. 💜

Wir freuen uns darüber, dass wir neuen Wohnraum schaffen können und demnächst neue Bewohner*innen begrüßen dürfen.

Einen Termin zum vormerken für eure Kalender gibt es auch noch: voraussichtlich am 9. Oktober 2023 wird ein Film über die bewegte Geschichte unseres Hausprojektes im Scala-Kino in Lüneburg gezeigt. Weitere Infos folgen.

Für mehr linke Freiräume und Wohnprojekte!
Und nicht vergessen: Böll-Haus in Lüneburg erhalten!

Zeitung über die Duldung:

https://www.lueneburgaktuell.de/artikel/die-wende-unfug-dar-bleiben/

https://www.landeszeitung.de/lokales/lueneburg-lk/lueneburg/lueneburg-stadt-sichert-bauwagen-wohnprojekt-unfug-die-langfristige-duldung-zu-TBJVMZ6W75BULF56VIPVBYXIOQ.html
Liebe Freund*innen der gepflegten kulturellen Unterhaltung,
am Sonntag (09.07.) kommt das WildWux-Theater auf den schönsten Platz Lüneburgs, den St.Stephanus Platz.
Ab 17:30 gibt es schönes politisches Theater und danach dann Spiel, Spaß und Unterhaltung. Wir sind gespannt wie eine Zwille und freuen uns auf den Nachmittag 🖤 Kommt vorbei und bringt eure Freund*innen mit!
Eure Unfugis
Liebe Menschen

Wir haben nun 3 neue schöne helle Zimmer im Dachgeschoss und neue Mitbewohnis.
Um die letzten Bauabschnitte umzusetzen, benötigen wir noch Direktkredite in Höhe von insgesamt 50 000 Euro.
Meldet euch bei uns, wenn ihr uns unterstützen möchtet, fragt gerne in eurem Umfeld nach.
Jeder Direktkredit ab 1.000€ hilft uns weiter. Wir bieten einen Jahreszins von max. 1,5% p.a. an.

Liebe Grüße
eure Unfugis

Informationen zu Direktkrediten: https://unfug-lg.de/direktkredite/
📽 🎞 Unfug kommt ins Kino 📽 🎞

Die Filmemacherin Lisa Baumann hat im Rahmen ihrer Masterarbeit eine Doku über unser Wohnprojekt gedreht und diese wird am Montag, den 09.10.23 im Scala Kino in Lüneburg gezeigt.

Nach dem Film wird es noch Zeit für Gespräche und Diskussionen mit der Regisseurin und Menschen von Unfug geben.
Wir sind sehr gespannt und freuen uns über zahlreiches Erscheinen 🤗

Mehr Infos zum Film und zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage des Scala Kinos:
https://www.scala-kino.net/filme/keine-stadt-ohne-unfug
+++ Save the Date +++
In gemütlicher Atmosphäre mit Freund*innen das Jahr ausklingen lassen?
Bei Unfug ist das am 15.12. ab 17 Uhr beim Winterfest wieder möglich. Freut euch auf Spiel, Spaß und warme Getränke in diesen kalten Zeiten.
Mehr Infos folgen innerhalb der nächsten Woche ❄️
+++Winterfest bei UNFUG+++

📌 Freitag, 15.12. ab 17:00

Wir lassen das Jahr ausklingen. Bei warmen Getränken, Lagerfeuer und Snacks wollen wir mit euch rumhängen. Wir freuen uns darauf, dass einige Gruppen vorbeikommen und das Fest sowohl politisch, als auch kulinarisch bereichern 🖤

Also zieht eure warmen Sachen an, packt eure Freund*innen ein und macht euch auf den „weiten“ Weg nach Kaltenmoor! Es wird von außen kalt, aber innerlich ganz warm ;)

Noch eine kleine Info: Es wird an dem Abend kein festes Awarenessteam geben. Aufeinander aufzupassen, diskriminierungssensibel zu sein und gegenseitige Grenzen zu respektieren ist wie sonst auch immer Aufgabe von allen. Überlegt euch gerne, ob ihr noch Weiteres braucht, damit ihr euch hier wohlfühlen könnt - zum Beispiel, sich mit Leuten für den Abend hier zu verabreden. Solltet ihr etwas sehr Konkretes von uns als Einladenden brauchen oder euch mit einer Person unwohl fühlen, könnt ihr aber gerne auf uns zukommen, bzw. euch zu uns durchfragen. Weitere Infos werden vorort noch aushängen.

Wie immer ist Unfug kein Ort für Nazis, Schwurbler und andere Menschenfeinde!

Bitte kommt getestet und bleibt bei Erkältungssymptomen lieber zuhause

freuen uns!
Am Freitag wurde durch das Landgericht Lüneburg die Räumung des Böllhauses und somit auch des Anna und Arthurs beschlossen. Das Haus ist seit Jahrzehnten ein Ort des politischen und zivilgesellschaftlichen Austauschs und der Organisierung. Innnerhalb von 30 Sekunden wurde dieser wichige Ort durch ein Gerichtsurteil zu nichte gemacht. Wir als Unfug sind wütend, schockiert und traurig. Aus unserer Geschichte können wir uns vorstellen, wie es sich anfühlt durch ein Gericht Raum genommen zu bekommen und plötzlich ohne eine wirkliche Perspektive dazustehen.

Durch die Räumungsklage und den Verlust dieses wichtigen Ortes wird es in Lüneburg zukünftig schwieriger sein, sich politisch zu engagieren und gemeinsam für eine bessere Welt einzustehen. Wir solidarisieren uns mit allen, die gerade vom Verlust dieses Raumes betroffen sind und möchten unsere Dankbarkeit an alle ausdrücken, die über Jahre für den Erhalt des. Böllhauses gekämpft haben. Es tut uns unglaublich leid, dass die ganzen Mühen und Anstrengungen nicht zum Erfolg geführt haben.

Wir stehen weiterhin solidarisch an eurer Seite und werden Bestrebungen, einen neuen Ort zu finden unterstützen.

Viel Kraft und solidarische Grüße
Unfug
🪩 Letzte Infos zum UNFUG Winterfest 🪩

Hallo ihrs! Wir freuen uns schon sehr auf heute Abend und sind noch fleißig am vorbereiten. Wir möchten nochmal daran erinnern, dass bitte alle getestet kommen und eine Maske mitnehmen. Es gibt natürlich die Möglichkeit bei uns drin auf die Toilette zu gehen, wir würden euch bloß bitten dann eure Maske aufzusetzen. :)

Hier außerdem auch nochmal ein Reminder an die Take Back the Night Demo davor, um 17:30 am Lambertiplatz. Ganz viel Spaß und gutes wütend sein an alle FLINTA*s, wir sehen uns dann dort bzw. am Lagerfeuer. 🔥

Um transparent zu sein, wollten wir euch noch die Info geben, dass eine Person bei Unfug gerade Corona hat. Alle anderen haben seit mehreren Tagen keinen Kontakt mehr zu der Person und sind negativ getestet. Es gibt getrennte Toiletten bei Unfug.

Bis Später! 🖤
Say Their Names - 4 Jahre nach dem rassistischen Anschlag in Hanau: Wir trauern und erinnern.

Nach den rassistischen Morden in Hanau am 19. Februar 2020, vor vier Jahren, gedenken wir auch dieses Jahr zum vierten Mal den 9 Menschen, die an diesem Tag aus rassistischen Motiven ermordet wurden.

Ferhat Unvar, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Kaloyan Velkov, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu

Am 19. Februar 2024 möchten wir uns zu einer Gedenkveranstaltung auf dem St.Stephanusplatz versammeln. Um 17 Uhr laden wir zum gemeinsamen stillen Trauern ein, ab 18 Uhr wird es eine Kundgebung mit verschiedenen Redebeiträgen geben.

Am 24. Februar um 15Uhr versammeln wir uns Am Sande, um als wütende Demonstration durch die Stadt zu ziehen.


Wir bitten euch, keine Nationalflaggen und keine Parteiflaggen auf den Veranstaltungen zu zeigen.

Hanau war kein Einzelfall!
Say their names!
Heute ist KüchenKneipe von Unfug im Jule-Treff in Lüneburg Kaltenmoor ( Julius-Leber-Strasse 4) ab 18h. Essen und Trinken gegen Spende. Jeden letzten Samstag im Monat. Wir sind schon am schnibbeln! Kommt gerne vorbei
Wir wollen das gutes Leben für Alle: Genug Zeit für unsere Freund*innen, Familien und die Dinge, die uns Spaß machen, ohne Angst, die Miete nicht bezahlen zu können.

Deshalb gehen wir am 1. Mai um 10:00 auf die Straße und demonstrieren für unsere Vorstellung eines guten Lebens!

Wir wollen diesen Tag auch mit anderen schönen Dingen verbingen: Bei Essen, Trinken, Spiel & Spaß können wir ins Gespräch kommen, uns kennen lernen und den Tag genießen.
Ab 15:00 Uhr seid ihr herzlich nach Kaltenmoor auf den St.Stephanus-Platz eingeladen zu unserem politisches Straßenfest für Groß und Klein.

Kommt vorbei mit euren Freund*innen, Kolleg*innen, Nachbar*innen & Familien :)

Den vollständigen Aufruf findet ihr hier: https://lueneburg.fau.org/2024/04/17/ohne-streik-wird-sich-nichts-veraendern
Wir veranstalten seit März 2024 zusammen mit dem Jule-Treff, jeden letzten Samstag im Monat, eine Küchenkneipe im Viertel. Der Eintritt ist frei, es gibt Essen und Trinken gegen Spende. Ab und zu gibt es darüber hinaus Programm
Kommt vorbei!
Adresse: Julius-Leber-Strasse 4, Lüneburg Kaltenmoor.
Nächster Termin: diesen Samstag 27.4.24