SV Grafenwöhr - Kegeln
7 subscribers
47 photos
1 video
2 files
186 links
Download Telegram
Erste siegt daheim gegen TSV 1880 Schwandorf - Zweite nur mit einem Auswärtspunkt

Die Erste empfing heute zum 13. Spieltag den TSV aus Schwandorf im Sportpark und behält beide Punkte.

Das erste Drittel mit Jürgen Ulm (505) und Michael König (539) verlief sehr ausgeglichen. Mit einem Vorsprung von 39 Holz ging es dann ins Mitteldrittel. Jürgen Roier, der erst ab dem 3. Satz richtig in Fahrt kam, konnte mit 533 Holz den Mannschaftspunkt sichern. Richard Eichinger als SV-Bester (567) hatte einen starken Gegner und musste den Punkt abgeben.
Mit einem Vorsprung von 61 Holz starteten Patrick König (555) und Tobias Wolfrath (554) ins Schlußdrittel, dass viel Spannung versprach. Zwischenzeitlich war der Vorsprung fast dahin und trotzdem hat die Erste Nerven gezeigt. Es blieb bis zum Schluß spannend, zumal im letzten Satz noch alles möglich war. Auf den letzten Metern ging dem Gegner die Puste aus, so dass die Erste den nächsten Heimsieg mit 5:3 und 3253:3186 Holz feiern konnte. Mit dem Sieg wurden zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf erkämpft und die Erste verbleibt auf dem 6. Tabellenplatz.

Die Zweite musste auswärts bei GH Pressath beide Punkte liegen lassen. Alle vier Spieler konnten die 500er-Marke nicht erreichen. Rainer Prölss sen. (486) als SV-Bester und Georg Braunreuther (420) schlossen die erste Hälfte mit 120 Holz Rückstand ab. Erst in der zweiten Hälfte konnten Karlheinz Wächter (447) und Josef Harrer (473) den Rückstand auf 35 Holz verkürzen, was aber auch dem zweifachen Wechsel der gegnerischen Spieler geschuldet war. Obwohl die Zweite drei von vier Mannschaftspunkten erspielen konnte, reichte es am Ende aufgrund des kleinen Rückstands (1826:1861) nur zu einem 3:3 remis. Der Punkt war zu wenig, so dass die Zweite am Tabellenende verbleibt.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unseren Partnern: #dhpsteuergw #HannysBurgerandmore
Herber Dämpfer für die Zweite im Abstiegskampf

Beim heutigen Heimspiel der Zweiten gegen SKC Freihung verbleiben nach der 1:5-Niederlage keine Punkte im Sportpark.

In der ersten Hälfte konnten Rainer Prölss sen. (507) und Marius Böhm (501) noch einen knappen Vorsprung von 18 Holz herausspielen. Allerdings wurde das Spiel dann in der Schlußhälfte verloren. Josef Harrer als SV-Bester (534) hatte gegen einen sehr starken Gegner keine Chance und verlor alle Spiele und den Mannschaftspunkt. Karlheinz Wächter (467) hatte heute nicht den besten Tag und konnte für die Zweite nichts mehr ausrichten.
Am Ende verlor die Zweite mit 1:5 und 2009:2127 Holz und bleibt am Tabellenende.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Frauen kehren mit Niederlage aus Bruck zurück

Unsere Frauenmannschaft war heute zu Gast beim GH Bruck und konnten durch das 1:5 keine Punkte mitnehmen.

Schon zu Beginn zeichnete sich heute ab, dass es sehr schwer wird, Punkte aus Bruck mitzunehmen. Bis auf Julia Schwarze als SV-Beste (514), die mit drei gewonnenen Spielen den einzigen Mannschaftspunkt erkämpfte, war es heute für alle anderen Spielerinnen mit keinem gewonnenen Spiel ein schlechter Tag. In der ersten Hälfte konnten Julia Schwarze und Sonja Müller (466) noch den Abstand kurz halten, dass sich aber mit der zweiten Hälfte änderte. Mit Gudrun Kastner (499) und Jessica Müller (458) vergrößerte sich dann der Rückstand auf insgesamt 112 Holz.
Durch die Auswärtsniederlage von 1:5 und 1937:2049 Holz bleibt die Frauenmannschaft knapp an der Tabellenspitze, bei allerdings noch einem ausstehenden Nachholspiel.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Dritte chancenlos bei TB Weiden

Die Dritte gastierte heute mit 1:5 erfolglos bei TB Weiden.

Schon in der ersten Hälfte geriet die Dritte mit Martin Kastner (462) und Hans-Jürgen Pöll (435) mit 109 Holz in Rückstand.
Mit Dieter Hannemann als SV-Bester (521) und Alexander Kastner (470) konnte zumindest der Rückstand verkleinert werden, was aber bis zum Ende nicht ausreichte, Punkte aus Weiden mitzunehmen.
Mit 1:5 und 1888:1959 Holz verbleibt die Dritte auf dem letzten Tabellenplatz.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Erste auswärts ohne Chance

Am 14. Spieltag gastierte die Erste beim TSV Rohr und verlor mit 2:6.
Im ersten Drittel geriet die Erste mit Jürgen Ulm (489) und Michael König (516) durch die hohe Fehlerquote in einen Rückstand von 104 Holz.
Leider verbesserte es sich auch nicht im zweiten Durchgang mit Jürgen Roier, der nur auf 500 Holz kam sowie Richard Eichinger (543), der wenigstens der Ersten den Mannschaftspunkt sicherte.
Mit Beginn des letzten Drittels und einem Rückstand von 180 Holz war Schadensbegrenzung angesagt. Patrick König (514) und Tobias Wolfrath als SV-Bester (565) konnten den Rückstand nicht verringern, so dass es am Ende eine bittere Niederlage für die Erste war.
Mit dem 2:6 und 3127:3334 verbleibt die Erste auf dem 7. Tabellenplatz.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Frauen verspielen Tabellenführung

Die Frauenmannschaft hatte heute den SC Luhe-Wildenau zu Gast und verlor im Sportpark mit 1:5.

Mit einer schwachen ersten Hälfte mit Sonja Müller (463) und Julia Schwarze (505) geriet die Frauenmannschaft über 100 Holz in Rückstand, den Gudrun Kastner als SV-Beste (545) und Jessica Müller (485) halbieren konnten. Am Ende hat es aber nicht gereicht, so dass die Niederlage mit 1:5 und 1998:2054 gerecht war. Mit der Niederlage übernimmt der heutige Gast die Tabellenführung.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Dritte verliert Nachholspiel

Beim Gastgeber aus Eschenbach konnte die Dritte keine Punkte mitnehmen und verbleibt auf dem letzten Tabellenplatz.

In der ersten Hälfte sah es noch danach aus, das die Dritte Punkte aus Eschenbach mitnehmen kann. Martin Kastner (422) und der SV-Beste Christian Kastner (522) holten einen Vorsprung von 19 Holz heraus, ehe Alexander Kastner (470) und Hans-Jürgen Pöll (428) in der zweiten Hälfte das Heft noch auf den letzten Metern aus der Hand gegeben haben. Es blieb bis zuletzt spannend und am Ende verlor die Dritte mit 2:4 mit nur 3 Holz Rückstand (1842:1845).

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Zweite verliert Kellerduell knapp

Am heutigen Abend verlor die Zweite im Sportpark mit 2:4 gegen den Tabellennachbarn AN Waidhaus.

Im gesamten Spiel, dass sehr ausgeglichen war, konnte die Zweite mit dem Gegner aus Waidhaus fast immer auf Augenhöhe bleiben. Die erste Hälfte mit Rainer Prölss sen. (491) und dem SV-Besten Rainer Prölss jun. (522) endete mit einem knappen Rückstand von 12 Holz, der allerdings in der zweiten Hälfte mit Josef Harrer (519) und Marius Böhm (480) nicht aufgeholt werden konnte.
Mit der Niederlage von 2:4 und 2012:2038 Holz bleibt bei noch zwei ausbleibenden Partien nur eine kleine theoretische Chance, dem Abstieg zu entgehen.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Der Ersten ging zum Schluß die Luft aus

Die Erste hatte heute im Sportpark die SpVgg Pirk zu Gast und musste beide Punkte abgeben.

Im ersten Drittel hat Michael König (520) nur ganz knapp sein Spiel verloren und Jürgen Ulm (548) sein Spiel gewonnen. Mit einem knappen Vorsprung von 8 Holz ging es dann ins zweite Drittel. Richard Eichinger (533) und der sehr starke Jürgen Roier als SV-Bester (598) konnten den Vorsprung auf 32 Holz vergrößern.
Spannend und dramatisch wurde es dann im letzten Drittel. Nach dem vorletzten Durchgang ging die Erste mit Tobias Wolfrath (537) und Patrick König (534) mit einem Vorsprung von 54 Holz in den letzten Satz. Nun legten die Gegner richtig los und drehten das Spiel. Aus dem Vorsprung von 54 Holz wurden dann am Ende 25 Holz Rückstand und damit war das Match für die Erste mit 2:6 und 3270:3295 Holz verloren.
Mit dieser Niederlage gegen den Tabellennachbarn bleibt die Erste auf dem 7. Tabellenplatz und benötigt aus den letzten 3 Spielen noch 2 Punkte zum Verbleib in der Bezirksoberliga.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Ohne Punkte der Ersten bei SKK Raindorf - Frauenmannschaft mit Auswärtssieg

Die Erste war heute beim Tabellenzweiten SKK Raindorf zu Gast und unterlag mit 2:6. Zuvor war die Frauenmannschaft zu Gast in Schwarzenfeld und nahmen beide Punkte mit.

Im ersten Drittel mit Michael König (534) und Jürgen Ulm (523) wurden mit 55 Holz Rückstand schon beide Mannschaftspunkte abgegeben. Auch im zweiten Drittel mit Richard Eichinger (531) und Jürgen Roier (516) vergrößerte sich der Rückstand und die Hoffnung auf einen Punktgewinn schwand zunehmend, obwohl Richard Eichinger den ersten Mannschaftspunkt bis dahin holte. Obwohl im letzten Drittel Patrick König (547) noch den zweiten Mannschaftspunkt sicherte, konnte auch Tobias Wolfrath als SV-Bester (555) den Rückstand von 84 Holz nicht aufholen.
Mit dem 2:6 und 3206:3290 Holz reiste die Erste punktlos ab und ist zwei Spieltage vor Saisonende noch nicht sicher gerettet.

Gleich in der ersten Hälfte konnte die Frauenmannschaft mit Sonja Müller (433) aufgrund eines schlechten Spiels der Gegnerin von der SV-Besten Julia Schwarze (536) einen Vorsprung von 107 Holz herausspielen. Die zweite Hälfte mit Gudrun Kastner (518) und Jessica Müller (496) war sehr ausgeglichen und durch den komfortablen Vorsprung war der Auswärtssieg nie in Gefahr. Am Ende stand es 5:1 und 1983:1849 Holz für unsere Frauenmannschaft. Durch die Niederlage des Tabellenführers aus Schnaittenbach stehen die Frauen wieder auf Platz 2 bei noch einem ausstehenden Nachholspiel.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Dritte bleibt daheim sieglos

Am heutigen Sonntag verlor die Dritte im Sportpark mit 1:5 gegen SV Kulmain.

Mit der ersten Hälfte geriet die Dritte mit Hans-Jürgen Pöll (416) und Martin Kastner (407) schnell in Rückstand, der im weiteren Verlauf nicht wesentlich verkürzt wurde. Die zweite Hälfte beendete dann Alexander Kastner (516) und der SV-Beste Christian Kastner mit 536 Holz.
Die Partie endete mit 1:5 und 1875:1995 Holz.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Zweite daheim sieglos

Im letzten Heimspiel dieser Saison musste die Zweite erneut beide Punkte abgeben und verlor mit 1:5 gegen SKC Eintracht Eslarn.

Im vorletzten Saisonspiel starteten Dieter Hannemann (435) und Marius Böhm (467) in die erste Hälfte, die mit einem Rückstand von 128 Holz endete. Im zweiten Durchgang konnten Josef Harrer (498) und der SV-Beste Christian Kastner (512) das Spiel nicht mehr drehen.

Als Tabellenletzter geht's nun am letzten Spieltag zum derzeitigen Tabellenführer SpVgg Pirk.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Frauen erfolgreich gegen Neukirchen

Die Frauenmannschaft hatte heute im Sportpark die Fortuna Neukirchen zu Gast und siegten mit 4:2.

Die erste Hälfte mit Sonja Müller (503) und Julia Schwarze (503) war sehr durchwachsen und so gaben beide ihre Mannschaftspunkte ab.
Mit einem Rückstand von 21 Holz starteten dann Gudrun Kastner als SV-Beste (540) und Jessica Müller (538) erfolgreich die Aufholjagd, zumal sie alle Spiele gewonnen und beide Mannschaftspunkte gesichert haben. Aus dem Rückstand wurde dann am Ende ein Vorsprung von 100 Holz. Mit dem 4:2 und 2084:1984 Holz übernehmen die Frauen vorerst wieder die Tabellenführung.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Erste und Dritte chancenlos

Die Erste verlor heute ihr letztes Heimspiel gegen den Tabellenführer SC Luhe-Wildenau mit 1:7 und die Dritte kommt mit einer 1:5 Niederlage zurück aus Pirk.

Gleich zu Beginn der Partie zeigte sich, dass der Tabellenführer im Sportpark zu Gast war. Die Erste lief im ersten Drittel mit Michael König (530) und Jürgen Ulm (524) von Anfang an einem Rückstand hinterher. Im mittleren Durchgang und einem Rückstand von 51 Holz wurde die Erste mit dem SV-Besten Jürgen Roier (570) und Richard Eichinger (567) besser und konnte während des 3. Spiels sogar einen kleinen Vorsprung herausspielen, der zum Ende des Drittels wieder verloren ging.
Im letzten Drittel drehte der Gast mit den zwei Besten Ottorepetz und Erben richtig auf, so dass Patrick König (552) und Tobias Wolfrath (550) nur das Nachsehen hatten. Trotz der Niederlage von 1:7 und 3293:3402 Holz sowie der gleichzeitigen Niederlage von TSV Rohr ist der Klassenerhalt gesichert.

Die Dritte kam heute bei der SpVgg Pirk zu keinen Punkten. Mit Thomas Müller (389) und Martin Kastner (451) wuchs der Rückstand mit Ende der ersten Hälfte auf 193 Holz an. Die zweite Hälfte mit Alexander Kastner (483) und dem SV-Besten Christian Kastner (527) war zwar sehr ausgeglichen, aber den Rückstand konnten sie dennoch nicht verkürzen. Am Ende der Partie bleibt die Dritte durch das 1:5 und 1850:2059 Holz auf dem letzten Tabellenplatz.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Dritte mit Heimsieg zum Saisonabschluß

Die Dritte hatte am Freitagabend den Tabellenvorletzten RW Pleystein im Sportpark zu Gast und beendet die Saison mit dem ersten Heimsieg.

Nach der ersten Hälfte mit Hans-Jürgen Pöll (481) und Martin Kastner (391) sah es nicht danach aus, dass beide Punkte in Grafenwöhr bleiben. Mit einem Rückstand von 75 Holz starteten Alexander Kastner (501) und der SV-Beste Christian Kastner (537) in die zweite Hälfte und holten den Rückstand auf. Mit einem 5:1 und 1910:1900 konnte die Dritte sogar noch das Tabellenende verlassen und tauschten mit dem Gast die Plätze.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Letztes Heimspiel der Frauen abgesagt
Das letzte Heimspiel der Frauen gegen SpG Bad Kötzting-Viechtach wurde mit 6:0 gewertet, da der Gast zu wenig Spielerinnen zur Verfügung hat.
Zweite siegt zum Saisonabschluß in Pirk

Beim letzten Saisonspiel gewann die Zweite ihr Spiel bei der SpVgg Pirk mit 5:1.
In der ersten Hälfte drehten Rainer Prölss jun. als SV-Bester (580) und Rainer Prölss sen. (546) nochmal richtig auf und erspielten einen Vorsprung von 94 Holz. Auch Marius Böhm (506) und Josef Harrer (541) verteidigten den Vorsprung, so dass zum Ende der Sieg von 5:1 und 2173:2096 Holz ungefährdet war.
Trotz des Sieges stand die Zweite als Tabellenletzter schon als Absteiger fest.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Erste im letzten Saisonspiel ohne Punkte

Die Erste spielte heute bei AN Waidhaus und läßt beide Punkte liegen.

Da der Gastgeber noch einen Sieg benötigt, um nicht abzusteigen, legten sie dann auch im ersten Drittel richtig los. Michael König (494) und Jürgen Ulm (503) konnten nicht mithalten.
Mit einem Rückstand von 134 Holz starteten Tobias Wolfrath (556) und Jürgen Roier (564) ins zweite Drittel und konnten etwas Boden gutmachen.
Das letzte Drittel mit dem SV-Besten Richard Eichinger (583) und Patrick König (541) haben den Rückstand nur minimal verkürzen können. Am Ende verlor die Erste mit 2:6 und 3241:3321 Holz und tauschten mit dem Gastgeber den Tabellenplatz.
Vor der Partie war der Verbleib der Ersten in der Bezirksoberliga schon gesichert.

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw
Frauen mit Sieg in Amberg

Die Frauenmannschaft hat zum Abschluß der Saison bei der FEB Amberg einen Sieg mit 4:2 erspielt.

Vor dem letzten Saisonspiel stand die Meisterschaft und der Aufstieg in die Landesliga schon fest, so dass diese Partie für unsere Frauenmannschaft keine Auswirkung mehr hatte.
Sonja Müller (455) und die SV-Beste Julia Schwarze (527) schließen die erste Hälfte mit einem knappen Rückstand von 13 Holz ab.
In der letzten Hälfte schafften Gudrun Kastner (525) und Jessica Müller (505) noch die Wende und siegten in Amberg mit 4:2 und 2012:2002 Holz.

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Landesliga!

[Update 15.04.24]: Die Frauenmannschaft verzichtet auf den Aufstieg wegen Spielermangel!

Alle Daten/Ergebnisse findet ihr auf www.svgrafenwoehr-kegeln.de

Wir danken unserem Partner: #dhpsteuergw