islamnixgut
62 members
162 photos
19 videos
2 files
1.02K links
Download Telegram
to view and join the conversation
Die Stasi-Methoden der Katharina König-Preuss (Linke)

Katharina König-Preuss (Die Linke, Rudolstadt/Saalfeld) [1] stellte sich am Freitag den 18.10.2019 in Rudolstadt (Thüringen) vor dem Eingang einer AfD-Veranstaltung und filmte den ganzen Tag alle Besucher, die die Veranstaltung besuchten. Wie geisteskrank und vom Hass zerfressen muss man eigentlich sein, um so etwas zu machen? Sind das nicht Stasi-Methoden?

[1] https://www.die-linke-thl.de/fraktion/abgeordnete/katharina-koenig/
Katharina König-Preuss (Die Linke, Rudolstadt/Saalfeld) filmt in Stasi-Manier alle Besucher einer AfD-Veranstaltung - https://youtu.be/biBt9WVTR9k
Video: Carolin Matthie: Vlog #356 - Artikel, die wir so wohl nie lesen werden - Verkehrte Welt - SATIRE! (23:31)

https://youtu.be/RAMB9vUiEN8

Ehrlich gesagt, ich finde, diese Satire ist ziemlich in die Hose gegangen.
Video: Carolin Matthie: Vlog #356 - Artikel, die wir so wohl nie lesen werden - Verkehrte Welt - SATIRE! (23:31)

https://youtu.be/RAMB9vUiEN8
Treffen der Innenminister: Zehn Punkte gegen Rechtsextremismus

https://www.tagesschau.de/inland/innenminister-massnahmen-gegen-rechtsextremismus-101.html

Eine Woche nach dem antisemtischen Anschlag in Halle haben sich die Innenminister von Bund und Ländern auf einem Sondertreffen auf Maßnahmen im Kampf gegen Rechtsextremismus verständigt.

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Schleswig-Holsteins Ressortschef Hans-Joachim Grote sprach von einem "Maßnahmenbündel", das schnell umgesetzt werden soll. Laut Bundesinnenminister Horst Seehofer billigten seine Länderkollegen die sechs Punkte, die er am Tag zuvor in einer Bundestagsdebatte vorgestellt hatte.

Meine Meinung:

Wenn es gegen den Rechtsextremismus geht, sind die antideutschen etablierten Parteien schnell zur Hand, obwohl der Rechtsextremismus gegenüber dem Islamismus und dem Linksextremismus weit weniger verbreitet ist. In Hamburg zum Beispiel gehören nur 10 Prozent aller Gewalttäter den Rechtsextremen an.

49 % der Antisemiten und Gewalttäter sind islamistische Gewalttäter, 41 % dagegen sind linksextreme Gewalttäter. Aber gegen die beiden letzteren Gruppen gibt es keinerlei Maßnahmen, obwohl sie 90 Prozent der Antisemiten und Gewalttäter stellen.

Was ist das für eine verlogene Politik? In Wirklichkeit sind diejenigen, die gegen den Rechtsextremismus antreten, die Ursache, Förderer und Unterstützer linker und islamistischer Judenfeindlichkeit und Gewalt.

Der Antisemitismus und die Gewalt in Hamburg geht hauptsächlich nicht von Rechtsextremisten aus, sondern von radikalen Muslimen und Linksextremisten!

https://juergenfritz.com/2019/10/20/hamburger-verfassungsschutz-linksextreme-unterwandern-buergerliches-milieu/
Tausende demonstrieren in Dresden gegen Pegida

https://www.mdr.de/sachsen/dresden/dresden-radebeul/fuenf-jahre-pegida-100.html

In Dresden haben am Sonntag mehrere Tausend Menschen aus ganz Sachsen gegen Pegida demonstriert. Insgesamt vier Initiativen hatten zu Gegenprotesten aufgerufen, darunter das Bündnis "Herz statt Hetze". Unterstützung erhalten die Gegendemonstranten von "Leipzig nimmt Platz" und "Chemnitz Nazifrei".

Meine Meinug:

Die Dummen sterben eben nie aus. Die Muslime werden ihnen zeigen, was sie von solchen Irren halten. Messer-Mohammed und Kopftreter-Ali wird diesen Irren schon zeigen, was sie nicht sehen wollen. Es sei diesen Geisteskranken gegönnt, wenn sie so sehr auf Suizid stehen. Allah wird ihnen bestimmt gerne diesen Wunsch erfüllen. Salem Aleikum.
Video: Peter Weber: Werden unsere wirtschaftlichen Errungenschaften zerstört und unser Sozialstaat zunichtegemacht? (10:29)

https://youtu.be/rsgnAwr2i4Y

Meine Meinung:

Sebastian Grieme, einer der Köpfe der “Fridays-for future”-Bwegung meint: “Das Klima-Paket ist ein schlechter Witz”. Er sagt, er möchte bis 2035 die totale Dekarbonisierung des Gebäudesektors, sonst würden diese in die Wertlosigkeit verfallen. Er macht sich aber keinerlei Gedanken darüber, ob das überhaupt realisierbar ist und wer dies bezahlen soll.

Wenn solche Grünschnäbel die Welt retten wollen, dann Gute Nacht Deutschland. Vielleicht versucht ihr es einmal mit der Bildung, anstatt irgendwelche schwachsinnigen Theorien zu verbreiten.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/fridays-for-future-fordert-von-politik-konkrete-massnahmen-bis-ende-2019-100.html

Immobilieneigentümer müssen sich warm anziehen, sagt Sebastian Grieme. Das macht ein Interview der Immobilien Zeitung klar. Der Klimaaktivist ist eines der deutschen Gesichter von Fridays for Future und fordert die Dekarbonisierung des Gebäudesektors. Klimaschädliche Immobilien werden für ihn bald zu "stranded asset” (gestrandete Vermögenswerte)

https://www.immobilien-zeitung.de/1000065002/klimaschaedliche-wirtschaft-hat-keine-zukunft-mehr
Video: Robert Farle (AfD): Der Kohlekompromiss – Planwirtschaft gegen den Standort Deutschland! (27:18)

https://youtu.be/BkDOGhcbR7M

Robert Farle (AfD) kritisierte: „Der Kohlekompromiss ist ein Triumph planwirtschaftlicher Methoden gegenüber marktwirtschaftlichen Prinzipien.“ Denn es werde nicht ein Milligramm weniger CO2 produziert, da der Strom zukünftig einfach aus den Nachbarstaaten kommen werde, die Braunkohle weiter fördern.

Daher sei es ein „fataler Fehler“, der zur De-Industrialisierung des Landes beitragen werde. Farle erinnerte an rund 10 000 Arbeitsplätze, die am Braunkohleabbau hingen und warnte vor einem Versorgungsengpass. Der Ausstieg aus der Kohle gehe deutlich an den Interessen der Bevölkerung vorbei, so der AfD-Abgeordnete.

https://kurzelinks.de/hrhr
Thüringen: Rodung von 50.000 Quadratmetern Wald für die Errichtung des Windparks bei Sankt Gangloff

https://www.otz.de/regionen/eisenberg/rodung-von-50-000-quadratmetern-wald-bei-st-gangloff-unerlaesslich-id227215199.html

Unter anderem wollte der CDU-Politiker wissen, wie die Landesregierung die geplante Abholzung von 83.546 Quadratmetern Wald für den möglichen Bau von 238,5 Meter hohen Windrädern durch die Firma Abo Wind AG im Windvorranggebiet W 20 St. Eineborn/St. Gangloff bewerte.
Joko Winterscheidt bei „Fridays for Future“ - Pose statt Haltung

https://www.cicero.de/kultur/joko-winterscheidt-fridays-for-future-linke-medienschaffende/plus

Der TV-Star Joko Winterscheidt war zu Gast bei bei „Fridays for Future“ in Dortmund. Er steht exemplarisch für eine linke Generation von Medienschaffenden mit weltanschaulichem Konformismus. Sie wirken wie die Gestalt gewordene Intoleranz in Slim-Fit-Klamotten.

Meine Meinung:

All diese total verblödeten linken Medienprominenten, egal ob Sänger, Schauspieler, Regisseur oder Moderator im Milieu der Medienindustrie, die sich so gerne progressiv, bunt und ökologisch geben, sind in Wirklichkeit gehirnamputierte Zombies. Aber das ist offensichtlich politisch korrekt, denn ohne Hirn lässt sich's leichter leben.
Video: Robert Matuschewski: Venus Messe - Geschenke für den Bundestag! (12:27)

https://youtu.be/FwBiQJV_Ixw
Forwarded from achse:ostwest
Die Honigwabe ist ein sehr sehenswertes Format - akkurate Recherche mit unterhaltsamer und zugleich kritischer Kommentierung durch Shlomo aka die vulgäre Analyse und Idiotenwatch aka Idioten Vollidiot. ✌️🏽