MensRevival - Testosteron steigern & gesund leben als Mann
263 subscribers
29 photos
7 videos
5 files
70 links
Der offizielle Kanal von mensrevival.de.
Hier gibts die aktuellsten Infos und Tipps rund um (Männer-)Gesundheit.
Download Telegram
to view and join the conversation
Daran sieht man auch sehr schön, wie egal deine Gesundheit den großen Konzernen ist.

Mit deiner Nahrung lieferst du deinem Körper Ressourcen.

Gute, nährstoffdichte Ernährung = dein Körper kann auf einem hohen Level arbeiten, T produzieren, hat Energie und ist tendenziell gesünder.

Schlechte, nährstoffarme Ernährung (z.B. aus Plastik...) = dein Körper hat weniger Ressourcen zur Verfügung, kann sich schlechter regenerieren und arbeitet langsamer.

Fast alle gesundheitlichen Probleme sind eine Frage der Lebensweise.

Aber statt eine gesunde Lebensweise zu fördern, wird Geld in die Herstellung von Plastik-Proteinpulver investiert.... und ich bin sicher für die Probleme, die sich daraus ergeben, haben sie die passende Pille.
Östrogen ein Frauenhormon?
Es gibt Männer, die haben höhere Östrogenwerte als ihre Frau... und das hat einen einfachen Grund 👇

Den Großteil des Östrogens im männlichen Körper produziert das Aromatase-Enzym.

Dieses Enzym wandelt dein kostbares Testosteron in Östrogen um.

Und dieses Enzym ist besonders aktiv im Körperfett.

Dadurch tragen stark übergewichtige Männer eine körpereigene Östrogenfabrik mit sich rum... die das Problem nur noch weiter verschlimmert.

Denn mehr Östrogen bedeutet, dass man schneller Fett ansetzt -> das bedeutet, dass Aromatase aktiver ist -> das bedeutet mehr Östrogen...

Gerade wenn du übergewichtig bist, kannst du die Aktivität von Aromatase mit diesen Lebensmitteln bremsen und den Teufelskreis durchbrechen:
- Champignons
- Orangen
- Granatapfel
- Kakao
- Käse (Calcium)

Supplements, die Aromatase ausbremsen, sind:
- die fettlöslichen Vitamine D, K und E
- Olivenblattextrakt
- Koffein
Testosteronmangel ist nicht normal.

Er ist ein Symptom für tieferliegende Probleme.

Deshalb kann es gefährlich sein, sofort zu Hormonersatztherapie zu greifen.

Denn dadurch änderst du nichts an der Ursache für den Mangel, sondern klebst nur ein Pflaster auf das Problem.

TRT hat ihren Platz. Aber zuallerst ist es wichtig, dass du herausfindest, was dich daran hindert, hohe T-Werte zu erreichen.

Das sind häufige tieferliegende Baustellen, die zuerst angegangen werden müssen:

- Stress
- Chronische Entzündungen
- Vergiftungen (Schwermetalle & Umweltgifte)
- Stoffwechsel
- Nährstoffarme Ernährung
- Bewegungsmangel
- Verdauung (schlechte Verdauung = auch eine nährstoffdichte Ernährung bringt nur wenig, weil die Vitamine & Mineralien nicht aufgenommen werden)
Forwarded from Kristijan
Nach meiner Beobachtung ist die häufigste Ursache neben einer Lebensweise die unserer Natur zu wieder ist, Infantilismus. Ein unreifer Charakter, Angst davor energetisch penetrierent und dominant zu sein. Einfacher ausgedrückt eine unbewusste Angst davor männlich zu sein. Die Ursachen dafür sind mittlerweile tief in unserer Gesellschaft verankert. Mangelnde Interaktion mit älteren reiferen gesunden Mitgliedern des eigenen Geschlechts. Unklarheiten über Geschlechterrollen, Vaterlosigkeit.
Aktuell ist das Entgiften von Schwermetallen und Umweltgiften ein großer Trend in der Gesundheitsszene.

Doch wenn man die Sache uninformiert angeht, kann man mehr Schaden anrichten als dass es hilft.

Denn Gifte aus dem Gewebe zu holen, die dann im Blut umhertreiben, ohne ausgeschieden zu werden, ist kontraproduktiv.

Das ist auch einer der Gründe, warum z.B. Diabetes Typ 2 auftritt, wenn stark übergewichtige Menschen sehr schnell abnehmen (bspw. während einer Erkrankung).

Fettpolster werden aufgelöst und Gifte, sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die darin gespeichert sind, werden in das Blut abgegeben und schädigen die Zellen, weil sie nicht im gleichen Tempo unschädlich gemacht werden können.

Der wichtigste Schritt, um effektiver zu Entgiften, ist die Leber auf Vordermann zu bringen.

Als wichtigstes Entgiftungsorgan sort sie dafür, dass Schadstoffe auch wirklich aus dem Blutkreislauf eliminiert werden.

Die Entgiftungsenzyme werden aus Proteinen hergestellt und wenn du dich chronisch proteinarm ernährst, ist eine effektive Entgiftung praktisch unmöglich.

100g Proteine pro Tag sind eine solide Untergrenze.
Ein großes Problem heutzutage: Die Zuschauermentalität.

Zu Handeln und aktiv zu sein ist in deine DNA kodiert.

"Pure masculine energy is clear, direct and to the point. It is forward moving, decisive, and action oriented."

Alles in dir ist darauf angelegt zu erobern, zu beschützen, zu versorgen und proaktiv zu leben.

Doch diese schöpferische Energie wird heutzutage immer mehr in wertlose Ersatzbefriedigungen abgeleitet.

Jeder Mann kennt dieses Feuer... aber statt es produktiv einzusetzen, schauen viele anderen dabei zu, um dabei ihre männliche Energie zu spüren.

Das ist die Zuschauerkultur.

-> Statt selbst Sport zu treiben, schauen wir Fußball.⠀
-> Statt selbst nach draußen zu gehen und Abenteuer in der Natur zu erleben, schauen wir Indiana Jones.⠀
-> Statt selbst gesund zu leben, lesen wir Blogs und scrollen durch Pinterest, um uns andere Menschen anzuschauen, die gesund leben.
-> Statt an sich selbst zu arbeiten, leveln wir einen fiktiven Charakter im Computerspiel auf.
-> Statt die eigene Beziehung zu verbessern, schauen wir Pornos.

Das meine ich nicht verurteilend.

Denn diese Ersatzbefriedigungen sind nur so suchterzeugend, weil sie eine tieferliegende Wahrheit in der männlichen Seele ansprechen.

Der Drang zu erschaffen. Auf einer Mission zu sein.

Es ist deine Aufgabe diese Energie richtig zu kanalisieren.
Der Stoffwechsel ist das Fundament für eine gesunde Steroidsynthese.

Über das aktive Schilddrüsenhormon T3 wird die Produktion des "Muttersteroid" Pregnenolon gesteuert.

Ist der Stoffwechsel "langsam", dann kannst du noch so viel Sport treiben und "gesund" essen - die Steroidsynthese läuft mit angezogener Handbremse.

Wie es um deinen Stoffwechsel steht, kannst du relativ genau mit einem Thermometer feststellen.

Denn ein gesunder Stoffwechsel produziert viel Energie und dabei entsteht Wärme.

Liegt deine Körpertemperatur schon morgens direkt nach dem Aufstehen bei 37°C, dann bist du sehr gut dabei.

Liegt sie drunter, dann läuft dein Stoffwechsel nicht auf seinem Optimum. (Je kälter du bist, desto langsamer ist tendenziell auch dein Stoffwechsel.)

Auch tagsüber deuten kalte Hände/kalte Füße/kalte Nase und eine niedrige Pulsrate auf einen gehemmten Stoffwechsel hin.
photo_2021-08-19_16-05-21.jpg
99.8 KB
Die Marschrichtung ist klar...

Für alle, die es brauchen können: Testo-konforme Lebensmittel mit langer Haltbarkeit:

- Eigelbpulver
- Bio-Magermilchpulver
- Parmiggiano
- Reis
- Trockenfleisch vom Weiderind
- Kokosöl
- Olivenöl
- Ghee
- Dosenfisch
- ... was sind deine Ideen?
Du bist selbst dein wichtigster Gesundheitsberater...
Vitamin A, B-Vitamin, Kupfer Ergänzungsmittel selbst herstellen:
Beste Leber vom Weiderind kaufen
In kleine Stücke schneiden (kapselgröße)
2 Wochen einfrieren (um die meisten Schädlinge zu killen)
Nach den 2 Wochen 2-5 Stücke als Ergänzungsmittel runterspülen (vorzugsweise mit hochwertiger Rohmilch, um die Eisenaufnahme zu bremsen)

Mehr Supplements, zum selbst herstellen + Rezepte für dein T gibts im Testo Kochbuch. Bis Sonntag kannst du dir hier dein Exemplar vorbestellen:

https://aktion.mensrevival.de/kochbuch/
Die Pflanze Fadogia Aggrestis, boostet das Testosteron in Ratten extrem! Aber leider wirkt es sich scheinbar giftig auf die Hoden und das Sperma anschließend aus.
Weil einige Leute gefragt haben, in welcher Form die Spritze Gesundheitsschäden verursacht.

Hier mal in Kurzform ein paar Stichpunkte. Gerne schicke ich euch auch tiefergehenden Content.

1. Die "Impfung" ist keine echte Impfung. Es ist eine Genbehandlung die keine Immunität erzeugt.

2. Einen Großteil der Inhaltsstoffe müssen die Hersteller der "Impfungen" nicht deklarieren, weil es ihr "proprietary secret" ist. Ihr wisst nicht was alles drin ist.

3. Die Spike Proteine scheinen eure Gefäße anzugreifen. Daraufhin kann mRna durch die Gefäßwände hindurch diffundieren - wodurch Sie in Organe geht und dort in neue Zellen eindringt.

4. Die mRna Impfung sorgt dafür, dass mit der Zeit immer mehr Zellen den Bauplan für die Spike-Proteine erhalten und immer mehr und mehr Spike Proteine gebildet werden.

5. Das Immunsystem wird bei normalen Kontakt mit Corona Viren Überaktiviert und greift eigenes Gewebe an.

6. Die Bluttplättchen von frisch Genbehandelten stapeln sich und kleben zusammen. Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben weltweit massiv zugenommen, seit man die Menscheit mit dem Zeug "behandelt".

7. Das Paul Ehrlich Institut hat in den letzten 6 Monaten mehr schwere Nebenwirkungen registriert, als in de 20 Jahren zuvor. Zum Vergleich:

2003 bis 2020 - ca. 625 Millionen Impfungen = ca. 50.000 schwere Nebenwirkungen.

2021 - 80 Millionen Impfungen = ca. 100.000 schwere gemeldete Nebenwirkungen.

Die Zahlen stimmen ungefähr. Nagelt mich nicht auf die Nachkommastelle fest.

Diese medizinische Behandlung ist der größte Skandal des medizinischen Systems, den ich je erlebt habe.