LUTZiges Lutz Bachmann
8.57K subscribers
15.1K photos
5.69K videos
19 files
13.8K links
Ungeschminkt - Ungeschönt - Unabhängig
Download Telegram
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Wenn ich "Es" jetzt betiteln müsste, mir fällt nichts ein, was passen könnte. Das Wort muss noch erfunden werden, angesichts der tausenden Toten auf beiden Seiten in der Ukraine!
Dieses Etwas kann jedoch kein Mensch sein
#UNFASSBAR
💥Wahnsinn. Versteht ihr jetzt gegen wen Russland kämpft?Ukrainische Spinner-Nazis schreiben auf einem Kanal folgendes:

"Kebab-Türken wurden entfernt.
Es gibt bereits Forderungen nach humanitärer Hilfe für die Türkei. Wir müssen uns dieser Ablenkung widersetzen, weil wir stattdessen die Hilfe für die Ukraine brauchen. Wir dürfen kein Mitleid mit den um Hilfe bettelnden Türken zulassen."
___
💥Укронацисты пишут:

"Уже звучат призывы оказать гуманитарную помощь Турции. Мы должны противостоять этому отвлекающему маневру, потому что вместо этого нам нужна помощь Украине. Мы не можем допустить никакого сочувствия к туркам, умоляющим о помощи."

Quelle:
https://t.me/azovukrainesupport/23914
Forwarded from GutmenschenKeule
​​Schlecht gealterter Beitrag von den linksgrünen Leopardenfetischisten
Forwarded from DasOrakel
Forwarded from DasOrakel
https://pleiteticker.de/kurioser-archiv-fund-der-spiegel-bezeichnete-gender-studies-als-schwuchtel-diplom/

Heute nach 20 Jahren könnte der Spiegel nach so einer Schlagzeile sein Blatt einstampfen.🤡🥳

"„Das Modefach »Gender Studies« hat einen neuen Ableger für sexuelle Minderheiten bekommen“, schreibt der UNI SPIEGEL am 2. Februar 2003. Mit dem ersten Lehrstuhl für „Queer Theory“ an der Uni Hamburg habe, so schreibt der Autor, nun die „Beschäftigung mit Queer Theory und Themenfeldern von Transsexualität, Transgender, Bisexualität und Homosexualität“ Einzug in die deutschen Unis gefunden. Überraschend: Der heute schmerzhaft woke SPIEGEL versah den Artikel damals mit dem ironischen Titel: „Das Schwuchtel-Diplom“.
..."
🙈 FRANKFURT: ANGEKLAGTE KLIMA-TERRORISTEN UND IHRE SYMPATHISANTEN MACHEN RICHTERIN ZUM AFFEN
- UND DIE LÄSST DAS ZU

In Frankfurt a. M. standen fünf Klima-Extremisten wegen schwerer Nötigung vor Gericht, weil sie sich am 26. Oktober 2020 von einer Brücke abseilten und den Verkehr rund um den Internationalen Flughafen lahmlegten, wie die „JF“ berichtet.

Zu ihrer Verteidigung konnten die offenbar sehr gut finanziell ausgestatteten Extremisten sage und schreibe 16 Rechtsanwälte ‼️aufbieten.

Einer der Angeklagten sagte vor der Richterin:

„Gerichte sind widerliche, ekelhafte, menschenverachtende Scheißmaschinen, die täglich Menschenleben zerstören. Ich verachte euren Scheißverein und dieses Scheißsystem zutiefst.“

Das muss man erst mal setzen lassen.
Schlimmer noch: Das Publikum gab laut Beifallsbekundungen von sich, lacht die Staatsanwälte aus, verhält sich wie auf einer Demonstration.

Und was macht die Vorsitzende Richterin in Frankfurt im Jahr 2023? Nichts. Ja, Sie haben sich nicht verlesen. Sie nimmt diese üblen Beleidigungen durch einen Angeklagten und die Beifallsbekundungen des Publikums ohne Konsequenzen hin, wie die „JF“ schreibt:
„Sie wolle nicht eskalieren“, sagt sie zur Begründung.

Konsequenterweise schreiben die Kollegen: „Ob es jedoch auch zu einer Verurteilung kommt, erscheint nach dem bisherigen Verhalten der Richterin ungewiß. Auf den Vorwurf stehen bis zu fünf Jahre Haft.“

Auch sonst mache das Verfahren „eher den Eindruck einer Posse“, heißt es in dem Bericht. „Einige der zahlreichen Rechtsanwälte nutzten ihre Redezeit für Anträge zu gendergerechte Sprache. Die Angeklagten dozierten über Klimaschutz, Dannenröder Forst und ‘gewaltsame‘ Polizei.“

Die Sympathisanten der Klima-Extremisten verhielten sich dem Bericht zufolge wie auf einer Demonstration: „Sie klatschten, pfiffen und lachten die Staatsanwälte schallend aus. Obwohl die Ankläger dieses vor Gericht nicht erlaubte Verhalten monierten, blieb die Richterin tatenlos: ‘Solange es sich in diesem Rahmen hält, bin ich noch fein damit‘ ...“

Kommentar:
Man möge einen Vergleich ziehen, wie die Gerichte u.a. mit Michael Ballweg verfahren,
dann weiß man, wo wir mittlerweile hingekommen sind.


https://reitschuster.de/post/gericht-laesst-sich-von-klima-extremisten-zum-affen-machen/

---------------
ABONNIEREN SIE BITTE
UNSERE TELEGRAM KANÄLE:
HTTPS://T.ME/MEINEDNEWS
HTTPS://T.ME/KACHELKANAL
---------------
Channel photo updated
Forwarded from DasOrakel
Forwarded from DasOrakel
Forwarded from MitteldeutschlandTV
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
!!!!Breaking News!!!!
Pfizer Chef Dr. Albert Bourla  von einem englischen Gericht verurteilt
...

Wegen irreführender Kommentare zur Kinderimpfung im BBC Interview vom 2. Dezember 2021.

Das Urteil erging wegen dieses Kommentars:
Dr. Bourla äußerte sich nachdrücklich zu den Vorteilen der Impfung von Kindern unter 12 Jahren und sagte: "Meiner Meinung nach gibt es keinen Zweifel, dass die Vorteile voll und ganz dafür sprechen, dies zu tun [Impfung von 5- bis 11-Jährigen im Vereinigten Königreich und in Europa]". 

Risiken oder potenzielle Nebenwirkungen wurden mit keinem Wort erwähnt, und es wurden auch keine anderen Faktoren als die offensichtlichen Vorteile berücksichtigt:
Dr. Bourla war schlicht und einfach davon überzeugt, dass wir im Vereinigten Königreich Millionen weiterer Kinder impfen sollten.

Bitte folgt uns auf Telegram
https://t.me/MitteldeutschlandTV
oder auf
https://www.MitteldeutschlandTV.de

Quelle :
https://www.instagram.com/reel/CoK38oErY70/?igshid=YmMyMTA2M2Y%3D
Forwarded from DasOrakel
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/justiz-gallina-brokstedt/

"HAMBURG/BROKSTEDT. In Hamburg bahnt sich im Zusammenhang mit dem #Attentat des #Palästinensers #Ibrahim A. ein politisches Erdbeben an. Der #Asylbewerber hatte bereits in der U-Haft, in der er wegen einer anderen #Messerstecherei saß, einen #Terroranschlag #angekündigt. Doch die #Justizsenatorin Anna Gallina (#Grüne) #verschwieg das den Abgeordneten.
Während ihrer Befragungen in der Hamburgischen Bürgerschaft und im Justizausschuß erwähnte sie kein Wort davon. Dabei waren ihr die Aussagen des 33jährigen zu diesem Zeitpunkt bereits bekannt. Erst durch eine Anfrage der dpa ist der Vorfall publik geworden. Demnach hat A. im August gegenüber Gefängnisangestellten gesagt: „Es gibt nicht nur einen Anis Amri, es gibt mehrere, ich bin auch einer.“ Amri hatte 2016 mit einem Lkw auf dem Berliner Weihnachtsmarkt 13 Menschen getötet und 67 verletzt.
AfD: „Gallina ist ein #Totalausfall
Die 'Drohung hielt das #Gefängnispersonal in einem „Wahrnehmungsbogen“ in der #Gefangenenpersonalakte des späteren #Täters von #Brokstedt fest. Angeblich erhielt Hamburgs #Justizbehörde erst nach dem #Massaker im Regionalzug davon Kenntnis. Weder dem Senat noch dem #Verfassungsschutz habe die Anstaltsleitung dieser brisanten Informationen zugeleitet.
Die Frage ist, ob A. überhaupt hätte entlassen werden dürfen, ob die beiden #Teenager, die er in der Bahn bei Brokstedt #umbrachte, noch leben könnten. Hamburgs AfD-Fraktionschef Dirk Nockemann kritisiert die Justizsenatorin scharf: „Es reicht! Alles muß auf den Tisch. Der Fall Ibrahim A. wird immer mehr zum Hamburger Justizversagen. Die #grüne #Justizsenatorin ist ein #Totalausfall.“ Diese habe während der Bürgerschaftssitzung erklärt, es habe keine Fehler im Umgang mit Ibrahim A. gegeben und im Justizausschuß wichtige Details vorenthalten.
..."
PULLERALAAAARM!
2 SPD-Frauen diskutieren vor einem Phallus-Symbol... 🤣🤣🤣
Forwarded from Wochenblick
Noch scheint der Krieg in der Ukraine fern. Doch immer mehr Deutsche fürchten – nicht zuletzt aufgrund der nicht enden wollenden deutschen Waffenlieferungen an Kiew –, in den Konflikt hineingetrieben zu werden.

https://www.wochenblick.at/allgemein/volkswut-auf-die-rot-gelb-gruenen-kriegstreiber/