FPÖ Infoservice
3.78K subscribers
584 photos
27 videos
292 links
Informationen von der FPÖ - schnell und aus erster Hand!
Download Telegram
to view and join the conversation
Während die türkise Familie mit sich selbst beschäftigt ist und das türkise System weiter betreibt, arbeiten wir unermüdlich für Österreich. Wir haben in den kommenden Wochen so einiges vor. Was genau, erläutert heute unser Generalsekretär Michael Schnedlitz in einer Pressekonferenz. Sei dabei - ab 09 Uhr auf fpoe.at oder auf der FPÖ-Facebookseite.
Es vergeht kein Tag, an dem nicht neue ÖVP-Skandale und türkise Grauslichkeiten ans Tageslicht gelangen. Und genau darum geht es heute auch bei „Politik live“ auf ORF3. Schalte ein!
Jetzt ist es fix: 3G am Arbeitsplatz kommt! Türkis-Grün ist definitiv die schlechteste Regierung der Zweiten Republik, ihr Vorgehen gegen die eigenen Bürger macht völlig fassungslos. Aber auch die SPÖ ist wieder einmal im Liegen umgefallen. Das Recht auf Gleichbehandlung, auf Erwerbsfreiheit, körperliche Unversehrtheit, Privatsphäre usw. wird unter dem Deckmantel von Corona weiterhin mit Füssen getreten.😡

Somit steht fest: SPÖ-Chefin Rendi-Wagner agiert einmal mehr als Steigbügelhalterin für das türkis-grüne Zwangsregime. Abgerechnet werde spätestens am Wahltag.
Politisch geht es nach wie vor heiß her. Der schwarz-grüne Corona-Wahnsinn nimmt kein Ende. 3G am Arbeitsplatz ist nun beschlossene Sache. Was die ÖVP-Skandale betrifft, braucht es rasch den Untersuchungsausschuss, bevor die Schreddermaschinen wieder auf Hochtouren laufen.

Über all diese spannenden Themen spricht unsere stv. Klubobfrau Susanne Fürst heute ab ca. 21 Uhr bei „Fellner! LIVE“ auf oe24TV – schaltet ein!
Spätestens seit Freitag wissen wir, dass der Corona-Wahnsinn seine Fortsetzung findet. Im schlimmsten Fall droht sogar ein Lockdown für Ungeimpfte, was die Spaltung der Gesellschaft weiter befeuert. Fix ist schon: Ab 1. November gilt am Arbeitsplatz eine 3 G-Pflicht. Nur wer geimpft, genesen oder getestet ist, darf an den Arbeitsplatz. Zusammengefasst: Alles nur mehr UNFASSBAR! Was es nun wirklich braucht, erläutert unsere Susanne Fürst heute um 22.10 Uhr bei „Im Zentrum“ auf ORF2. Schaltet ein!
Die künftige Regierung in Deutschland will die Rechtsbasis für weitgehende Corona-Einschränkungen in unserem Nachbarland nicht weiter verlängern. Lockdowns und Ausgangssperren sind damit ausgeschlossen! Und bei uns? Bei uns werden jede Woche neue Corona-Schikanen präsentiert. Türkis-Grün dreht mittlerweile völlig durch!
Nach allem, was wir jetzt wissen, hätte der Abend des 2. November 2020 auch ganz anders verlaufen können. Doch eine Verkettung von Versäumnissen und Fehleinschätzungen führte zu einem Terrorakt in Wien - mit folgenschweren Konsequenzen. Was ist im Vorfeld des 2. November schiefgelaufen? Warum hat ÖVP-Innenminister Nehammer versagt? Wieso hat Türkis-Grün rein gar nichts dazugelernt? Diese Fragen beantwortet heute unser Sicherheitssprecher Hannes Amesbauer bei „Pro & Contra“. Schaltet ein!
„Es ist eine Minute vor Mitternacht!“ – „Wir schaufeln unser eigenes Grab.“ – „Hört den Schrei der Erde.“ – Auf der heuer in Glasgow tagenden UN-Klimakonferenz wird wieder einmal Weltuntergangsstimmung verbreitet und Doppelmoral gelebt. Die sogenannten COP26, die gleichzeitig das weltweit vermutlich größte Treffen von Privatjetreisenden bilden (Medienberichten zufolge reisten die Teilnehmer in rund 400 solcher Flieger an), möchten die Weichen der Klimapolitik für die nächsten Jahre stellen.

Viele Bürger in Europa wissen nicht, wie sie über den Winter kommen sollen. Sie sind von rasant ansteigenden Energie- und Spritpreisen betroffen. Der Kaufkraftverlust durch die steigende Inflation belastet zusätzlich und Entlastung ist nicht in Sicht. Die Gefahr eines ‚Blackouts‘ ist allgegenwärtig. Da sind die Bilder und Phrasen, die derzeit in Glasgow produziert werden, weder hilfreich noch ein Ausweg aus der Krise.

Welche Ansätze die FPÖ in der Klima- und Umweltpolitik verfolgt, diskutiert heute unser Norbert Hofer!
Über den 2G-Wahnsinn der türkis-grünen Regierung spricht heute unsere Dagmar Belakowitsch bei oe24TV. Schaltet ein!
Mit der 2G-Regel spalten Schallenberg und Co. nicht nur die Gesellschaft, sie schaden damit auch dem ganzen Land – und zwar massiv. Die Kollateralschäden in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Soziales sind enorm. Patienten müssen ewig auf Behandlungen oder Operationen warten, Arbeitslose suchen verzweifelt einen Job und versprochene Hilfen kommen nicht bei den Betroffenen an. Die Menschen sind verzweifelt.

➡️ Über all diese wichtigen Themen wird heute in einer Pressekonferenz gesprochen. Schaltet ein – ab 11 Uhr auf fpoe.at oder auf der FPÖ-Facebookseite.
Diese Propaganda ist unerträglich!
📧 Uns erreichen tagtäglich hunderte Mails & Anfragen: Viele Menschen sind in Sorge, ob sie während des „Lockdowns für Ungeimpfte“ überhaupt zur Corona-Demo am Samstag in die Wiener Innenstadt kommen dürfen und ob sie wieder mit massiven willkürlichen Anzeigen und Bestrafungen durch Polizei und Gesundheitsbehörden zu rechnen haben.

Die FPÖ schafft nun Klarheit. In einem spannenden Gespräch erklären FPÖ-Verfassungssprecherin Susanne Fürst und der renommierte Rechtsanwalt Niki Haas, wer zur Demo kommen darf und was generell zu beachten ist. ⚖️ Eines vorweg: JEDER ist herzlich willkommen!

📺 Schaltet ein: HEUTE DIENSTAG um 12 Uhr auf fpoe.at oder auf der FPÖ-Facebookseite.
Am Samstag geht es in Wien um unsere FREIHEIT! Das Wichtigste: Jeder – ob geimpft, ungeimpft, gesund oder genesen – kann, darf und soll an der Demonstration teilnehmen! Zeigen wir es dieser Regierung! Wir lassen uns nicht einsperren und nicht auseinanderdividieren. Wir sind Österreich!🇦🇹

Samstag (20. November 2021) ab 12 Uhr im Raum Heldenplatz, Ring, MQ und Oper!
🛑Bei der Demo: FFP2-Maskenpflicht, aber KEINE Abstandsregel!
Wir haben seit rund zehn Tagen 2G in Österreich und mittlerweile sogar einen „Lockdown für Ungeimpfte“. Dennoch erreichten die Corona-Zahlen heute ihren Höhepunkt. Die Ungeimpften sind es definitiv nicht, die beispielsweise in der Gastro oder in der Hotellerie zum Infektionsgeschehen beitragen. Denn dort dürfen sie gar nicht mehr hinein. Sie sind vom öffentlichen Leben de facto ausgeschlossen.

Fakt ist also: 2G bzw. der „Lockdown für Ungeimpfte“ verlagert ALLES in den privaten Bereich. Das Virus wird aufgrund dieser Maßnahmen definitiv nicht verschwinden. Lockdowns bringen nur Schaden, haben aber keine (große) Wirkung!
Forwarded from Herbert Kickl
Liebe Freunde, ich wünsche euch einen erfolgreichen und friedlichen Protesttag in Wien. Ich bin im Geiste bei euch und werde euch auch mit einer Videobotschaft grüßen. Bitte lasst euch nicht provozieren, haltet euch an die Vorschriften (FFP2-Maske) und gebt der Polizei keinen Anlass, gegen die Demonstration vorzugehen! Falls es dennoch Zwischenfälle gibt, schickt uns bitte Fotos und Videomaterial unter https://www.fpoe.at/demobilder - Euer Herbert
HEUTE ist es soweit: Österreich geht gemeinsam auf die Straße für unsere FREIHEIT! Heute gibt es in Wien ein starkes Zeichen gegen den neuerlichen Lockdown-Wahnsinn und die Impfpflicht!

📺Für alle, die heute NICHT mit dabei sein können, hier der FPÖ-TV Livestream von der Groß-Demonstration: https://youtu.be/syOcFMIeJl4
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
ÖVP-Arbeitsminister Kocher hatte es bei der „Licht ins Dunkel“-Gala besonders lustig. Als Andenken an die rauschende Party-Nacht während des Lockdowns, hat er sich ein Foto von ÖVP-Ministerin Edtstadlers Hinterteil am Handy gesichert. Ob dieses oder ähnliche Fotos schon bald wieder in ÖVP-Chats auftauchen, können wir nicht zu 100% ausschließen.
Für die ÖVP wird es ernst. Der Weg für den von der Opposition verlangten ÖVP-Korruptions-Untersuchungsausschuss ist frei. Sebastian Kurz hat die Politik zwar verlassen, doch seine Machenschaften gehören restlos aufgeklärt. Außerdem stinkt es – unabhängig von Kurz – im türkis/schwarzen System insgesamt. Es liegt einiges im Argen und die FPÖ wird in diesem U-Ausschuss wieder eine Hochleistungsarbeit an den Tag legen - so wie auch schon in der Vergangenheit. Christian Hafenecker und Hans-Jörg Jenewein haben ihre Erfolge aus den vergangenen Untersuchungsausschüssen in ihren neuesten Büchern dargelegt. Eines ist jedenfalls sicher: Der neue Untersuchungsausschuss wird für die ÖVP so richtig unangenehm. Über all das geht es heute in einer Pressekonferenz. Sei dabei – ab 11 Uhr auf fpoe.at oder auf der FPÖ-Facebookseite.