Flensburg für Grundrechte
404 members
73 photos
15 videos
33 files
112 links
Friedliche Versammlungen in Flensburg für Verfassung und Grundrechte der Bürger in Flensburg, Schleswig-Holstein und der Bundesrepublik Deutschland.

www.flensburg-fuer-grundrechte.de
Download Telegram
to view and join the conversation
Eine Wintergeschichte für die Weihnachtszeit. Allen Menschen einen gemütlichen und besinnlichen 4. Advent.
Weiter geht es mit einem frischen Beitrag zur Übersterblichkeit im Jahr 2020. Haben wir denn nun dieses Jahr eine Übersterblichkeit durch COVID-19 in Deutschland oder nicht? Wir gehen der Sache nach und wie gewohnt auf sachlich, rationale und informative Art und Weise. Konstruktive Kritik und Vorschläge zum Thema sind wie immer willkommen. Gern fleißig teilen, denn Aufklärung ist ein wichtiges Gebot in diesen Zeiten...

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/2020/12/21/uebersterblichkeit-durch-covid-19-in-deutschland-eine-frage-der-perspektive/
Das wöchentliche Update des COVID-19 Dashboards vom 24.12.2020 ist online.

Neue Rubrik: Situation der Intensivbetten und Kapazitäten

Zudem gibt es jetzt ein Archiv der vorherigen Versionen als PDF nebst einiger optischer Auffrischungen und Inhaltsverzeichnis, um für weitere Themen gerüstet zu sein und trotzdem sicher nicht die Orientierung zu verlieren. Teile diese Seite gern mit Interessierten, Freunden und Bekannten.

In diesem Sinne senden wir auf diesem Wege weihnachtliche Grüße vom gesamten Team der Initiative und sagen danke für deine Unterstützung, sowie unser gemeinsames Handeln für Frieden, Freiheit und Demokratie.

Lass es dir und deinen Nächsten gut gehen!

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/covid-19-dashboard/
Frohe Weihnachten...
Heute ist wieder ein neuer Beitrag auf unserer Website erschienen. Nicht erst seit Corona in unser Leben getreten ist, gibt es einige gute Studien zur Wirksamkeit von Vitamin D in Bezug auf Erkältungs- und Atemwegserkrankungen. Inzwischen ist es zudem erwiesen, dass Personen schwere COVID-19 Erkrankungen und tödliche Verläufe häufig dann erleiden, wenn sie einen Vitamin D (VitD) Mangel aufweisen. Wie immer gern teilen, denn Aufklärung ist ein wichtiges Gebot in diesen Zeiten...

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/2020/12/29/vitamin-d-zur-vorsorge-und-behandlung-von-covid-19-eine-alternative-zu-impfung-und-steroiden/
Flensburg für Grundrechte pinned «Heute ist wieder ein neuer Beitrag auf unserer Website erschienen. Nicht erst seit Corona in unser Leben getreten ist, gibt es einige gute Studien zur Wirksamkeit von Vitamin D in Bezug auf Erkältungs- und Atemwegserkrankungen. Inzwischen ist es zudem erwiesen…»
Das wöchentliche Update des COVID-19 Dashboards vom 31.12.2020 ist online.

Neue Rubrik: Impfquotenmonitoring SARS-CoV-2

Teile diese Seite gern mit Interessierten, Freunden und Bekannten.

Die Initiative dankt für deine Unterstützung, sowie unser gemeinsames Handeln für Frieden, Freiheit und Demokratie.

Wir wünschen eine guten Rutsch in 2021!

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/covid-19-dashboard/
Das wöchentliche Update des COVID-19 Dashboards vom 07.01.2021 ist online.

Neue Rubrik: Humanitäre Verhältnismäßigkeiten

Das heutige Update beschäftigt sich mit globalen Aspekten zu schwerer Ernährungsunsicherheit und tödlicher Unterernährung. Dies im Kontext und Verhltnis zur erklärten Pandemie. An Unterernährung sterben weltweit fast doppelt so viele Kinder unter 5 Jahren, als alte Menschen mit einer COVID-19 Erkrankung im Bereich der üblichen Lebenserwartung. Die gesellschaftlichen Schwerpunkte sind offensichtlich nicht erst Anfang 2020 vollständig falsch falsch gesetzt worden. Teile diese Seite wieder gern mit Interessierten, Freunden und Bekannten.

Die Initiative dankt für deine Unterstützung, sowie unser gemeinsames Handeln für Frieden, Freiheit und Demokratie.

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/covid-19-dashboard/
Schön zu sehen, dass es auch freie Linke gibt die nicht ihrer radikalen Ideologie verfallen sind:

https://t.me/freielinke - Dieser Kanal sendet zumeist Beiträge von linken Kritikern aller Couleur des Notstands-Regimes.
Der Chat @freielinkechat dient dem Austausch und der VERNETZUNG von Linken, Freigeistern, Humanisten und religiösen Sozialisten. Web: https://freie-linke.de

Wir freuen uns über die Vernetzung, weil wir einige gemeinsame Anliegen teilen und nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen!
Vielleicht findet die eine oder der andere heute am Sonntag ja Zeit, einamal in sich zu gehen und alles um uns herum aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Es wird dabei unter den richtigen Umständen relativ schnell klar werden, dass jedes Ding, jede Handlung, jede Haltung, jeder Glaube und ja, jeder Mensch einen Unterschied macht, aber im großen Spiel des Lebens weitgehend unbedeutend ist. Es ist mir bewusst, dass einige relativ schnell abschalten werden, aber denjenigen die spüren was ich meine, wünsche ich eine gute Zeit mit sich selbst als Teil des Ganzen. Liebe Grüße, Alex... https://youtu.be/N3xjGxqKpwM
Ein neuer Beitrag aus den eigenen Reihen als Glosse über die umstrittene Werbekampagne der Stadt Flensburg, für das Tragen von Masken unter dem Motto "Ich mask mit!". Die Kampagne hat zum Ziel, allen Flensburgern eine Stimme zu verleihen und gleichzeitig Mut zu machen und den Zusammenhalt fördern. Unter der Rubrik "Kuriositäten aus Absurdistan" wäre diese Aktion am besten aufgehoben. Die Botschaft "wir zusammen" wird ganz sicher nicht dadurch erreicht, dass eine gewisse Gruppe von Verantwortlichen, kollektiven Unfug betreibt und versucht die Menschen in ihrer Stadt für dumm zu verkaufen - denn das sind sie nicht!

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/2021/01/10/ich-mask-mit-kondome-fuers-gesicht/
Amüsant auf den Punkt! Aber was soll man machen, wenn das alles gar keine wirkliche Rolle spielt und ganz andere Ziele im Schatten der Pandemie verfolgt werden, über die man als anerkannter Irgendwas nicht sprechen soll und schon gar nicht darf?

Naja, wie auch immer, diese Art von Humor macht es zumindest für einen Moment leichter, nicht über die drastischen Konsequenzen von korrupter und unfähiger Politik zu grübeln.

Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht! Nach akteullen Hochrechnungen sind wir übrigens schon in 10,4 Jahren mit den Impfungen durch - wenn das nichts ist!

In diesem Sinne einen schönen Abend euch...

https://zeitung.faz.net/faz/feuilleton/2021-01-11/7979f1570d1984476e2df3f3ff4dc306/
Es ist einfach unfassbar, was in unserem Land geschieht. Jeden Tag dramatisiert man die gegenwärtige Situation mehr und ohne irgendwo einen Widerspruch zu sehen, werden Krankenhäuser geschlossen und Betten abgebaut. Man spricht von Effizienzsteigerung durch Minimierung. In Wirklichkeit werden die kleinen Krankenhäuser auf Kosten der Menschen in diesem Lande abgeschafft. Man lasse sich folgendes mal auf der Zunge zergehen:

Allein in Bayern, wo Regierungschef Markus Söder (CSU) die bundesweit härteste Gangart bei der Eindämmung des Virus vorlegt und dabei mit dem Finger auf alle möglichen „Schuldigen“ zeigt, wurden vier Standorte abgewickelt: in Parsberg, Waldsassen, Vohenstrauß und Fürth. Mehr waren es nur in Nordrhein-Westfalen mit fünf: in Winterberg, Bochum-Linden, Essen-Altenessen, Essen-Stoppenberg und St. Tönis. Baden-Württemberg bringt es auf drei, in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben jeweils zwei, in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Schleswig-Holstein je eine Klinik den Betrieb eingestellt. Nach GiB-Angaben verfügten fast alle der Häuser über Notaufnahmen, Intensivbetten, Chirurgie und innere Medizin, hätten Coronapatienten behandelt oder den benachbarten Kliniken den Rücken freigehalten. Und verloren gegangen seien mit den Maßnahmen 2.144 Betten und 4.000 Arbeitsplätze. (Quelle: https://www.nachdenkseiten.de/?p=68858)

Weiter heißt es in einem Apell der deutschen Krankenhausgesellschaft:

Die Krankenhäuser werden infolge dieser Ausnahmesituation auch im Jahr 2021 vor erheblichen wirtschaftlichen Problemen stehen. Die Gründe dafür sind bekannt und vielfältig: Notwendige Verschiebung planbarer Behandlungen und Eingriffe,Zurückhaltung der Patientinnen und Patienten bei der Inanspruchnahme von Krankenhausleistungen, zusätzlich erforderliche Hygienemaßnahmen, Ausfall vonPersonal, Erlösausfälle in den Ambulanzen, hohe Mehrkosten im Zusammenhang mit der Versorgung von Covid-19 Patienten. Unser übliches Abrechnungssystem ist nichtin der Lage, die finanziellen Folgen dieser Krise für die Kliniken auszugleichen. Diese Tatsache war allen Verantwortlichen zu Beginn der Pandemie im Frühjahr bewusst,deshalb sind im Frühjahr auch weitreichende Beschlüsse dazu gefasst worden.Am 30. September ist der finanzielle Rettungsschirm der ersten Pandemie-Welleausgelaufen und erst Mitte November durch eine komplizierte und kleinteilige Alternative ersetzt worden. Bereits kurz nach Inkrafttreten dieser Regelungen wurde deutlich, dass die neuen Finanzierungsregeln der Dynamik der zweiten Welle nichtgerecht werden können. Diese neuen Regelungen erfassen mehr als 75 Prozent der deutschen Krankenhäuser nicht und bringen für diese Kliniken keine Entlastung inder aktuellen Krise. (Quelle: https://www.dkgev.de/fileadmin/default/Mediapool/1_DKG/1.7_Presse/1.7.1_Pressemitteilungen/2020/Appell_zur_Loesung_der_wirtschaftlichen_Probleme_der_Krankenhaeuser_fuer_das_Gesamtjahr_2021.pdf)

Wir sollten als Menschen in diesem Land aufhören uns gegeneinander ausspielen zu lassen. Wir brauchen nicht darüber streiten, ob das Virus nun wirklich so gefährlich ist.
Die Regierung versagt auch innerhalb ihrer eigenen Erzählung auf ganzer Linie und schützt weder Risikogruppen noch hält sie die Gesundheitsversorgerung aufrecht und darauf können wir uns wahrscheinlich alle einigen. Oder?
Das wöchentliche Update des COVID-19 Dashboards vom 15.01.2021 ist online.

Das heutige Update enthält die aktuellen Zahlen und kommt diese Woche ohne neue Rubrik aus. Ergänzt wurden die Angaben zum jeweils aktuellen Datenstand. Insgesamt lässt sich ein Rückgang der intensiv behandelten Fälle beobachten. Teile diese Seite wieder gern mit Interessierten, Freunden und Bekannten. Der Newsletter für unsere Abonsenten folgt in Kürze.

Die Initiative dankt für deine Unterstützung, sowie unser gemeinsames Handeln für Frieden, Freiheit und Demokratie.

https://flensburg-fuer-grundrechte.de/covid-19-dashboard/
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Unsere Schwestern und Brüder in Dänemark demonstrieren für Ihre Grundrechte. Vielleicht können wir eines Tages gemeinsam für unsere Freiheit eintreten.