Die Rechte Dortmund
3.31K subscribers
1.52K photos
169 videos
1 file
1.3K links
Hier findet ihr alle Infos aus Dortmund.

kontakt@dortmunds-rechte.com
Download Telegram
Forwarded from PC Records offiziell
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Und noch was zum Lachen oder Kopfschütteln… es wird immer bekloppter!

Quelle: Internet / Phoenix
Forwarded from Wie-gesagt.info
💥 Ab heute ist die neue Folge 3 - Studieren als Nationalist online 🎥

Als bekennender Nationalist an einer BRD-Universität studieren, wo linksextreme Antifa-Gruppen den öffentlichen Raum für sich reklamieren wollen – wie funktioniert das? Sascha Krolzig studierte von 2009 bis 2014 Rechtswissenschaften an der Uni Bielefeld und schloss sein Studium als Diplom-Jurist ab. Wie seine Erlebnisse mit der linksextremen „Antifa-AG“ waren und warum er heute trotz erfolgreichem Studienabschlusses nicht als Rechtsanwalt arbeiten darf, erzählt uns Sascha in einer neuen Folge von „Wie gesagt“.

🤙 Die WieGesagt Redaktion

https://youtu.be/ezJyJoumz8I

____
Folgt "Wie gesagt"
➡️ Auf Instagram
▶️ Bei Youtube
✉️ kontakt@wie-gesagt.info
Forwarded from DIE RECHTE
Ein Panzer ist ein Panzer ist ein Panzer

Manche Regierungsmitglieder schaffen bemerkenswerte Fehlleistungen. Getoppt hat das jetzt Bundesverteidigungsministerin Lambrecht, indem sie aus dem „Gepard“-Flakpanzer einen Nicht-Panzer gemacht hat. Das militärische Sonder-KFZ auf der Basis des Fahrgestells des „Leopard“-Kampfpanzers beschreibt sie in beinahe kindergartenreifer Form (nennt man wohl „einfache Sprache“) folgendermaßen:

„Der Gepard ist ja dafür da, zum Beispiel auch kritische Infrastruktur zu schützen – dadurch dass er mit diesem Rohr in die Luft schießt und dort sehr weit Objekte eben auch erfassen kann. Das kann der Panzer nicht.“

Weiterlesen 👉 https://die-rechte.net/allgemein/ein-panzer-ist-ein-panzer-ist-ein-panzer/

Abonniert unseren Kanal
➡️ https://t.me/dierechteinfo
Forwarded from Wie-gesagt.info
Wie gefällt euch die neue Folge von unserem Format "Wie gesagt"?
Anonymous Poll
90%
Gefällt mir gut
9%
Ist nicht so mein Thema
1%
Meine Verbesserungsvorschläge schreibe ich in die Kommentare
Forwarded from Ein Prozent
Pulverfass Türkei: Wann kommt die Migrantenwelle?

Die türkische Wirtschaft steckt in einer schweren Krise, die Inflation beträgt 73 Prozent und im türkisch-syrischen Grenzgebiet führt Präsident Erdogan einen brutalen Krieg.

🟠 Bis zu den Wahlen zur Nationalversammlung 2023 könnte sich die Lage dramatisch zuspitzen.

🟠 Millionen Menschen – Kurden, Türken, Afghanen, Syrer – sitzen auf gepackten Koffern. Nächstes Ziel: Deutschland?

🟠 Wir haben alle Infos in diesem Rechercheartikel zusammengefasst. Unsere Quelle: Ein vertrauliches Dokument der Bundespolizei.

🔶 Folgt "Ein Prozent"!
➡️ Unterstützt uns!
✉️ Mehr Infos im Rundbrief.
Forwarded from Vlanze Graphics
Themen Artwork: "NATURVERBUNDEN" Du suchst eine Arbeit für Dich oder deine Gruppe? Einfach eine Mail an: vlanzegraphics@protonmail.com | Threema auf Anfrage
Forwarded from DIE RECHTE
Antideutsche soll neue Antidiskriminierungsbeauftragte werden

Wenn es nach dem aktuellen Kabinett des Bundestages geht, dann soll die Publizistin und Politologin Ferda Ataman die neue Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes werden.

Dabei ist Ferda Ataman kein unbeschriebenes Blatt, denn ihr kurioses Weltbild sorgte in der Vergangenheit oftmals für viel Kritik. Ihrem Weltbild zur Folge ist Deutschland nämlich ein absolut rassistisches Land und uns Deutsche bezeichnet diese Dame gerne auch als Kartoffeln...

Weiterlesen 👉 https://die-rechte.net/allgemein/antideutsche-soll-neue-antidiskriminierungsbeauftragte-werden/

Abonniert unseren Kanal
➡️ https://t.me/dierechteinfo
Hier übrigens mal ein paar neue Eindrücke von Sylt, wo nun auch schon die ersten Flugblätter in Umlauf sind.
Auch zu sehen der Bahnhofsvorplatz, der Ort unserer Auftaktkundgebung sein wird.


Teilt unsere Berichte und folgt uns für Neuigkeiten über die Nationale Opposition in Braunschweig und Hildesheim unter https://t.me/DieRechteBSHi
Forwarded from DIE RECHTE
Während das Volk auf immer härtere Zeiten eingeschworen wird, gönnt sich die #Bundesregierung erstmal ein besseres Gehalt 💶

Somit handelt es sich bei der jetzigen Bundesregierung um die bestbezahlte aller Zeiten❗️

#Bundesregierungabwählen

Abonniert unseren Kanal
➡️ https://t.me/dierechteinfo
Forwarded from PC Records offiziell
Hat man sich redlich verdient! Gute Arbeit muss ordentlich entlohnt werden!

Das sind übrigens der/die/das Person:innen, welche uns erzählen, wir wollen die Heizung runter drehen, weniger Auto fahren und den Gürtel enger schnallen.

Quelle: Bild / Internet
Für die Beschlagnahmung des Mobiltelefons ist grundsätzlich ein richterlicher Beschluss notwendig. Liegt dieser nicht vor, dürfen die Beamten das Handy nur bei Gefahr im Verzug beschlagnahmen - beispielsweise, wenn dadurch eine Straftat unmittelbar abgewendet werden kann oder wichtige Beweismittel sonst vernichtet werden könnten (§ 105 StPO).

Aber auch, wenn die Polizei das Smartphone schon eingezogen hat, fehlt meist noch die PIN, um die Inhalte lesen zu können. Da sich aber niemand selbst überführen muss, ist auch keiner gezwungen, seine PIN bekanntzugeben!

Sollte die Polizei dann einen Sachverständigen zur Entschlüsselung des Geräts beauftragen, kann man sich immer noch an einen fachkundigen Anwalt wenden - dieser kann prüfen, ob die Beschlagnahmung und Durchsuchung des Handys überhaupt rechtmäßig ist.

Folge unserem Kanal für weitere @Sicherheitshinweise‌‌
👮🏻‍♂️Interessant, interessant: Weil es anscheinend kaum noch „Verbrechen mit rechtem Hintergrund gibt“ – trotz aller statistischen Tricks kann man auf offiziellen Tabellen regelmäßig mehr „linke“ als „rechte“ Gewalt ablesen – sollen nach dem Willen von IM Reul jetzt Fälle neu aufgerollt werden, die teilweise mehr als 20 Jahre zurückliegen.

Dazu gehört der Todesfall Thomas „Schmuddel“ Schulz aus dem Jahr 2005, bei dem sich der Verurteilte (der sieben Jahre Haft wegen Totschlags bekam) auf Notwehr berufen hat, weil der stadtbekannte Punker „Schmuddel“ ihn zuvor selbst mit einem Messer bedroht hatte.

Wesentlich interessanter könnte jedoch der Fall Thomas Berger sein, der im Jahr 2000 drei Polizisten und danach – angeblich! – sich selbst erschoss. Nicht nur die genauen Todesumstände sind in diesem Fall unklar: Berger soll auch selbst als VS-Zuträger auf der Gehaltsliste des Staates gestanden haben, wofür einige Indizien sprechen.

Wer weiß, ob bei der Untersuchung des Falles nicht plötzlich doch noch ein paar interessante Fakten ans Licht kommen, die zuvor von den Behörden strikt geheim gehalten wurden…

Abonniert unseren Kanal:
➡️ @dortmundsrechte

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/polizistenmorde-in-dortmund-werden-neu-untersucht-w1767904-2000566415/
#Kurztipp Datenschutz

Behalte all deine Zugangsdaten für dich - gib sie niemals und an niemanden weiter aber verwahre sie sicher.

Folge unserem Kanal für weitere @Sicherheitshinweise‌‌
Forwarded from DIE RECHTE
Die Wirtschaftskrise kommt

Der amtierende Bundesfinanzminister und FDP-Parteichef Christian Lindner schwört uns Deutsche auf eine Wirtschaftskrise ein, welche womöglich mehrere Jahre dauern soll.

Schuld an allem sind natürlich die Russen. Genauer gesagt, die stark gestiegenen Energiepreise, die Lieferketten-Probleme und auch die Inflation.

Dass die Probleme die zu dieser Wirtschaftskrise führen eigentlich hausgemacht sind und aus dem Versagen der Bundesregierung resultieren, verschweig Lindner natürlich...

Weiterlesen 👉 https://die-rechte.net/allgemein/die-wirtschaftskrise-kommt/

Abonniert unseren Kanal
➡️ https://t.me/dierechteinfo
Forwarded from Kanal Sturmzeichen
😶 Ideologischer Totalitarismus im „Selbstbestimmungsgesetz“: Lügen, schweigen oder zahlen

🤡 Nach dem neuen „Selbstbestimmungsgesetz“ soll demnächst jeder Erwachsene nach Herzenslust einmal im Jahr seinen „Geschlechtseintrag“ wechseln können.

Was auf den ersten Blick nur wie eine weitere absurde Marotte eines dekadenten Systems klingt, ist in Wirklichkeit knallharter ideologischer Totalitarismus: Wie „Tichys Einblick“ berichtet, könnte das Aussprechen einfachster biologischer Wahrheiten nämlich bald sehr teuer werden!

➡️ Wer eine Person, die unter einer Geschlechtsidentitätsstörung leidet – oder wenn jemand einfach nur gerade Lust dazu hat, den „Geschlechtseintrag“ zu wechseln – mit ihrem Geburtsnamen und dem korrekten biologischen Geschlecht anspricht, soll nach dem Willen der Machthaber bald saftige Bußgelder von bis zu 2.500 € zahlen.

Es ist ein deutliches Merkmal ideologisch totalitärer Systeme, dass der Untertan dazu gezwungen wird, einfachste und offensichtliche Wahrheiten zu verleugnen, wenn er keine Probleme mit der Obrigkeit bekommen will: Wenn ein Mann plötzlich als „Frau“ angesprochen werden will (oder umgekehrt), gibt es bald nur noch die Möglichkeit, dieses Spielchen trotz seiner offensichtlichen Absurdität mitzuspielen und notgedrungen zu lügen, oder zu schweigen, oder im Falle des Aussprechens der Wahrheit – Mann ist Mann, Frau ist Frau – ein saftiges Bußgeld zu zahlen.

Für die deutsche Freiheitsbewegung könnte sich langfristig gesehen auch dieses neue Gesetz des linksideologischen Wahnsinns als Vorteil erweisen: Wenn normale Menschen in ihrem Alltagsleben immer weiter drangsaliert und schikaniert werden, steigt die Bereitschaft zum Widerstand auch bei jenen Leuten, die bis jetzt noch geschwiegen und die Faust in der Tasche geballt haben.

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/eckpunkte-selbstbestimmungsgesetz/