dekoder.org
293 subscribers
8 photos
516 links
dekoder.org bringt russischen Journalismus und wissenschaftliche Russlandkompetenz aus europäischen Universitäten auf eine gemeinsame Plattform. Hier finden Sie die neusten Beiträge!
Download Telegram
to view and join the conversation
„Legitimität scheint voreingestellt, selbstverständlich, ja automatisch gegeben. Intransparenz ist niemandem peinlich und der gesteuerte Wettbewerb mit der Systemopposition steht unter dem Motto: Wer nicht für uns ist, ist gegen uns.“ Tatjana Stanowajas Analyse kurz vor der Dumawahl.
https://www.dekoder.org/de/article/stanowaja-analyse-legimitaet-dumawahl
„Menschen Gutes tun und Liebe schenken – in einem Heilberuf tätig zu sein, macht mich stolz.” Bei Geburten und Todesfällen oder medizinischen Notfällen werden sie gerufen: Feldscherinnen wie Gulgena, Alfira und Nursilja. Eine Fotoreportage von Natalja Madiljan.
https://www.dekoder.org/de/article/feldschery-dorfdoktorin-landarzt
„Warum sollte hier, im Zentrum Europas, nicht noch ein nicht anerkannter Staat entstehen? Mit Stacheldraht und Mauern umzogen, wie es vor vielen Jahren schon einmal war. Doch die Geschichte ist unvorhersehbar, und so bleibt etwas Hoffnung.“ Die belarussische Kunstkritikerin und Theaterexpertin Tania Arcimovich beschreibt im aktuellen dekoder-Special zum 9. August was sie umtreibt, ein Jahr nach dem Beginn der Proteste in Belarus: https://specials.dekoder.org/belarus-summer/arcimovich
„Die wertvollsten und interessantesten Ereignisse im Kulturbetrieb der vergangenen 20 Jahre sind in der freien, nichtstaatlichen Sphäre verortet.“ Maxim Shbankou über die alternative Kultur in Belarus und über den Kampf des Lukaschenko-Staates gegen diese lebendige Szene.
https://www.dekoder.org/de/article/shbankou-kulturdissenz-belarus-repressionen
Heute vor 30 Jahren versuchten Putschisten, die Sowjetunion vor der Auflösung zu bewahren – und beschleunigten damit nur ihren Untergang. Im neuen dekoder-Special erzählen zwei Zeitzeugen, ein Deutscher und ein Russe, von den Ereignissen im August 1991.
https://krach.dekoder.org/de
Ist die belarussische Unabhängigkeit in Gefahr? Warum wurde ausgerechnet Lukaschenko 1994 zum Präsidenten gewählt? Was bedeuten die Proteste des Jahres 2020 für die Unabhängigkeit von Belarus? Der Historiker David R. Marples in einem Bystro über 30 Jahre Belarus seit der Unabhängigkeitserklärung am 25. August 1991.
https://www.dekoder.org/de/article/bystro-belarus-unabhaengigkeit-lukaschenko
Eine neue Sprache, neue Musik, Punk und Anarchismus: Für den belarussischen Schriftsteller Alhierd Bacharevič bedeutete der Tag der Unabhängigkeit heute vor 30 Jahren den Aufbruch in eine andere Welt. In unserem KRACH-Special erzählt er, wie er diese Welt in Belarus entdeckte.
https://krach.dekoder.org/bacharevic
Erzählen über das Erzählen: Der 28. August ist der 80. Jahrestag der Deportation der Russlanddeutschen. Welchen Platz hat die Geschichte, haben die Geschichten der Russlanddeutschen im bundesdeutschen Erinnern heute? Wer darf diese Geschichten erzählen? Was wurde bisher erzählt, von wem, wie und warum? Wie erzählt man russlanddeutsche Geschichte auch jenseits von Opfernarrativen? Die Schriftstellerin Melitta L. Roth und der Historiker Hans-Christian Petersen zum 80. Jahrestag der Deportation der Russlanddeutschen – in Kooperation mit dem Steppenkinder-Podcast.
https://nemcy.dekoder.org/steppenkinder-podcast-deportation
Soligorsk ist eine der jüngsten belarussischen Städte. Und eine der reichsten. Lennart Petrikowski über die Entwicklung einer Stadt, in deren Architektur und Wirtschaftsstruktur sich vergangene und gegenwärtige Ideologien besonders deutlich widerspiegeln. https://www.dekoder.org/de/gnose/soligorsk-monostadt-kali-belarus
dekoder ist schon 6! Andere kommen in diesem Alter in die Schule, deswegen wünschen wir uns von euch zum Geburtstag: ein Zeugnis! https://www.dekoder.org/de/content/leserumfrage-2021
Russland führte früh Gespräche mit den Taliban und auch in Nahost kann es parallel und offiziell einen Dialog mit verfeindeten Seiten führen. Doch wie effektiv ist die Nahost-Politik des Kreml – oder wie effekthascherisch? Eine Analyse auf Riddle: https://www.dekoder.org/de/article/kreml-nahost-politik
Heute vor 80 Jahren begann die Blockade Leningrads durch die deutsche Wehrmacht. Die Belagerung dauerte fast 28 Monate , bis zum 27. Januar 1944, und kostete über eine Million Menschen das Leben. Welche Rolle die Katastrophe im russischen Erinnerungsdiskurs einnimmt, darüber schreibt Nina Weller: https://www.dekoder.org/de/gnose/blokadniki
Die Beziehungen zwischen der EU und Belarus gleichen seit ihrem Beginn vor 30 Jahren einer Achterbahnfahrt. Doch seit der Niederschlagung der Proteste im Herbst 2020 werden immer neue Tiefpunkte erreicht, Verträge gekündigt, Sanktionen verhängt. Fabian Burkhardt über ein kompliziertes Verhältnis: https://www.dekoder.org/de/gnose/die-beziehungen-zwischen-belarus-und-der-eu
Heute endet die Wahl zur achten Duma. Wie das russische Parlament seit 1994 immer schwächer, die Regierungspartei Einiges Russland und der Präsident immer stärker wurden – das zeichnen wir in mehreren Grafiken nach. In Kooperation mit Новая Газета: https://duma.dekoder.org/evolution
„Was mich an den Ereignissen in Belarus am meisten beunruhigt, sind die Foltermethoden, die gegen friedliche Demonstranten angewandt werden.“ In ihrem Beitrag für unser Special zum 9. August fragt sich die russische Dichterin und Journalistin Elena Fanailova, was die eskalierende Gewalt mit Belarus, aber auch mit ihrer Heimat Russland macht: https://specials.dekoder.org/belarus-summer/fanailova
Die Zentrale Wahlkommission in Russland hatte ein automatisches Auslesen der Dumawahl-Ergebnisse mittels einer aufwändigen Verschlüsselung zu verhindern versucht. Doch für russische IT-schniki war das eine Kryptographie-Challenge, die bald gelöst war. Deswegen können wir nun diese detaillierte Wahlkarte präsentieren – mit Ergebnissen aus den einzelnen Wahllokalen, die auch statistische Indizien über das Ausmaß der Fälschungen liefern (mehr dazu in den Kommentaren).

👉 https://elections.dekoder.org/de/russia/parliamentary/2021/