#LeaveNoOneBehind-Info
19.2K subscribers
166 photos
85 videos
3 files
80 links
Momentan Infos zu kabulluftbruecke.de, zu #afghanistan und zur #LeaveNoOneBehind-Kampagne
Download Telegram
to view and join the conversation
Du möchtest dich an der gemeinsamen Bundestagsaktion von LeaveNoOneBehind, Seebrücke und Sea-Watch beteiligen und hast zwischen dem 14.09.2021 und 16.09.2021 Zeit?

Wir brauchen helfende Hände um ein riesiges Foto-Mosaik für die Kampagne "Menschenrechte sind #unverhandelbar" vor den Bundestag aufzubauen. Umso mehr Menschen wir sind, desto stärker wird das Signal, welches wir an die Politik senden. Wenn du Zeit und Lust hast, komme in die Signal oder Telegram-Gruppe:

Signal: https://signal.group/#CjQKIFiJpSsWsXGIGf759Rg0FCB1It8-14NKBMdeQ6sqoctREhCdqrPVDlUzndW9jt3hIQZs

Telegram: https://t.me/joinchat/VR3wdBlqtfnaxdeO
Wir treffen uns heute um 17 Uhr vor dem Reichstag, um die tödliche Abschottungspolitik der Regierung anzuklagen: Menschenrechte sind #unverhandelbar ✊🏿✊🏾✊🏽✊🏼✊🏻 kommt zahlreich ! (wer Zeit hat & unterstützen will: auch gerne schon ab 8 Uhr zur Hilfe beim Aufbau)
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Aus 48 000 Fotos all der deutschen Politiker*innen, die mit ihrem Abstimmungsverhalten und politischen Entscheidungen Verantwortung für die zahlreichen Menschenrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen tragen, entsteht gerade vor dem Reichstag in Berlin das größte Foto-Mosaik der Welt. Wir klagen an und nehmen den Status der Entrechtung nicht länger hin, denn Menschenrechte sind #unverhandelbar!

Kommt jetzt zahlreich auf die Reichstagswiese. Unterstützt uns beim Fertigstellen des Protestbildes und auf der Kundgebung. Lasst uns laut gemeinsam laut sein!
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
▶️ Voices from the camps:

Gestern Nacht erreichte uns folgendes Video aus dem Mavorouni Camp auf Lesbos.
#LeaveNoOneBehind

Yesterday night we received following video from Mavorouni Camp on Lesvos.
#LeaveNoOneBehind
Die BuReg will einen Strich hinter den Afghanistan Einsatz ziehen,obwohl dort weiter Menschen festsitzen. Das dürfen wir nicht zulassen.
Mit Euch als Verbündete machen wir weiter! Unterstütz’ uns mit Shares + Spenden, wenn du kannst, werde Verbündete:r der #KabulLuftbruecke.

https://www.kabulluftbruecke.de/verbuendete/
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
So sehen also “verbesserte Bedingungen” in den Camps aus?
Das Video aus Samos zeigt, das schlimmer immer noch geht.

Wir dürfen das nicht weiter akzeptieren!
In Griechenland erhalten schutzsuchende Menschen seit Tagen weder Essen noch ihre Bargeldversorgung.
Seit Oktober ist nämlich das griechische Ministerium für Asyl und Migration zuständig für die Bargeldversorgung und nicht mehr die UNHCR: Ein Umstand, der dazu führt, dass zehntausende von Menschen nicht in der Lage sind, sich Essen zu kaufen. Angeblich wegen mangelnder Vorbereitung.
Diese Vorbereitung läuft aber bereits seit einem Jahr und wir verstehen nicht, wie es sein kann, dass Bargeld Versorgungslücken entstehen können und dann zur Überbrückung dieser Lücken auch noch ungenießbare Essensportionen unzureichend ausgeteilt werden.
Der Zugang zum Lebensunterhalt ist ein grundlegendes Menschenrecht. Ernährungsunsicherheit, geschweige denn völliger Nahrungsentzug, sollte niemand erleiden müssen, schon gar nicht durch die Hand des Staates. Wir fordern die griechische Regierung und die Europäische Kommission auf dringend (!) zu handeln, um dieses Recht zu erfüllen! Lasst die Menschen nicht hungern!
Ab dem 21. Oktober findet das Projekt KEIN SCHLUSSSTRICH! statt, ein Zusammenschluss von Kultureinrichtungen aus 15 Städten, in denen Anschläge des sogenannten NSU verübt wurden oder sich dessen Akteur:innen versteckt haben.
Mit der Initiative sollen drei Wochen lang in künstlerischen und diskursiven Formaten die Perspektiven der Familien der Opfer sowie der migrantischen Communities in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und rassistische Strukturen in unserer Gesellschaft aufgedeckt werden.

Die Veranstaltungen sind größtenteils kostenfrei – für ein gemeinsames Aufarbeiten und Begegnen!

Infos zum Gesamtprojekt findest du hier: https://kein-schlussstrich.de
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Liebe neue Bundesregierung in the making, wir glauben: #EsGehtAnders als die letzten 16 Jahre.

Was wünschst du dir von der neuen Regierung? Teile es jetzt!
Verbünde & informiere dich auf https://esgehtanders.jetzt
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Liebe neue Bundesregierung in the making: Wir glauben daran, dass sich diesmal wirklich etwas ändern kann. Wir glauben, Menschlichkeit statt Menschenrechtsverletzungen ist möglich.

Was wünschst du dir von der neuen Regierung? Teile es jetzt!
Verbünde & informiere dich auf https://esgehtanders.jetzt
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Wir sind mit einem Bus unterwegs an die polnisch-belarussische Grenze, wo die Situation derzeit immer weiter eskaliert. Im Gepäck haben wir Hilfsgüter, die wir gleich an unsere Partnerorganisationen übergeben werden.

Die Frostschicht gibt einen Eindruck davon, was es bedeutet hier im Wald schlafen zu müssen und zeigt, wie dringend Unterstützung gebraucht wird.
Eine Möglichkeit zu helfen habt Ihr unter https://mauerfall.jetzt/spenden/

Wir haben unter anderem Rettungsdecken dabei, eine Lösung gegen die tödliche Kälte ist das aber nicht. Wir brauchen den #MauerfallJetzt - auf dem Rückweg haben wir Platz um Schutzbedürftige mitzunehmen. Die Bundesregierung und die Ampel Parteien dürfen keine weiteren Toten zulassen und müssen unseren Humanitären Korridor ermöglichen.

Der 9. November wäre dafür ein gutes Datum.
Wir haben die Sachspenden übergeben. Der Bus ist jetzt mit 50 Plätzen auf dem Weg Richtung Grenzübergang, um schutzsuchende Menschen an Bord zu nehmen. Rottenburg a.N. bereitet schon Wohnungen zur Aufnahme vor. Die Zivilgesellschaft ist bereit - nur das BMI blockiert den humanitären Korridor.

Unterdessen sind die Freiwilligen denen wir heute morgen die Sachspenden übergeben haben in diesen Minuten schon wieder unterwegs zu einer Familie in Not. Die Hilfsorganisationen im Grenzgebiet zwischen Polen und Belarus, brauchen dringend Deine Unterstützung: https://mauerfall.jetzt/spenden/
Polizei & Militär haben uns zum Umkehren gezwungen.
Hier, an der Europäischen Außengrenze zwischen Polen und Belarus entsteht ein neuer Todesstreifen zu dem weder Presse noch Hilfsorganisationen Zugang haben.

Heute Nacht gibt es Minusgrade - wer Tote verhindern will muss jetzt handeln.
Es ist unerträglich, dass ausgerechnet am Tag des Mauerfalls, der abgewählte Innenminister eine neue Mauer fordern kann, ohne dass die Ampel-Parteien sich dazu klar äußern, während auf Europäischem Boden Menschen erfrieren und Menschenrechte mit Armeestiefeln getreten werden.

Lediglich die polnische Zivilgesellschaft stellt sich diesem Unrecht entgegen und hilft, wo das möglich ist, wir dürfen sie nicht alleine lassen!

Helft ihnen mit einer Spende, wenn ihr könnt: https://mauerfall.jetzt/spenden
Wir haben Samstag 148 Menschen aus Afghanistan evakuiert!
Damit konnten wir nach sehr vielen kleineren Transporten den ersten zivilen Evakuierungsflug nach Deutschland seit August organisieren.

Es war der erste spendenfinanzierte Flug seit Abzug der internationalen Truppen und der zweite Evakuierungs-Charterflug von deutscher Seite ÜBERHAUPT.
Heute um 11 Uhr machen wir eine Pressekonferenz, die ihr im Livestream verfolgen könnt.
Link: https://m.twitch.tv/kabulluftbruecke

#lftbrcke #afghanistan #leavenoonebehind
Leider mussten wir die Kommentarfunktion für den Channel fürs Nächste deaktivieren: Wir entschuldigen uns bei allen Follower:innen, die durch die Aussagen die getätigt wurden, sich verletzt und angegriffen gefühlt haben.
Last friday, 19th of November 2021, the ceremony for reopening the burned-down Lipa Camp in Bosnia-Herzegovina has been held. This new Lipa is only maintaining the EU's walls-up politics based on violent exclusion and will not bring any change to humans who seek for a safe life in an EU-country.
In this article we want to look back on the events around Camp Lipa and give an understanding on why it’s been rebuild after the fire on December 23 2020.

Read the full article on the website of TheBorderStartsHere:
https://theborderstartshere.com/2021/11/21/reopening-lipa-camp
Grünes Licht für Aufnahme!
Die Situation im polnisch-belarussischen Grenzgebiet ist unverändert. Wir machen Druck auf die Ampel und den künftigen Kanzler Olaf Scholz.
Berliner*innen: Kommt am Samstag um 16 Uhr zur Aktion am Bundestag und bringt ein grünes Licht mit! Alle anderen Menschen: Beleuchtet eure Fenster grün und zeigt euch solidarisch mit den Geflüchteten an der Grenze!
Der Stiftungsfonds für zivile Seenotrettung hat für den Stiftungsrat der Organisation eine Ausschreibung veröffentlicht.

Besonders willkommen sind Bewerbungen kleiner und selbstorganisierter Gruppen und Vereine flüchtender und geflüchteter Personen.

Mehr Informationen findet ihr unter: https://stiftung-seenotrettung.org/de/
An der polnisch-belarussischen Grenze sitzen derzeit tausende Schutzsuchende ohne Zugang zu Versorgung und unter Ausschluss der Öffentlichkeit in einem militärischen Sperrgebiet fest. Hier zeigt sich beispielhaft die Brutalität des EU-Grenzregimes: Seit Jahren sitzen an allen EU-Außengrenzen Menschen fest und durch gewaltvolle Push- und Pullbacks werden Menschenrechte systematisch gebrochen. Menschen verlieren ihr Leben, weil die EU sich zum Ziel gesetzt hat

Ein Weiter-So dieses Systems der Abschottung, das inhärent rassistisch ist und koloniale und kapitalistische Machtstrukturen stärkt, können wir nicht länger akzeptieren. Gemeinsam stellen wir uns laut und wütend dagegen: Am 18.12.2021, dem Internationalen Tag der Migrant:innen, gehen wir in Berlin auf die Straße und machen deutlich: Frontex und das rassistische System, das es repräsentiert, gehören abgeschafft.

Lasst uns gemeinsam deutlich machen: Kein Mensch ist illegal! Bewegungsfreiheit für alle Menschen! Wir sehen uns auf der Straße! #AbolishFrontex