Gemeinde Wolpertswende
176 subscribers
34 photos
33 files
66 links
Informationen von der Gemeindeverwaltung Wolpertswende
Download Telegram
2021_11_12_053+002+6_2_Lageplan_Gehweg_Hauptstraße_Mochenwangen.pdf
298.7 KB
Bauarbeiten für den neuen Gehweg in der Hauptstraße in Mochenwangen beginnen – Halbseitige Sperrung mit Umleitung an der Ortsdurchfahrt

Die Bauarbeiten für den neuen Gehweg zwischen dem Baugebiet „Grettenacker“ und der Kreuzung Hauptstraße/ Wolpertswender Straße entlang der Hauptstraße in Mochenwangen haben begonnen. Die beauftragte Firma Beller aus Herbertingen hat mit den Tiefbauarbeiten für die Anlegung des neuen Gehwegs sowie einer Querungshilfe für Fußgänger auf Höhe des Baugebiets „Grettenacker“ und Jahnstraße angefangen.

Während der Bauarbeiten wird es nun bis 10. Dezember 2021 zu einer halbseitigen Sperrung der Fahrbahn (Fahrtrichtung: Ortseingang Mochenwangen bis Kreuzungsbereich Hauptstraße/ Weingartener Straße) kommen. Es ist eine überörtliche Umleitung vorgesehen. Innerorts wird der Verkehr mit einer Ampelanlage aus Richtung Ortseingang Mochenwangen über die Jahnstraße und den Sportplatzweg in Richtung Hauptstraße weitergeleitet.
2021_11_17_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_seit_28_10_2021.pdf
408.6 KB
Nächste Corona-Pandemiestufe „Alarmstufe“ in Baden-Württemberg seit heute, 17. November 2021
Nachdem auf den Intensivstationen im Land am zweiten Werktag in Folge mehr als 390 Covid-19-Patienten behandelt wurden, gilt seit heute, 17. November 2021 die Alarmstufe nach der aktuellen Corona-Verordnung. In vielen Bereichen gilt mit der Alarmstufe die 2G-Regel. Das bedeutet, dass nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt zu den verschiedenen Bereichen haben.
Anbei ist noch einmal eine aktuelle Übersicht der geltenden Corona-Regelungen zur Information beigefügt.
2021_11_23_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_ab_24_11_2021.pdf
780.3 KB
Übersicht über Regelungen der neuen Corona-Verordnung ab 24. November 2021 – Alarmstufe II tritt ab morgen in Kraft
Aufgrund der sich weiter zuspitzenden Corona-Lage haben sich Bund und Länder verständigt, die Corona-Maßnahmen nochmals zu verschärfen. In Baden-Württemberg gelten daher ab Mittwoch, 24. November 2021, zusätzliche Einschränkungen. Es gilt ab morgen unmittelbar die neue Alarmstufe II.
Nachfolgend ist eine Übersicht zu den Corona-Regelungen ab 24. November 2021 aufgeführt (pdf-Datei). Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.
Pressemitteilung Landratsamt Ravensburg

Inzidenz im Landkreis Ravensburg an zwei aufeinanderfolgenden Tagen über 500 –
Weitergehende lokale Maßnahmen und Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierten Personen ab dem 25. November 2021, 0 Uhr

Kreis Ravensburg – Das Landesgesundheitsamt hat am 23. November 2021 die Alarmstufe II der Corona-Verordnung festgestellt. Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Ravensburg lag an zwei aufeinanderfolgenden Tagen, nämlich am 22. November und 23. November 2021 über 500. Maßgeblich sind nach der CoronaVO die Zahlen, die das Landesgesundheitsamt täglich veröffentlicht. Die Überschreitung des Wertes von 500 im rechtlich maßgeblichen Zeitraum wurde vom Landkreis unter www.rv.de/bekanntmachungen bekanntgemacht.

Daher gelten für den Landkreis Ravensburg ab Donnerstag, 25. November 2021, 0 Uhr, folgende lokale Maßnahmen und Ausgangsbeschränkungen gemäß § 17a CoronaVO:
- Der Zutritt zu Betrieben des Einzelhandels und zu Märkten ist nicht-immunisierten Kundinnen und Kunden, mit Ausnahme von Betrieben und Märkten der Grundversorgung, nicht gestattet. Abholangebote und Lieferdienste einschließlich solcher des Online-Handels sind für nicht-immunisierte Kundinnen und Kunden ohne Einschränkung zulässig.
- Der Aufenthalt außerhalb der Wohnung oder sonstigen Unterkunft ist nicht-immunisierten Personen in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr des Folgetags nur bei Vorliegen eines triftigen Grundes gestattet

Weitere Informationen finden Sie unter www.rv.de/corona
Öffentliche Gemeinderatssitzung heute Abend – Veränderte Bedingungen beim Besuch der öffentlichen Gemeinderatssitzung
Heute Abend tagt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung um 18.00 Uhr in der Panoramahalle in Wolpertswende.
Herzliche Einladung an alle! 😊

Für den Besuch der öffentlichen Gemeinderatssitzung gelten inzwischen neue Bedingungen aufgrund der veränderten Corona-Verordnung, die seit 24. November 2021 in Kraft ist: Es gilt nunmehr die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet), die am Eingang der Panoramahalle kontrolliert wird, und Maskenpflicht für die Besucher während der gesamten öffentlichen Gemeinderatssitzung.
Die konkreten Bedingungen werden weiter unten erläutert.

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats:
1. Bekanntgabe nichtöffentlicher Beschlüsse
2. Genehmigung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung
3. Bekanntgaben
4. Berichte aus den Ausschüssen und Verbänden
5. Fragen der Einwohner
6. Anfragen der Gemeinderäte
7. Beratung und Beschluss über die Bedarfsermittlung und über das Vorgehen zum möglichen Projekt Halle Mochenwangen
8. Personalangelegenheiten: Beratung und Beschluss über die Schaffung einer Stelle im Hauptamt und über die Stellenausschreibung
9. Beratung und Beschluss über die Ermächtigung einer Kreditaufnahme der Gemeinde Wolpertswende
10. Beratung und Beschluss über die Ermächtigung einer Kreditaufnahme des Eigenbetriebs Wasserversorgung
11. Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuweisungen an die Gemeinde Wolpertswende
12. Verschiedenes

Die Sitzungseinladung sowie die Sitzungsunterlagen finden Sie übersichtlich in unserem Ratsinformationssystem unter:
https://wolpertswende.gremien.info/meeting.php?id=2021-GR-34

Hinweise zur Gemeinderatssitzung während der aktuellen Coronasituation
Für die heutige Gemeinderatssitzung während der besonderen Corona-Lage gelten folgende Regeln für den Sitzungsverlauf:
• Für Besucher/ Zuhörer gilt für den Besuch der öffentlichen Gemeinderatssitzung die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Vor Zutritt zur öffentlichen Gemeinderatssitzung ist daher ein negativer Antigen- oder PCR-Testnachweis von Getesteten vorzulegen.
Während der Gemeinderatssitzung ist das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske, Kennzeichnung: DIN EN 14683:2019-10) oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/N95, Kennzeichnung: DIN EN 149:2001, KN95/N95) verpflichtend.
• In der Panoramahalle wird während der Gemeinderatssitzung regelmäßig gelüftet (nach ca. 30 Minuten für ca. 5 Minuten).
• Unter den anwesenden Gemeinderäten, dem Verwaltungspersonal sowie den Zuhörern werden Sitzmöglichkeiten mit einem Abstand von mindestens 1,50 m untereinander eingerichtet.
• Während der öffentlichen Gemeinderatssitzung besteht für 20 Personen bzw. Zuhörer Sitzmöglichkeit in der Panoramahalle. Leider können wir während der Sitzung nicht mehr Sitzmöglichkeiten und auch nicht mehr Zuhörer bei Einhaltung der geltenden Corona-Regeln zulassen.
• Zuhörer müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen. Die Sitzordnung der Zuhörer wird ggf. zu Zwecken einer möglichen Kontaktpersonennachverfolgung fotografiert.
• Für die Beratung in der Halle sehen wir Mikrofone bzw. eine Lautsprecheranlage vor.
2021_12_04_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_ab_04_12_2021.pdf
823.1 KB
Übersicht über Regelungen der neuen Corona-Verordnung ab 4. Dezember 2021 – Ausweitung der 2G- und 2G-Plus-Regelungen in vielen Bereichen
Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung aufgrund des gemeinsamen Bund-Länder-Beschlusses und der weiterhin kritischen Infektionslage in Baden-Württemberg geändert. Die neue Corona-Verordnung gilt ab heute, 4. Dezember 2021 und beinhaltet vor allem eine Ausweitung der 2G- und 2G-Plus-Regelungen in vielen Bereichen.
Nachfolgend ist wieder eine Übersicht zu den Corona-Regelungen ab 4. Dezember 2021 aufgeführt (pdf-Datei). Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.
Pressemitteilung Landratsamt Ravensburg

Booster-Station in Weingarten – neue Termine online

Kreis Ravensburg – Für die Booster-Station in Weingarten sind neue Termine freigeschalten. Unter www.rv.de/impfen können ab sofort Auffrischungsimpfungen gebucht werden. Die Booster-Station des Landkreises in Weingarten geht am Sonntag an den Start. Für Sonntag und Montag sind bereits alle Termine vergeben. Für die darauffolgenden Tage stehen nun neue Termine online zur Verfügung,
Der Landkreis hat in der Stadthalle in Wangen im Allgäu und in der Argonnenhalle in Weingarten kurzfristig sogenannte Booster-Stationen eingerichtet. Dort können in Wangen seit dem 1. Dezember und in Weingarten ab dem 5. Dezember Personen ab 18 Jahren eine Auffrischungsimpfung erhalten, wenn der Abstand zur letzten Impfung der Grundimmunisierung mindestens sechs Monate beträgt. Geimpft wird an sieben Tagen pro Woche derzeit jeweils von 10 bis 18 Uhr. Täglich können derzeit rund 350 Impfungen durchgeführt werden. Die Auffrischungsimpfungen finden mit Termin statt. So sollen Wartezeiten, insbesondere für ältere Menschen, vermieden werden.
Zur Verfügung stehen die Impfstoffe von BionTech für Personen unter 30 Jahre und Moderna für Personen über 30 Jahre. Mitzubringen sind Impfpass und Krankenversicherungskarte.
Öffentliche Gemeinderatssitzung heute Abend
Heute Abend tagt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung um 18.00 Uhr in der Panoramahalle in Wolpertswende.
Herzliche Einladung an alle! 😊

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats:
1. Bekanntgabe nichtöffentlicher Beschlüsse
2. Genehmigung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung
3. Bekanntgaben
4. Berichte aus den Ausschüssen und Verbänden
5. Fragen der Einwohner
6. Anfragen der Gemeinderäte
7. Bebauungsplan "Burggasse-Steigäcker" und die örtlichen Bauvorschriften hierzu
Abwägungs- und Beschlussvorschlag sowie Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan "Burggasse-Steigäcker" und den örtlichen Bauvorschriften hierzu
8. Baugebiet "Burggasse-Steigäcker" in Wolpertswende: Beratung und Beschluss über die Erschließungsplanung und über die dafür notwendige Ausschreibung der Baumaßnahmen
9. Beratung und Beschluss über die Teilnahme am Projekt "Solidarische Gemeinden" der Caritas Bodensee-Oberschwaben im Landkreis Ravensburg und in interkommunaler Zusammenarbeit mit der Gemeinde Fronreute
10. Beratung und Beschluss über das Angebot eines 1-Euro-Tarifs für Samstagsfahrten der Buslinie 20
11. Beratung und Beschluss über die Vergabe der Kanalsanierungsarbeiten im Rahmen der Eigenkontrollverordnung - Teil 1: Ortsteil Mochenwangen
12. Beratung und Beschluss über den Wirtschaftsplan 2022 des Eigenbetriebs Wasserversorgung Wolpertswende
13. Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuweisungen an die Gemeinde Wolpertswende
14. Verschiedenes

Die Sitzungseinladung sowie die Sitzungsunterlagen finden Sie übersichtlich in unserem Ratsinformationssystem unter:
https://wolpertswende.gremien.info/meeting.php?id=2021-GR-35

Hinweise zur Gemeinderatssitzung während der aktuellen Coronasituation
Für die heutige Gemeinderatssitzung während der besonderen Corona-Lage gelten folgende Regeln für den Sitzungsverlauf:
• Für Besucher/ Zuhörer gilt für den Besuch der öffentlichen Gemeinderatssitzung die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Vor Zutritt zur öffentlichen Gemeinderatssitzung ist daher ein negativer Antigen- oder PCR-Testnachweis von Getesteten vorzulegen.
• Für die Gemeinderäte gilt ebenfalls die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Alle Gemeinderäte und beteiligten Verwaltungsmitarbeiter informieren bereits im Vorfeld der Gemeinderatssitzung, dass sie allesamt geimpft sind.
Während der Gemeinderatssitzung ist das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske, Kennzeichnung: DIN EN 14683:2019-10) oder einer Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/N95, Kennzeichnung: DIN EN 149:2001, KN95/N95) für Besucher/ Zuhörer verpflichtend.
• In der Panoramahalle wird während der Gemeinderatssitzung regelmäßig gelüftet (nach ca. 30 Minuten für ca. 5 Minuten).
• Unter den anwesenden Gemeinderäten, dem Verwaltungspersonal sowie den Zuhörern werden Sitzmöglichkeiten mit einem Abstand von mindestens 1,50 m untereinander eingerichtet.
• Während der öffentlichen Gemeinderatssitzung besteht für 20 Personen bzw. Zuhörer Sitzmöglichkeit in der Panoramahalle. Leider können wir während der Sitzung nicht mehr Sitzmöglichkeiten und auch nicht mehr Zuhörer bei Einhaltung der geltenden Corona-Regeln zulassen.
• Zuhörer müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen. Die Sitzordnung der Zuhörer wird ggf. zu Zwecken einer möglichen Kontaktpersonennachverfolgung fotografiert.
• Für die Beratung in der Halle sehen wir Mikrofone bzw. eine Lautsprecheranlage vor.
2021_12_24_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_seit_20_12_2021.pdf
813.3 KB
Übersicht über Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung seit 20. Dezember 2021 – Erneute Änderungen der Corona-Verordnung treten ab 27. Dezember 2021 in Kraft
Nachfolgend ist die Übersicht zu den aktuellen Corona-Regelungen seit 20. Dezember 2021 aufgeführt (pdf-Datei). Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.
Ab dem 27. Dezember 2021 gelten weitere Corona-Regelungen. Die Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene werden nochmals erweitert. Außerdem soll künftig in Innenräumen eine FFP2-Maske oder vergleichbare Maske getragen werden. Mit der neuen Verordnung wird zudem eine Sperrstunde in der Gastronomie eingeführt. Die 2G+-Regel wird an die neue Booster-Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) angepasst. Für Veranstaltungen wird die zu Für Veranstaltungen wird die zulässige Teilnehmerzahl weiter herabgesetzt.
Die geänderte Corona-Verordnung tritt am kommenden Montag, den 27. Dezember 2021, in Kraft.
2021_12_29_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_seit_27_12_2021.pdf
839.6 KB
Übersicht über Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung seit 27. Dezember 2021
Nachfolgend ist die Übersicht zu den aktuellen Corona-Regelungen seit 27. Dezember 2021 aufgeführt (pdf-Datei). Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.
Die Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene sind nochmals erweitert worden. Außerdem gilt, dass in Innenräumen eine FFP2-Maske oder vergleichbare Maske getragen werden muss. Es wurde zudem eine Sperrstunde in der Gastronomie eingeführt. Für Veranstaltungen wird die zulässige Teilnehmerzahl weiter herabgesetzt.
Öffentliche Gemeinderatssitzung heute Abend
Heute Abend tagt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung um 18.00 Uhr in der Panoramahalle in Wolpertswende.
Herzliche Einladung an alle! 😊

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats:
1. Bekanntgabe nichtöffentlicher Beschlüsse
2. Genehmigung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung
3. Bekanntgaben
4. Berichte aus den Ausschüssen und Verbänden
5. Fragen der Einwohner
6. Anfragen der Gemeinderäte
7. Erneuerbare Wärmeversorgung in Mochenwangen: Beratung und Beschluss zur Erstellung eines von der KfW geförderten Quartierskonzepts
8. Beratung und Beschluss über den Antrag auf Durchführung einer Einwohnerversammlung durch die Interessensgemeinschaft PRO LEBEN
9. Gemeindebauhof: Beratung und Beschluss über die Ersatzbeschaffung eines Kleinbusses
10. Haushalt 2022
Vorberatung Entwurf der Haushaltssatzung 2022 mit Haushaltsplan inkl. Investitionsplan und Stellenplan
mit Finanzierungsplanung für die Jahre 2023 bis 2025
11. Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuweisungen an die Gemeinde Wolpertswende
12. Verschiedenes

Die Sitzungseinladung sowie die Sitzungsunterlagen finden Sie übersichtlich in unserem Ratsinformationssystem unter:
https://wolpertswende.gremien.info/meeting.php?id=2022-GR-65

Hinweise zur Gemeinderatssitzung während der aktuellen Coronasituation
Für die heutige Gemeinderatssitzung während der besonderen Corona-Lage gelten folgende Regeln für den Sitzungsverlauf:
• Für Besucher/ Zuhörer gilt für den Besuch der öffentlichen Gemeinderatssitzung die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Vor Zutritt zur öffentlichen Gemeinderatssitzung ist daher ein negativer Antigen- oder PCR-Testnachweis von Getesteten vorzulegen.
• Für die Gemeinderäte gilt ebenfalls die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Alle Gemeinderäte und beteiligten Verwaltungsmitarbeiter informieren bereits im Vorfeld der Gemeinderatssitzung, dass sie allesamt geimpft sind.
Während der Gemeinderatssitzung ist das Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/N95, Kennzeichnung: DIN EN 149:2001, KN95/N95) für Besucher/ Zuhörer verpflichtend.
• In der Panoramahalle wird während der Gemeinderatssitzung regelmäßig gelüftet (nach ca. 30 Minuten für ca. 5 Minuten).
• Unter den anwesenden Gemeinderäten, dem Verwaltungspersonal sowie den Zuhörern werden Sitzmöglichkeiten mit einem Abstand von mindestens 1,50 m untereinander eingerichtet.
• Während der öffentlichen Gemeinderatssitzung besteht für 20 Personen bzw. Zuhörer Sitzmöglichkeit in der Panoramahalle. Leider können wir während der Sitzung nicht mehr Sitzmöglichkeiten und auch nicht mehr Zuhörer bei Einhaltung der geltenden Corona-Regeln zulassen.
• Zuhörer müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen. Die Sitzordnung der Zuhörer wird ggf. zu Zwecken einer möglichen Kontaktpersonennachverfolgung fotografiert.
• Für die Beratung in der Halle sehen wir Mikrofone bzw. eine Lautsprecheranlage vor.
Weitere Teststation in Mochenwangen noch nicht geöffnet
Entgegen der Ankündigung im Mitteilungsblatt und auf der Internetseite der Gemeinde kann die weitere Teststation in der Turn- und Festhalle in Mochenwangen leider noch nicht öffnen.
Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte den künftigen Ausgaben des Mitteilungsblattes, der Internetseite der Gemeinde Wolpertswende (www.wolpertswende.de) und der Internetseite des Testzentrums Oberschwaben (www.testzentrum-oberschwaben.de).
Wir bitten um Beachtung und Nachsicht.
2022-02-04 - Übersicht Absonderungspflicht - Quarantäne.pdf
480.7 KB
Übersicht zur Absonderungspflicht von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen
Anbei eine Übersicht zur Absonderungspflicht (Quarantäne) von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen.
Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.

Infizierte Personen, Haushaltsangehörige oder enge Kontaktpersonen, die eine Absonderungs- bzw. Quarantänebescheinigung (z.B. für den Arbeitgeber) benötigen, können sich gerne an uns per Telefon unter 07502/ 9403-0 oder per E-Mail unter corona@wolpertswende.de wenden. Wir stellen dann die Bescheinigung aus.
Wir bitten Sie aufgrund der aktuellen Vielzahl an Fällen, vor allem den Weg per E-Mail zu nutzen.
2022_02_09_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_ab_09_02_2022.pdf
839.4 KB
Übersicht über Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung ab 9. Februar 2022
Die Landesregierung hat die Corona-Verordnung angepasst und sieht vorsichtige Öffnungsschritte damit vor. So entfällt die 3G-Regelung im Einzelhandel in der Alarmstufe I, es sind wieder mehr Zuschauer bei Veranstaltungen zugelassen und die Kontaktdaten müssen in den meisten Bereichen nicht mehr erfasst werden.

Nachfolgend ist die Übersicht zu den aktuellen Corona-Regelungen ab 9. Februar 2022 aufgeführt (pdf-Datei). Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.
Öffentliche Gemeinderatssitzung heute Abend
Heute Abend tagt der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung um 18.00 Uhr in der Panoramahalle in Wolpertswende.
Herzliche Einladung an alle! 😊

Tagesordnung der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats:
1. Beratung und Beschluss über das Ausscheiden von Gemeinderat Christoph Weixler und Verabschiedung
2. Nachrücken von Herrn Daniel Eberle in den Gemeinderat – Feststellung von eventuellen Hinderungsgründen (Beratung und Beschlussfassung) und Verpflichtung als Gemeinderat
3. Besetzung der Ausschüsse nach dem Ausscheiden von Gemeinderat Christoph Weixler
4. Baugebiet "Burggasse-Steigäcker" – Beratungen zu den Vergabekriterien für die Bauplätze-Beratungen zur Einteilung der Bauplatzpreis-Kategorien
5. Haushalt 2022: Beschlussfassung über die Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Jahr 2022
6. Beratung und Beschluss über die Teilnahme an der Neubewerbung des Vereins Regionalentwicklung Mittleres Oberschwaben e.V. als LEADER-Aktionsgruppe für die Förderperiode 2023-2027
7. Bekanntgabe nichtöffentlicher Beschlüsse
8. Genehmigung der Niederschrift der letzten öffentlichen Sitzung
9. Bekanntgaben
10. Berichte aus den Ausschüssen und Verbänden
11. Fragen der Einwohner
12. Anfragen der Gemeinderäte
13. Annahme von Spenden, Schenkungen und ähnliche Zuweisungen an die Gemeinde Wolpertswende
14. Verschiedenes

Die Sitzungseinladung sowie die Sitzungsunterlagen finden Sie übersichtlich in unserem Ratsinformationssystem unter:
https://wolpertswende.gremien.info/meeting.php?id=2022-GR-66

Hinweise zur Gemeinderatssitzung während der aktuellen Coronasituation
Für die heutige Gemeinderatssitzung während der besonderen Corona-Lage gelten folgende Regeln für den Sitzungsverlauf:
• Für Besucher/ Zuhörer gilt für den Besuch der öffentlichen Gemeinderatssitzung die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet). Vor Zutritt zur öffentlichen Gemeinderatssitzung ist daher ein negativer Antigen- oder PCR-Testnachweis von Getesteten vorzulegen.
Während der Gemeinderatssitzung ist das Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder KN95/N95, Kennzeichnung: DIN EN 149:2001, KN95/N95) für Besucher/ Zuhörer verpflichtend.
• In der Panoramahalle wird während der Gemeinderatssitzung regelmäßig gelüftet (nach ca. 30 Minuten für ca. 5 Minuten).
• Unter den anwesenden Gemeinderäten, dem Verwaltungspersonal sowie den Zuhörern werden Sitzmöglichkeiten mit einem Abstand von mindestens 1,50 m untereinander eingerichtet.
• Während der öffentlichen Gemeinderatssitzung besteht für 20 Personen bzw. Zuhörer Sitzmöglichkeit in der Panoramahalle. Leider können wir während der Sitzung nicht mehr Sitzmöglichkeiten und auch nicht mehr Zuhörer bei Einhaltung der geltenden Corona-Regeln zulassen.
• Zuhörer müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen. Die Sitzordnung der Zuhörer wird ggf. zu Zwecken einer möglichen Kontaktpersonennachverfolgung fotografiert.
• Für die Beratung in der Halle sehen wir Mikrofone bzw. eine Lautsprecheranlage vor.
2022_03_19_Übersicht_Regelungen_Corona_Verordnung_ab_19_03_2022.pdf
590.6 KB
Übersicht über Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung ab 19. März 2022
Das neue Infektionsschutzgesetz (IfSG) des Bundes fährt die bisherigen Corona-Maßnahmen auf wenige Basismaßnahmen zurück. Mit Blick auf die derzeit hohen Inzidenzen hat das Land Baden-Württemberg die im Gesetz vorgesehene Übergangsregel genutzt, die zumindest bis zum 2. April 2022 ergänzende Schutzmaßnahmen ermöglicht. Entsprechend hat die Landesregierung Baden-Württemberg die Corona-Verordnung grundlegend überarbeitet. Die geänderte Corona-Verordnung ist am heutigen Samstag, 19. März 2022, in Kraft getreten. Damit bleiben die Maskenpflicht in Innenräumen sowie Zugangsbeschränkungen in bestimmten Bereichen zunächst bestehen.

Nachfolgend ist die Übersicht zu den aktuellen Corona-Regelungen ab 19. März 2022 aufgeführt (pdf-Datei). Die Übersicht stammt von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.
Übersicht zur Absonderungspflicht von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen
Anbei eine aktuelle Übersicht zur Absonderungspflicht (Quarantäne) von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen sowie eine Übersicht „Quarantänebefreite Person“ im Sinne des § 1 Nummer 11 CoronaVO Absonderung.
Die Übersichten stammen von der Internetseite des Landes Baden-Württemberg: www.baden-wuerttemberg.de.

Infizierte Personen, haushaltsangehörige Personen oder enge Kontaktpersonen aus der Gemeinde, die eine Absonderungs- bzw. Quarantänebescheinigung (z.B. für den Arbeitgeber) benötigen, können per E-Mail unter corona@wolpertswende.de eine Bescheinigung anfordern. Aufgrund der Vielzahl an Fällen bitten wir darum, den Weg per E-Mail zu nutzen.