Wir-stehen-zusammen.com
2.7K subscribers
30 photos
7 videos
4 files
104 links
Wir sind ein Zusammenschluss freier mittelständischer Unternehmer.

https://wir-stehen-zusammen.com/
Download Telegram
Alle 500 Bauzaunbanner hängen nun in Bayern. Danke an alle, die uns hier unterstützt haben. 🙏 Anbei unser zweites Video dazu.

In wenigen Tagen endet das Volksbegehren "Landtag abberufen". Bis 27.10.2021 hast du noch die Gelegenheit zum Unterschreiben in deiner Gemeinde oder Stadtverwaltung.

Liebe Grüße vom Team
von
www.wir-stehen-zusammen.com

https://www.youtube.com/watch?v=LOwPXNuv_jc
Information - Adventszug durch Rosenheim am 12.12.2021 um 16 Uhr

Für Sonntag, den 12. Dezember 2021 wurde für 16 Uhr ein bewegter Demonstrationszug durch die Stadt angemeldet.

Veranstalter sind die Organisatoren der Mahnwache Rosenheim, die jeden Mittwoch um 19 Uhr am Ichikawa-Platz stattfindet. Wir stehen zusammen ist nicht offiziell an der Durchführung beteiligt, es werden jedoch zahlreiche Unternehmer aus unserem Netzwerk vor Ort sein. Wer sich alleine oder auch mit seinen Mitarbeitern am Demonstrationszug beteiligten will, ist herzlich eingeladen.

👉👉Aufstellung zum Demonstrationszug:
beim "Lampenpark", Rosenheim
(Mangfallpark Nord, neben Ichikawaplatz)

👉👉 Beginn: 16 Uhr

👉👉 Datum: Sonntag, 12. Dezember 2021

Laut Auflagenbescheid der Stadt Rosenheim gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske. Daran soll es jedoch nicht scheitern, dass Rosenheim am 12. Dezember ein deutliches Zeichen für persönliche und unternehmerische Freiheit setzt.
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

Bei unserer letzten Mitgliederbefragung ergab sich ein klares Stimmungsbild unter uns Mittelständlern: 67 Prozent der Unternehmer sprachen sich aufgrund der aktuellen Situation für weitere Protestaktionen wie Demonstrationen oder Streiks aus. Diesen Unternehmern und ihren Mitarbeitern bietet sich in der ersten Januarwoche eine weitere Gelegenheit, um in Rosenheim ein Zeichen gegen die Spaltung der Gesellschaft und für eine freie Impfentscheidung zu setzen.

👉🏻Für Donnerstag, den 06. Januar 2022 wurde für 16 Uhr

erneut ein bewegter Demonstrationszug durch die Stadt angemeldet.

Veranstalter sind die Organisatoren der Mahnwache Rosenheim, die jeden Mittwoch um 19 Uhr in Rosenheim stattfindet.

Wir stehen zusammen ist nicht offiziell an der Durchführung beteiligt, es werden jedoch wieder zahlreiche Unternehmer aus unserem Netzwerk vor Ort sein. Wer sich alleine oder auch mit seinen Mitarbeitern am Demonstrationszug beteiligten will, ist herzlich eingeladen.
Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,

gestern fand in Rosenheim ein Drei-Königs-Zug statt.

Rund 4000 Teilnehmer begrüßten mit einem Licht das Jahr der Freiheit 2022.

Für mehr Menschlichkeit in dunkler Zeit gingen die Bürgerinnen und Bürger aus allen gesellschaftlichen Bereichen friedlich durch Rosenheim.

Vielen Dank an alle, die an diesem Tag für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft auf der Straße waren.

Hier ein paar Eindrücke:
https://youtu.be/EJ-Y6Bps1AM
Liebe Unternehmerinnen, liebe Unternehmer,
liebe Unterstützer von Wir stehen zusammen,

viele von euch haben in den vergangenen Wochen an demokratischen Versammlungen für unternehmerische und persönliche Freiheit teilgenommen. Bei unserer letzten Umfrage innerhalb des Unternehmernetzwerks hat sich eine deutliche Mehrheit für friedlichen, aber bestimmten Protest gegen die unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen ausgesprochen.

Allen Unternehmern, die gemeinsam ein Zeichen für Selbstbestimmung und gegen staatliche Bevormundung setzen wollen, bietet sich am 30.01.2022 auf der Theresienwiese in München die nächste Gelegenheit dazu. Dort findet diesen Sonntag die gemeinsame Kundgebung von "Kinderrechte jetzt!" und "Wir-gemeinsam-Bündnis" statt, wobei sich auch viele Unternehmer aus unserem Unterstützerkreis angemeldet haben.

Wir vom Orga-Team werden auch mehrheitlich vor Ort sein und freuen uns darauf, als mittelständische Unternehmer gemeinsam mit unseren Mitarbeitern ein deutliches Zeichen für unsere Grundrechte und die unternehmerische Freiheit setzen zu können.
Liebe Unternehmerinnen, liebe Unternehmer,
liebe Unterstützer von Wir stehen zusammen,

unsere unternehmerische und persönliche Freiheit ist durch unverhältnismäßige politische Eingriffe nach wie vor stark eingeschränkt.

Noch immer werden leichtfertig wirtschaftliche Existenzen vernichtet, erhebliche Schuldenberge aufgetürmt und der Gesellschaft zusätzliche finanzielle Belastungen aufgezwängt.

Dies betrifft auch und besonders uns mittelständische Unternehmer. Diese inakzeptable, politisch verursachte Entwicklung dürfte der wesentliche Grund dafür sein,
warum die letzte bewegte Kundgebung durch Rosenheim mit rund 5000 Teilnehmern die wohl größte Demonstration war, die jemals in der Stadt durchgeführt wurde.

Derzeit scheinen erste Politiker langsam von ihrem bisherigen Corona-Kurs abzuweichen, was mit Sicherheit auch den massiven Protesten aus der Mitte der Gesellschaft heraus zu verdanken ist.

👉🏻Am Sonntag, den 13.02., findet nun der nächste Zug durch Rosenheim statt. Aufstellung ist um 16 Uhr im Mangfallpark Süd. ‼️

Wer die politischen Entscheidungsträger friedlich, aber mit Nachdruck zu einem Kurswechsel motivieren möchte, hat also diesen Sonntag in Rosenheim erneut die Gelegenheit dazu.

Wir vom Orga-Team werden auch mehrheitlich vor Ort sein und freuen uns darauf, als mittelständische Unternehmer gemeinsam mit unseren Mitarbeitern ein deutliches Zeichen für unsere Grundrechte und die unternehmerische Freiheit setzen zu können.

Freundliche Grüße

Das Orga Team von wir-stehen-zusammen.com

https://www.youtube.com/watch?v=JY5FbLspV-k
Corona_Demonstrationen_für_Kinderrechte_„Kinder_tragen_keine_Schuld“.pdf
131.8 KB
"Mein Ziel ist die Wiederbelebung der öffentlichen Debatte als Lebenselixier der Demokratie."☝🏻
Jürgen Müller vom Verein Kinderrechte jetzt e.V und Unterstützer des www.wir-gemeinsam-buendnis.de ( Auch auf Telegram t.me/wirgemeinsamBuendnis )
wurde von der WELT zu einem Interview eingeladen.

„Kinderrechte jetzt e.V.“ hat sich gegründet mit dem Ziel, den Druck der Impfung von den Kindern und Jugendlichen zu nehmen, damit die Impfung eine freie Entscheidung
bleibt. ☝🏻

Alle Infos zum Bündnis:
t.me/wirgemeinsamBuendnis
——————————————————————
Gerne unseren Kanal abonnieren:
https://t.me/netzwerk_freie_impfentscheidung

https://netzwerk-freie-impfentscheidung.de/
13.02.2022 - Valentins-Zug in Rosenheim war ein voller Erfolg. 👍🏻

4000 Teilnehmer gingen für mehr Menschlichkeit durch Rosenheim.
Trotz der strengen Auflagen - FFP2-Maske im Freien - waren die Beteiligten sehr gut gelaunt
und zeigten friedlich aber bestimmt ihren Unmut zur aktuellen Situation in unserem Land.

Lasst uns weiter friedlich auf die Straße gehen für Freiheit, Selbstbestimmung und mehr Menschlichkeit.

Hier ein paar schöne Eindrücke vom Valentins-Zug 13.2.2022 in Rosenheim:

👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻
https://youtu.be/BLuXRCwuQHE
Liebe Unternehmerinnen, liebe Unternehmer,
liebe Unterstützer von Wir stehen zusammen,

die vergangene Kundgebung in Rosenheim am Sonntag war mit 4000-5000 Teilnehmern ein voller Erfolg. Viele Unternehmer waren mit ihren Mitarbeitern vor Ort, um gemeinsam mit tausenden Bürgern ein friedliches Zeichen für unternehmerische und persönliche Freiheit zu setzen.

Die Politik stellt aktuell ab März vermeintliche "Lockerungen" in Aussicht, wobei sich diese bei genauerer Betrachtung als ein weiteres Täuschungsmanöver herausstellen könnten.

So soll beispielsweise die 2G-Regelung in zahlreichen gesellschaftlichen Bereichen zunächst erhalten bleiben, ebenso die Maskenpflicht.

Auf diesen Vorschlag der Regierung kennen wir nur eine Antwort:
👉🏻Wir treten weiter für unsere Unternehmen, unsere Mitarbeiter und die Freiheit der gesamten Gesellschaft ein - friedlich, aber mit Nachdruck.

Wir Unternehmer fordern den "Freedom Day", also ein sofortiges Ende aller Corona-Maßnahmen.

Am kommenden Sonntag, den 20. Februar, findet dazu in München die nächste Großkundgebung statt und wir hoffen, dass der unternehmerische Mittelstand auch hier wieder zahlreich vertreten sein wird.

Ort: Theresienwiese München
Uhrzeit: 14 Uhr
Datum: 20.02.2022

Wir vom Orga-Team werden auch vor Ort sein und die Initiative "wir stehen zusammen" wird von einem aktiven Mitzeichner vorgestellt.

👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻
https://youtu.be/3u0wsOHhJVE?t=1

Wir freuen uns darauf, als mittelständische Unternehmer gemeinsam mit unseren Mitarbeitern ein deutliches Zeichen
für unsere Grundrechte und die unternehmerische Freiheit setzen zu können.

Freundliche Grüße

Das Orga Team von wir stehen zusammen.
Forwarded from Wir gemeinsam Bündnis
Auch die Stimme der Unternehmer durfte auf unserer Versammlung natürlich nicht fehlen.

Viele Branchen sind schwer gebeutelt und es fehlt noch immer die Planungssicherheit.

Tobias Mitter, Unternehmer aus Lauterbach (doch, echt 😉) und Mitglied im Unternehmernetzwerk "Wir stehen zusammen" mit seiner eindringlichen Rede bei uns auf der Münchner Theresienwiese #muc2002

https://youtu.be/PHxPfA20EQM

Lasst es uns zu Ende bringen! Wir freuen uns auf euch am 20.03. um 13:00 Uhr! Treffpunkt Königsplatz🌻
————————————————
👉Abonniert gerne unseren Kanal:
https://t.me/wirgemeinsamBuendnis
Forwarded from Zukunftsrunde | INFO
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Am Sonntag 20.03.2022 ist es wieder soweit.
Die Organisatoren der Mahnwache Rosenheim haben einen Lichterzug angemeldet.
Der 4. Lichterzug startet am Mangfallpark Süd in Rosenheim um 18.00 UHR
Kommenden Sonntag - 20.03.2022 ‼️
Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,
liebe Unterstützer von Wir stehen zusammen,

der Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann (FDP) hat vor wenigen Tagen den Referentenentwurf für das Hinweisgeberschutzgesetz veröffentlicht (Video im Link unten). Dieses Gesetz soll sogenannte "Hinweisgeber", die im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit Informationen über Gesetzesverstöße erlangt haben und diese an Behörden melden möchten, vor Repressalien schützen.

In den Anwendungsbereich des Gesetzes sollen insbesondere alle Verstöße einbezogen werden, die strafbewehrt sind sowie bußgeldbewehrte Verstöße, soweit die verletzte Vorschrift dem Schutz von Leben, Leib, Gesundheit oder dem Schutz der Rechte von Beschäftigten oder ihrer Vertretungsorgane dient (z.B. Corona-Maßnahmen).

Das Gesetz soll hierfür Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern dazu verpflichten, eine "interne Meldestelle" für Verstöße einzurichten. Diese sollen zusätzlich durch "externe Meldestellen" ergänzt werden, an die sich die Hinweisgeber ebenfalls wenden können.

Leider wurde dieser Gesetzentwurf nicht am 1. April veröffentlicht, sonst hätte man ihn für einen schlechten Aprilscherz halten können. Bedauerlicherweise hat Justizminister Buschmann in seiner Presseerklärung auch nicht näher erläutert, inwiefern zehntausende Meldestellen für sogenannte "Hinweisgeber" sich mit einer freiheitlichen, offenen Gesellschaft in Einklang bringen lassen.

Wir mittelständischen Unternehmer haben jedenfalls große Zweifel, ob derartige Tendenzen unserer Gesellschaft wirklich den Mehrwert bringen, den der Justizminister in seiner Stellungnahme skizziert hat.

https://www.bmj.de/SharedDocs/Artikel/DE/2022/0413_Hinweisgeberschutzgesetz.html

mit den besten Grüßen
euer Orga-Team von Wir stehen zusammen

...für den Begriff "Hinweisgeber" gab es früher übrigens einmal ein anderes Wort. 🤭
Hier eine Nachricht an alle Interessierten von den bisherigen Organisatoren der Lichterzüge in Rosenheim.
Forwarded from ❌Peggy Galic' 🟢🔵🔴🟡KV Rosenheim
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Und wieder gehen wir durch Rosenheim. Bringt Gute Laune, eigene Musik, gerne Trommeln und viele Freunde mit. ☺️
Der Frühling ist da und mit ihm ein Durchatmen und ein freies Lebensgefühl wie vor 2020. Es sei uns allen gegönnt. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um ein Mitglied der ersten Stunde zu besuchen und wollen heute das Projekt Tigerhase vorstellen.

Das Team von Kampfsport Kornhass (Tigerhase GmbH) hat sich seit Beginn der Krise dafür eingesetzt, die Last nicht auf die Kleinsten abzuwälzen.
Bei unseren Kindern haben die letzten zwei Jahre teilweise noch öfter Spuren hinterlassen als bei uns „Großen“. Leider wurde das aus unserer Sicht politisch nie ausreichend thematisiert.

Eine gute Möglichkeit die Kinder wieder zu motivieren und zu stärken wäre der Tigerhasen Sicherheitskurs, der speziell in Kindergärten für Vorschulkinder angeboten wird.

"In den Kursen mit vielen hunderten Kindern sehen wir, dass die Krise nicht spurlos vorbeigegangen ist an den Kleinsten in Rosenheim und Umgebung. Die Zahl der Kinder, die sehr viel zugenommen haben, grundlos weinen oder sich schwer tun Freundschaften und Kontakte einzugehen, ist unserer Erfahrung nach deutlich gestiegen.", so Ben D. März (Gesellschafter Tigerhasen GmbH).
Info: Wir wollen die nächsten Monate nutzen und Mitzeichnern von Wir-Stehen-Zusammen die Möglichkeit geben sich nicht nur zu den letzten 2 Jahren zu äußern, sondern auch nach vorne zu blicken. Unsere Mitzeichner bekommen die Möglichkeit sich vorzustellen, ihre Sache vorzustellen, denn so wie der Sicherheitskurs für Kinder, gibt es zahlreiche Angebote die es wert sind gehört zu werden und allen unseren Mitzeichnern zukünftig Halt und Stärke verleihen können, sowohl beruflich als auch privat.

Alle Infos zu den "Tigerhasen" hier im Video:
⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️ ⬇️

https://www.youtube.com/watch?v=woDqDm7GjVM
Forwarded from ❌Peggy Galic' 🟢🔵🔴🟡KV Rosenheim
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Am Sonntag ist es wieder soweit.
Wir starten diese Mal vom anderen Ende der Stadt, im Aicherpark.

Abmarsch Parkplatz Fa. Kaufland um 18.15 Uhr
Georg-Aicher-Straße
Heubergstraße
Kampenwandstraße
Hochgernstraße
Hochfellnstraße
Wildbarrenstraße
Enzenspergerstraße
Traithenstraße
Hochfellnstraße
Am Gries
Finsterwalderstraße
Heubergstraße
Georg-Aicher-Straße
Parkplatz Fa. Kaufland

Wir freuen uns auf Euch, kommt und bringt noch ganz viele mit .
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-habecks-irrtum-wir-brauchen-wachstum-keine-steuererhoehungen/28411422.html

☝🏻Habeck denkt laut über höhere Steuern für Leistungsträger nach
☝🏻Das ist das völlig falsche Signal zur falschen Zeit.
....so wie der Grünen-Politiker es sich wohl vorstellt, dann müsste der Spitzensteuersatz ab einem zu versteuernden Einkommen von 80.000 Euro brutto im Jahr laut Berechnungen des Bundesfinanzministeriums von 42 auf 57,4 Prozent steigen...