Schützenverein Oberteuringen
22 subscribers
4 links
Aktuelles vom Schützenverein Oberteuringen
Download Telegram
Hallo, nun gibt es einen Channel bei Telegram.
Am 2. Mai hat Baden-Württemberg weitere Lockerungen der Corona-Verordnung beschlossen.
Entgegen der Hoffnungen des DSB sind Sportvereine bei den Lockerungen nicht bedacht worden - es gibt also aktuell keine Änderungen.
Am 10. Mai hat Baden-Württemberg weitere Lockerungen der Corona-Verordnung beschlossen.
Diesmal ist es eine überwiegend gute Nachricht: Freiluftsport ist ab 11. Mai wieder erlaubt.
Sportschiessen wird in Teilen dem Freiluftsport zugerechnet und das bedeutet: Wir können unseren 25m-Stand und den 50m-Stand mit sofortiger Wirkung wieder eingeschränkt nutzen.

Die Gastwirtschaft, nicht benötigte Nebenräume im Schützenhaus und die 10m-Anlage bleiben noch geschlossen.

Bitte beachtet die folgenden Einschränkungen!

Neben den allgemeinen Regeln und Verordnungen zu Hygiene und Abstand, gilt für Sportstätten (also unser Schiessstände):
Max. 5 Personen auf dem Schiesstand. Der Mindestabstand von 1,5 m muss in jedem Fall gewahrt bleiben, bitte belegt nur jeden zweiten Stand.
Achtet drauf, euch in die Schiesskladde einzutragen und ggf. einen Eintrag ins Schiessbuch zu machen. Die Standaufsicht ist verantwortlich für die entsprechende Dokumentation.

Bei uns im Besonderen:
So lange die behördlichen Regelungen noch relativ strikt sind, keine Gäste auf dem Schiessstand. Die Nutzung bleibt den Mitgliedern vorbehalten.
Achtet auf die penible Einhaltung der behördlich vorgegebenen Schiesszeiten. Diese sind: Mittwoch und Freitag 18:00 - 22:00 Uhr, Samstag 14:00 - 18:00 Uhr und Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr.
Umziehen nur vor dem Haus. Ausgenommen hiervon: Wenn das Umziehen Teil der sportlichen Übung ist. Z.B. beim Stellungswechsel oder Einrichten. Hier kann das Umziehen am Stand erfolgen.

Beachtet zudem die Aushänge im / am Schützenhaus.
Da es (noch) keinen geregelten Betreib geben wird, sprecht eure Trainingsvorhaben bitte mit einem Ausschussmitglied oder einem Schlüsselinhaber ab.

Gut Schuss!
In einer Pressemitteilung des Landes Baden-Württemberg wird die Öffnung von privaten Sportanlagen und Sportstätten, auch im Innenbereich, zum 2. Juni 2020 in Aussicht gestellt.
Eine Pressemitteilung ist noch keine Verordnung, darum warten wir, bis die entsprechende Verordnung veröffentlicht wird und dann spricht nichts gegen die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in der 10m Halle nach Pfingsten.
Details dazu werden hier bekanntgegeben, wie auch auf der Homepage.

Bis dahin!
Trainingsbetrieb auf allen Anlagen wieder möglich.
Das Land Baden-Württemberg hat am Wochenende die entsprechenden Verordnungen verkündet und somit sind die Erleichterungen seit gestern in Kraft.
Es gelten nach wie vor die bekannten Regeln zu Abstand und Hygiene, wie auch unsere Corona-Ordnung, die auf der Homepage abrufbar und am Vereinsheim ausgehängt ist.
Der Innenbereich der Wirtschaft bleibt vorerst noch geschlossen, es spricht jedoch nichts dagegen, sich im Aussenbereich nach dem Training unter Beachtung der Abstandregeln zu treffen. Bei den Getränken, quasi wie gehabt, bitte Selbstbedienung und das Geld in die Kasse legen.

Gut Schuss!
Unsere Corona-Ordnung ist an die Verordnungen des Landes angepasst.
Zu finden als Aushang oder auf unserer Homepage.
Kurze Übersicht:
- Auf dem 50m-Stand beträgt der Abstand zwischen den Ständen 1,5m. Damit sind die Vorgaben erfüllt und es können alle Stände genutzt werden.
- Der Aufenthalt pro Trainingsraum ist auf 10 Personen begrenzt. Unsere restriktivere Regelung ist damit weggefallen.
- Auf dem 25m-Stand können 6 Stände genutzt werden: 1, 3, 5 und 6, 8, 10. Zwischen 5 und 6 ist ja eine Mauer.

Nach dem 30. Juni kann es wieder anders aussehen - wir bleiben dran.

Bis dahin!
Und wieder Neuigkeiten zum Thema Corona: Die Schiessstände können nun wieder voll belegt werden.
Es gelten die entsprechenden Verordnungen des Landes Baden-Württemberg. Diese finden bei uns meist keine Anwendung (wir haben eher kaum mehr als 200 Zuschauer) und damit ist der Rahmen weit gesteckt, den wir nicht zusätzlich einschränken müssen.
Unsere Corona-Verordnung ist bzgl. der Schiessstände nun ausser Kraft, der Wirtschaftsraum kann als Aufenthaltsraum genutzt werden.
Bitte auf ausreichende Lüftung, Abstand und die allgemeinen Hygienemassnahmen achten!

Gut Schuss!
Corona ist noch nicht vorbei!
Leider gibt es zu dem Thema schon wieder schlechte Nachrichten. Das Vereinsheim muss ab dem 02.11.2020 geschlossen werden. Der Schiessbetrieb wird auf unbestimmte Zeit eingestellt.

Das bedeutet: Auch die Vereinsmeisterschaft kann nicht stattfinden und wird ggf. nächstes Jahr nachgeholt.

Weitere Infos folgen.
Diesmal erfreulichere Nachrichten!
Der Trainingsbetrieb ist ab 10.03.2021 unter Auflagen auf unseren Anlagen im Freien (25m und 50m) wieder möglich.
Eine Auflage ist die Einschränkung der Zahl der Personen, die gleichzeitig auf den Anlagen trainieren dürfen. Um das zu gewährleisten, ist VOR dem Training eine Terminvereinbarung erforderlich.
Die Koordination übernimmt der Sportleiter KW.

Ablauf: Im Kalender auf der Homepage ist die Belegung der Anlagen ersichtlich. Den Terminwunsch dann VOR dem Training per E-Mail an termin@sv-oberteuringen.de und die Bestätigung abwarten.
Bei Verhinderung den Termin bitte absagen, damit auch andere Schützen ggf. die Möglichkeit bekommen.

Die Regelung gilt vorbehaltlich etwaiger Änderungen der Corona-Verordnung des Landes. D.h., die Regeln können sich wieder verschärfen und der Betrieb muss eingestellt werden oder der Plan mit weiteren Lockerungen greift.

Gaststätte, LG-Halle und Aufenthaltsräume bleiben vorerst geschlossen. Es besteht die Möglichkeit, dass ab 22.03. der Betrieb in der LG-Halle wieder eingeschränkt aufgenommen werden kann. Darüber wird aber rechtzeitig informiert.

Achtet vor Ort auf die Aushänge und haltet die Abstands- und Hygieneregeln strikt ein!
Bussgelder, die aufgrund von Verstössen gegen diese Regeln verhängt werden, sind von den Leuten selbst zu tragen. Ebenso, wenn jemand ohne Termin auf der Anlage auftaucht und dann zu viele Personen vor Ort sind.
Vergesst bitte auch nicht, das Training in die Schiesskladde des Vereins einzutragen!

Bis dahin und gut Schuss!
Und wieder erfreuliche Nachrichten!
Es ist nun wieder möglich, unter Auflagen die 10m-Halle für das Training zu nutzen.

Der Ablauf ist der selbe, wie bei den anderen Anlagen: Vorher Termin unter termin@sv-oberteuringen.de vereinbaren.

Gut Schuss!
Diesmal eine weniger gute Nachricht: Die Elektronik auf dem 50m-Stand ist bis auf Weiteres nicht nutzbar.
Irgendein Viech hat Strom- und Netzwerkkabel von der Steuerung, die hinten um Kugelfang eingebaut ist, abgefressen.
Jetzt müssen wir erst einmal schauen, wie und wann wir das reparieren können.

Bis dahin und trotzdem gut Schuss!
Und nun wieder erfreuliche Neuigkeiten!
Wir konnten gestern die kaputten Teile des Kabels austauschen. Das bedeutet: Die Elektronik auf der 50m-Anlage funktioniert wieder.

Gut Schuss!
Aufgrund der anhaltend niedrigen Inzidenzen sind die Corona-Beschränkungen weitestgehend weggefallen.
Eine Terminvergabe ist ab sofort nicht mehr notwendig. Bitte informiert euch beim Bodenseekreis (https://www.bodenseekreis.de/de/start/), welcher Öffnungsschritt gerade gilt.
Die entsprechenden Corona-Regeln findet hier beim WSV in einer Übersicht (https://www.wsv1850.de/).
Bis auf Weiteres ist normaler Trainingsbetrieb zu den regulären Öffnungszeiten möglich. Auch der Gastraum im Innen- und Aussenbereich kann von Vereinsmitgliedern wieder genutzt werden.
Jeweils unter Beachtung der in dem Moment gültigen Corona-Regeln!

Gut Schuss!
Ich leite die Nachricht vom Land Baden-Württemberg weiter.
Wenn es so kommen sollte, werden wir prüfen, welche Auswirkungen das auf den Verein und anstehende Veranstaltungen hat und euch auf dem Laufenden halten.
Forwarded from RegierungBW
Die Alarmstufe in Baden-Württemberg gilt voraussichtlich ab Mittwoch, 17. November 2021. Dann ist der Zutritt in vielen Lebensbereichen oft nur noch für Geimpfte und Genesene möglich (2G). In den Schulen gilt dann wieder die Maskenpflicht am Platz. https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/alarmstufe-gilt-voraussichtlich-ab-17-november-2021/?&pk_medium=messenger&pk_campaign=211115_mes&pk_source=mes&pk_keyword=alarm