Stefan Malsi
169 subscribers
4.93K photos
16 videos
5 files
1.13K links
Gedanken für eine neue Welt
Download Telegram
Das Buch des Propheten Jesaja (hebr. Jeschajahu = »Der Herr rettet«) steht am Anfang der Prophetenbücher im Alten Testament – nicht nur, weil Jesaja zeitlich der erste der »großen Propheten« war, sondern auch, weil dieses Buch die umfassendste und reichhaltigste Botschaft aller Prophetenbücher enthält. Kein anderer Prophet enthüllt so viel von Gottes Heilsgedanken wie Jesaja.

https://drive.google.com/file/d/1wWEVIGg23FKrJHgwCxc8cJmGhcXzEil5/view?usp=sharing
Wie alles begann

Es war einmal ein junger Mann, Sohn des Amoz zur Zeit als Usija, Jotam, Ahas und Hiskija Könige von Juda waren, der fand eines Tages den Eingang ins Licht und begann die Schöpfung zu begreifen. Nachdem er die tiefe Krise überstanden hatte die der abrupte Aufbruch in sein Unterbewusstsein nun mal mit sich gebrachte hatte besann er sich seines überragenden Verstandes und analysierte den Zustand seines Volkes. Oh je, was musste er da sehen! Ein Volk von abtrünnigen Verbrechern, verkommenen Söhnen, die dem Herrn den Rücken zugekehrt hatten! Aber scharfsinnig wie ein Leonardo da Vinci diagnostiziert Jesaja, dass es sinnlos wäre dieses Volk durch weitere Hiebe zu strafen, denn es ist krank, das ganze Herz und die Seele ist krank! Die Verwüstungen sind so groß, dass das Land verödet ist, die Städte niedergebrannt sind und Fremde über das zerstörte Land herrschen. Aber irgendwo ganz tief in den Seelen Einzelner muss Jesaja auch gesehen haben, dass es einen unzerstörten Kern in ihnen gibt, einen Rest den es zu suchen und wieder aufzupäppeln gilt und genau deswegen hat er sich dann hingesetzt und seine Vision aufgeschrieben und so an der Rettung der Menschheit mitgewirkt!
Wer ist eigentlich der Prophet Jesaja?

Während über die Verfasser der anderen prophetischen Bücher doch einiges bekannt ist verschwindet der Prophet Jesaja fast völlig hinter seinem Text. Wie die meisten Bücher der Bibel dürfte auch das Buch Jesaja nicht einfach nur von einem Menschen „aufgeschrieben“ worden sein, sondern es wurde vielfach überarbeitet und ergänzt. Die prophetische Klarheit dieses Buches ist aber einmalig und die Aussagekraft so präzise und deutlich, dass es sich beim ursprünglichen Verfasser nach meiner Meinung um einen der großen Propheten handeln muss, denn „normale“ Menschen haben solche visionäre Kraft eben nicht. Schaut man nun in dieses Buch dann erlaubt der Inhalt einen Rückschluss auf den Urheber der Schrift und zwar gerade dadurch, dass er im Text nicht erwähnt wird. Ich habe schon mehrfach ausgeführt, dass Gott sich 5 Männer als Propheten erschaffen hat durch die er in besonderer Weise zu den Menschen spricht. Von diesen Fünfen werden im Deuterojesaja folgende Männer erwähnt und ihre Aufgaben beschrieben: Abraham und Jakob, sowie Moses und Aaron! Es fehlt aber Isaak!
Und genau weil das so ist bin ich davon überzeugt, dass der Prophet Jesaja niemand anderes als Isaak ist, den die meisten Menschen besser unter dem Namen kennen den er vor 2000 Jahren trug: Stephanus, der erste Märtyrer.
Einer der ganz Großen des Heilsplans!

https://www.youtube.com/watch?v=rfcd9xTxz0k&list=PLLY2wesn-lyXNFeHtKULofO_yNqE6yXt9

Wer sich für das Leben von Karl dem Großen interessiert, der sollte unbedingt diese 12-teilige Doku über ihn ansehen, wer sich aber eher für den Menschen Karl interessiert, der sollte dem Amulette nachspüren, das er wohl oft trug!