sinndrin genossenschaft
35 subscribers
21 photos
1 file
16 links
🤳 Selbständig arbeiten!

🖇 Ohne Adminkram. 💞 Mit ko-konstruktivem Netzwerk.

Dir schwebt genau vor, was und wie du als selbständig Erwerbende*r arbeiten möchtest?

Schliesse dich uns an, wir freuen uns auf dich: https://www.sinndrin.ch
Download Telegram
to view and join the conversation
sinndrin genossenschaft
Photo
Tsüri.ch schreibt heute über unsere Projektidee: "Ein weiterer Vorschlag bezüglich der Handy-Abos kam von Roger Schärer von der Genossenschaft Sinndrin. Diese verkauft in erster Linie Fairphones, hat jedoch gemäss Angaben von Schärer 10'000 bis 20'000 Franken freigestellt, um damit eventuell eine Organisation zu gründen, über welche Sans-Papiers Abos beziehen könnten. Man könne dann vielleicht auch zwei Abos bezahlen, um dafür einem Sans-Papiers ein kostenloses Abo zu ermöglichen. Für eine konkrete Umsetzung dieser Idee ist Schärer aber noch auf der Suche nach einem*r passenden Partner*in."

Wir von @sinndrin waren gestern mit Sabine Ott und @rogersc an der Diskussion im Karl der Grosse zu Smarte Gesellschaft für alle? vertreten.
📅 HEUTE MITTWOCH: Erstes zusammenkommen und Diskutieren mit interessierten Personen am Mittwoch, 27. Juni um 15:00 Uhr an der www.langstrasse200.ch (@langstrasse200) zum

Thema (Zitat aus dem Tsüri.ch Artikel vom 19. Juni 2018): "Ein weiterer Vorschlag bezüglich der Handy-Abos kam von Roger Schärer von der Genossenschaft Sinndrin. Diese verkauft in erster Linie Fairphones, hat jedoch gemäss Angaben von Schärer 10'000 bis 20'000 Franken freigestellt, um damit eventuell eine Organisation zu gründen, über welche Sans-Papiers Abos beziehen könnten. Man könne dann vielleicht auch zwei Abos bezahlen, um dafür einem Sans-Papiers ein kostenloses Abo zu ermöglichen. Für eine konkrete Umsetzung dieser Idee ist Schärer aber noch auf der Suche nach einem*r passenden Partner*in." 🔗 Quelle: https://tsri.ch/zh/smarte-gesellschaft-fuer-alle/

"Zwischen 90'000 und 250'000 Sans-Papiers (MigrantInnen ohne geregelten Aufenthaltsstatus) leben und arbeiten in der Schweiz" [1] und können auf keinem legalen Weg eine CH-Handynummer beziehen.

Offen für alle interessierten.

Bisher haben einige namhafte öffentlichen Personen ihre Teilnahme an der Kick-Off Veranstaltung zugesagt.

🔗 Der Link zur digitalen Gruppe für interessierte ist: https://t.me/joinchat/EULhdUgG3T0BZi8Q26ED3Q
Bio-Tomaten vor der Biogasanlage retten! dank grassrooted.ch und unserer Freundin Katrin Bürchler vom boklebuck.ch, sie bietet an:

Ich transportiere eure Tomaten, weil ich sowoeso in Zürich bin.
Abzuholen im Hofladen Bolebuck in Niederweningen ab 14uhr. Verrechne nichts für den Transport, weil ich diese Verschwendung soso satt habe! Leere Kisten bitte an mich zurück. Bei Interesse bitte PN an @rogersc und Bestätigung senden, Bezahlung per twint oder bar bei der Abholung! Bestellung bitte direkt bei grassrooted! Bestellen los, ich (mein Bus) kann 1000kg transportieren 🤪.
*bitte teilen* herzlich katrin
🖼🤩 Unsere Genossenschafterin @Momeart zeigt's der Öffentlichkeit mal wieder am Samstag, 1. September ab 11 Uhr in Wetzikon mit momeart.ch. Bis am 2. November.
🐁💻 Hier kommt die Maus!

Neu ist in unserem online Shop die faire Maus zu finden. Die Firma Nager-IT aus Deutschland hat eine Computermaus entwickelt die aus möglichst fair gewonnen Rohstoffen besteht, zu möglichst fairen Arbeitsbedingungen gefertigt und deren Lieferketten so weit als möglich transparent aufgeschlüsselt wurden.

Die faire Maus ist dreitastig und besitzt ein Scrollrad aus Buchenholz wobei die Scrollradachse aus Birkenholz gemacht ist. Das schwarze Gehäuse ist aus einem auf Zuckerrohr basierendem Biokunststoff gefertigt. Die faire Maus kann in unserem Shop bestellt werden, wo auch die technischen Spezifikationen, sowie weiterführende Links zur Lieferkette und der tollen Nager-It Story zu finden sind.

Mehr Facebook und 🐦 Twitter.
ich möchte Euch auf eine sehr interessante Veranstaltung mit Graeme Maxton (Generalsekretär des Club of Rome) im Rahmen der Mindshift-Reihe im «jenseits» aufmerksam machen, an dem auch die Gemeinwohl-Ökonomie präsent sein wird.
Termin: 27. Sept. 2018 um 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Ort: Jenseits im Viadukt (Bögen 11&12) in Zürich
Link: https://jenseitsimviadukt.ch/event/mindshift-change-warum-wir-eine-radikale-wende-brauchen/
Eintritt: frei
In seinem neuen Buch «Change! Warum wir eine radikale Wende brauchen» analysiert Graeme Maxton, Generalsekretär des Club of Rome, den Zustand unserer Erde und findet klare Worte. Er sagt: «Wenn die Menschheit weiter gedeihen soll, müssen wir radikal neu definieren, was wir unter Freiheit, Wettbewerb und Fortschritt verstehen. Wir müssen die Rolle der Regierung überdenken. Wir müssen noch einmal von vorn anfangen und fast alles, was wir als normal empfinden, vergessen.»
📆 Veranstaltung: Auf dem Weg von einer Aktiengesellschaft zur Genossenachaft: Wie ticken Genossenschaften punkto Entscheiden?

🕐 Am Di, 4. Dez. ab 19:00
🗺 In der @langstrasse200
👱 Mit Michael Tanner von @sinndrin und @DavidKeel von @einfachkomplex
Unser Genossenschafter, Michael Tanner bietet am Samstag, 9. Februar von 15.30 - 17.30 Uhr, ein GFK-Training an.

Kursort: Bäumlisaal, Winterthur, Rychenbergstrasse 179

Beschrieb des Kurses:

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg.

Du hast/Sie haben schon von GFK gehört und möchtest es üben und vertiefen.
Der Fokus des Lernens wird auf gewaltfreies Zuhören und Selbstempathie
gesetzt.
Wir machen Übungen in denen wir urteilsfreies Beobachten, präzises
Bennennen der Gefühle, Erkennen der Bedürfnisse und sinnvolle
Wunschäusserung üben.

Eintreffen zu Getränken und Früchten ab 15 Uhr.

Preis: Soviel, wie es dir/Ihnen wert ist, deinen Möglichkeiten entsprechend.
Richtpreis Fr. 25
Leitung: Michael Tanner (Mediator, Coach und Moderator)

Anmeldungen über https://openki.net/course/ojy4H24KwGLNufL3h
oder per E-Mail an michael.tanner@sinndrin.ch.
telegram @spruce

Diese Info darf gern an mögliche Interessierte weitergeleitet werden.
💃🕺📊📦♻️ "Handel im Wandel" organisiert vom "Forum 5im5i ( @langstrasse200 )".

📆 Montag, 21.1.19 ab 19 Uhr, Langstrasse 200, Zürich.

Unser @sinndrin Genossenschafter Michael Tanner moderiert das Podium.

🔗 Mehr dazu in unserem Blogbeitrag.

🤡 Direkt zur facebook Veranstaltung.
Am Sonntag, 15.9.19 ab 13:00 Uhr könnt ihr mit uns am @sinndrin Stand auf dem Hunziker Areal über unser neues sinndrin Projekt plaudern und bei ☕️ Kaffee und 🍰 Kuchen den Nachmittag geniessen.

💃🏼🕺🏼 sinndrin Genossenschafter*innen und Freunde bieten vor Ort Goodies an, wie handgemachte Armbänder, selber gemalte Kärtchen und Kurzinputs zu Feng Shui.

〰️〰️〰️〰️〰️〰️〰️〰️〰️〰️

Auf anderen Kanälen:
🤡 Facebook: https://www.facebook.com/sinndrin/posts/2393560644195282
🐦 Twitter: https://twitter.com/sinndrin/status/1172972275064299520
🚨 Für spontane Menschen. Heute ab 14 Uhr:

Einladung von @rogersc für ein alternatives Treffen:

Da wir dieses Jahr keine physische GV abhalten werden und ich euch trotzdem gerne wieder einmal bei einem gemütlichen Beisammensein sehen möchte, lade ich euch herzlich zu einem alternativen Treffen am Sonntag 27. September ab 14:00 Uhr bei mir zu Hause an der Weingartenstrasse 35 in 8708 Männendorf ein. Kommt unangemeldet vorbei, wenn ihr Lust habt.
✍️ Aus dem @sinndrin Umfeld: Für eine Masterarbeit an der Uni Basel wird aktuell eine Umfrage durchgeführt, die die Faktoren hinter verschiedenen umweltschonenden Verhalten erfasst. Es wäre toll, du könntest dir ein paar Minuten Zeit dafür nehmen! Du kannst am Ende auch deine Mailadresse angeben, falls du an den Resultaten interessiert bist. https://w.sinndrin.ch/suffizienz-nf
📅 Save the Date: Die Generalversammlung der @sinndrin genossenschaft findet am So, 30. Mai 2021 statt.

Wir werden hybrid sein: Du kannst an einen Ort in Zürich* zu einer bestimmten Zeit am Sonntag kommen und wir führen dort die GV digital durch.

Danach werden wir ein geselliges Programm vor Ort machen. Physisches zu uns Reisen, lohnt sich also.

🚂🚃🚃🎠🚃🚃🚃

Alle die nicht physisch dabei sein können, haben damit doch die Möglichkeit zur Mitbestimmung an der GV durch online Anschluss.

🪁

Bald wirst du als Genossenschafter:in das ganze Programm mit Zeiten und Ort erhalten.

* Ort: wo kommunizieren wir noch nach der Planung.