Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich
35 subscribers
16 photos
2 videos
6 files
92 links
COVID-19 + andere Viren werden uns im Alltag lange beschränken. Wir suchen Lösungen im menschliche Umgang miteinander. Wir werben für verträgliche Regelungen, verhältnismäßige Maßnahmen mit transparenten Kriterien unter den Vorgaben unseres Grundgesetz
Download Telegram
to view and join the conversation
Stand von
13.11.20| Fr |14:00:54

Ja, auf jeden Fall 60,0%
Eher ja 11,0%
Unentschieden 2,9%
Eher nein 5,5%
Nein, auf keinen Fall 20,6%


Umfragedaten
5.012 Stichprobengröße
13.11.20 - 13.11.20 Befragungszeitraum
7,3% Statistischer Fehler
8.687 Teilnehmer seit 13.11.20


ROHDATEN

Ja, auf jeden Fall 50,6%
Eher ja 10,5%
Unentschieden 3,1%
Eher nein 7,5%
Nein, auf keinen Fall 28,4%


-> Civey-Umfrage: Sollte die Szene rund um die „Querdenken“-Demonstrationen Ihrer Meinung nach vom Verfassungsschutz überprüft werden
https://civey.com/umfragen/11553

Erläuterung von Civey zur Umfrage:

".... Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich dafür ausgesprochen, dass die Szene rund um die „Querdenken“-Demonstrationen vom Verfassungsschutz überprüft werden sollte. „Querdenken“ entwickle sich zunehmend sektenartig, sagte Söder dem Münchner Merkur. „Es entwickelt sich ein wachsendes Konglomerat von Rechtsextremen, Reichsbürgern, Antisemiten und absurden Verschwörungstheoretikern, die der Politik sogar Satanismus vorwerfen.“

Viele dieser Gruppen wollten einen anderen Staat, so der bayerische Ministerpräsident. Auch der Präsident des Thüringer Landesverfassungsschutzes, Stephan Kramer betonte zuletzt im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, dass er in der „Querdenken“-Bewegung zunehmend extremistische Tendenzen sehe. Zu der „Querdenken“-Demonstration in Leipzig waren am Samstag Zehntausende Menschen gekommen. Die Demonstration war nach zahlreichen Verstößen gegen die Versammlungsauflagen aufgelöst worden.

Söder sprach von einer Überprüfung von „Querdenken“: Wenn Organisationen oder Gruppierungen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung arbeiten, können sie für den Verfassungsschutz zu einem Prüffall werden. Dabei dürfen Verfassungsschützer aber nur öffentlich zugängliche Informationen auswerten. Für eine weitergehende Beobachtung von extremistischen Gruppierungen braucht es eine richterliche Genehmigung......"
pfaffenhofener-kurier-18-11-2020.pdf
124.5 KB
https://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Covid-19-Ein-Blick-in-die-Querdenker-Bewegung-im-Kreis-Pfaffenhofen;art600,4715421

Esoteriker, Verschwörungsgläubige, Verzweifelte - unter den Kritikern der Corona-Schutzmaßnahmen im Landkreis Pfaffenhofen gibt es viele Strömungen. Aber was treibt die Leute an?
Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich
pfaffenhofener-kurier-18-11-2020.pdf
Für die Querdenker-Initiativen 8441 Pfaffenhofen beziehen Jörg Bucher und Anna Schwertfirm wie folgt Stellung:

Teil 2.)
Wir haben den Text hier ausgelagert und alle Infos jetzt zusammengefasst in eine PDF-Datei

Nachbetrachtung rund um das Querdenken-Treffen am 15.11.2020 in Saalfeld im Königreich Deutschland.pdf
https://t.me/querdenken_8441/87

Teil 1.)

„Es gibt im Landkreis circa 200 Menschen, die man im weitesten Sinne zur Selbst- und Querdenker-Szene rechnen kann. Diese sind vorwiegend über lokale Telegrammgruppen miteinander vernetzt. Was alle diese Menschen eint, ist ihre Verzweiflung und Kritik an den Maßnahmen und Einschränkungen um den Coronavirus.

Wenn man sich die Zeit nimmt und diesen ganz normalen Menschen in die Augen schaut und über ihre Probleme spricht, dann findet man alle Schichten, Berufe über alle Parteipräferenzen hinweg. Viele warten seit Monaten vergeblich auf Antworten auf wichtige, berechtigte Fragen, aber meist vergeblich. Dieses Vakuum in Gehirnen vieler Menschen sucht süchtig dann nach jedem Strohhalm, der eine scheinbar plausible Erklärung liefert. Darum finden sich in den Chats durchaus verschwörungstheoretische, aber auch plausible Erklärungsmuster.In diesem emotionalen Stress spielt für viele Leser von scheinbaren Erklärungen die moralische Überprüfung oder Instanz des jeweiligen Autors oft gar keine Rolle mehr.

Fazit: Die Erklärung wird im Chat einfach weitergeleitet. In den lokalen Chatgruppen wird deshalb sehr viel dazu hin- und her geschrieben, auch mit dem Ziel sich gegenseitig zu trösten und auszutauschen, was man jetzt bei den wöchentlichen Spaziergängen kaum noch schafft und die mittlerweile sogar verboten sind. Im Gegensatz zur Empfehlung unserer Regierung können in den Chats auch die Maßnahmen öffentlich hinterfragt werden. Diese Chatgruppen sind also für viele das einzige Ventil auch zum Aktionismus. Man möchte sich trotz Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit doch noch irgendwie aktiv im Tagesgeschehen einbringen.
PK
Channel name was changed to «Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich»
Wie_„König_Peter_I_“_Querdenken_Vertreter_in_Saalfeld_trifft_Saalfeld.pdf
444.6 KB
Peter Fitzek, ein gelernter Koch aus Halle (Saale), der Vorjahren in Wittenberg den Fantasiestaat „Königreich Deutschland" gründete und der (vielschichtigen Reichsbürger-Szene zugerechnet wird, bestätigte am Montag gegenüber dieser Redaktion, dass er sich im „Hacienda Mexicana" mitQUERDENKEN-PROTAGONIST MICHAEL BALLWEG GETROFFEN habe

nicht als Peter Fitzek in Saalfeld-Wöhlsdorf war, sondern als „PETER DER ERSTE, KÖNIG VON DEUTSCHLAND". Es habe sich um „EIN ARBEITSTREFFEN MIT QUERDENKEN" gehandelt. Es sei darum gegangen, „NÄCHSTE ARBEITSSCHRITTE ZU ORGANISIEREN". .

Allerdings, so Fitzek, seien „ERGEBNISSE" DURCH DEN POLIZEIEINSATZ VERHINDERT worden.

https://www.otz.de/regionen/saalfeld/koenig-peter-i-peter-fitzek-traf-querdenken-vertreter-michael-ballweg-in-saalfeld-id230927214.html
Querdenken711_20201117_PM_Treffen-Saalfeld 15.11.2020.pdf
96.4 KB
Offzielle PM von Querdenken 711 zu den Vorfällen in Saalfeld

Zu dieser Wahrnehmung stehen im Widerpruch bzw. in Ergänzung:

-> Treffen mit "Reichsbürgern": "Querdenker" im "Königreich" |
https://www.tagesschau.de/investigativ/querdenken-reichsbuerger-101.html

-> Meine Erfahrungen mit Querdenken Prof. Dr. Christian Kreiß | Telepolis
https://heise.de/-4964911

-> Für die QD 8441 beziehen Jörg Bucher und Anna Schwertfirm wie folgt Stellung:
https://t.me/querdenken_8441/76

-> Wir Querdenker | Martin Lejeune
http://www.martinlejeune.de/wir-querdenker

-> Wie „König Peter I. Querdenken-Vertreter in Saalfeld trifft
https://t.me/querdenken_8441/78

-> Veranstaltungen mit zahlreichen Teilnehmern beendet
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/4763912

-> Spaltung bei Querdenken nach Geheimtreffen: Ballweg trifft rechtsextremen Reichsbürger "König"
https://www.volksverpetzer.de/bericht/reichsbuerger-querdenken-ballweg

Update 20.11.20| Fr |07:50:53
Wir haben den Text hier ausgelagert und alle Infos jetzt zusammengefasst in eine PDF-Datei

Nachbetrachtung rund um das Querdenken-Treffen am 15.11.2020 in Saalfeld im Königreich Deutschland.pdf
https://t.me/querdenken_8441/87

------ Weitergeleitete Nachricht ------
Von: "Bucher Joerg Querdenken-8441 PAF" <servus@querdenken-8441.de>
An: aller Initiativen mit emailadresse: info@querdenken-xxx.de
Gesendet: 20.11.2020 09:33:11

Betreff: QUO VADIS ? Reichsbürger König Peter I. trifft Querdenken-Vertreter in Saalfeld



Liebe Querdenker

[schnipp]

25.11.20| Mi |08:33:02
.
Eine Petition von Petenten, die noch nicht als "Covidioten" und "Querdenker" verdächtigt werden.... 😉

"...Wir setzen auf eine differenzierte Betrachtung. Von pauschalen Protesten gegen Schutzmaßnahmen halten wir nichts. Es braucht Solidarität, aber auch einen sachlichen und koordinierten Diskurs. Den fordern wir ein. Schließen Sie sich uns an, unterschreiben Sie unsere neun Forderungen! Die Unterschriften werden wir an Bundeskanzlerin Merkel übergeben....."

1. Die Parlamente müssen die grundlegenden Entscheidungen treffen
2. Erst Ziele diskutieren, dann Zahlen kontextualisieren
3. Verhältnismäßigkeit wahren, Verordnungen und Gesetze befristen
4. Beratungsgremien breit besetzen
5. Bürger einbinden
6. Entscheidungen und deren Grundlagen müssen nachvollziehbar sein
7. Wahlen nicht einschränken
8. Weltweit solidarisch sein
9. Den Umgang mit der Krise evaluieren

Unten zwei Links mit Möglichkeiten zu unterschreiben

https://www.mehr-demokratie.de/aktionen/aufruf-corona-das-virus-und-die-demokratie/

https://www.change.org/p/bundeskanzlerin-angela-merkel-corona-und-die-demokratie
Dieses ZDF-Interview kurz vor dem Merkel/Söder-Gipfel morgen ist fast schon sensationell ! Aber leider nur eine der rühmlichen Ausnahmen im öffentlich rechtlichen Debattenraum. Besonders interessant wird es ab 15:10 min, als es um die desaströsen RKI-Zahlengrundlagen bzw. die fehlenden Kohorten-Studien geht und später ab 24:45 min um den fehlenden Schutz der Risikogruppen speziell in Pflegeheimen geht, die 70-80% der Corona-Toten ausmachen. Auch der Diskurs mit Karl-Lauterbach ab 19:30 min bzw. mit ihm quasi fast live ab 20:30 min


https://youtu.be/YIWqHKqdAgg?t=901


Ein paar Zitate aus dem Münchner Merkur bzw. Bildzeitung zum ZDF-Interview mit Prof. Dr. med. Matthias Schrappe


„Ein Ziel von 50 pro 100.000 Einwohner ist ein völlig irreales Ziel“, sagte Medizin-Professor Matthias Schrappe gegenüber Bild.de. Dieses Ziel werde man in den Wintermonaten nie erreichen. Es keine gute Politik ein solches Ziel vorzugeben,

Ein sogenannter Wellenbrecher-Lockdown sei seiner Ansicht nach wirkungslos „Der Lockdown bewirkt nur ein vorübergehendes Abflachen.“ Sollten dann erneute Lockerungen eintreten - wie sie voraussichtlich über Weihnachten geplant sind -, werde sich der Anstieg weiter fortsetzen, prognostiziert der Mediziner.

„Das RKI ist politisch gesteuert. Man befinde sich „im Bereich der Mutmaßung“. „Es werden Grundrechte eingeschränkt, ohne das wir eigentlich verwertbare Zahlen haben.“ So seien die Infektionszahlen des RKI „vom Nebel nicht weit entfernt“.



Dadurch, dass so viel Arbeit in die Kontaktnachverfolgung gesteckt werde, blieben aber kaum Ressourcen für stark gefährdete Menschen. Infektionsherde in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Denn auch derzeit ist die Hälfte der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona auf diese Bereiche zurückzuführen

Dazu könnte es zum Beispiel Hilfsprogramme für die ambulante Pflege geben. Es spräche auch nichts dagegen, dass Studenten, deren Nebenjob weggebrochen ist, für das gleiche Geld vor dem Seniorenheim stehen und Abstriche für Tests machen.

Hier alle die bislang ungehörten Thesenepapiere der Autorengruppee aus 10 Professoren um Prof. Dr. med. Matthias Schrappe
Universität Köln

http://www.matthias.schrappe.com/index.htm

Quellen Zitate:

https://www.merkur.de/politik/coronavirus-deutschland-mediziner-lockdown-rki-regierung-angela-merkel-fallzahlen-kritik-zr-90110279.html

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/mediziner-rechnet-mit-corona-politik-ab-bevoelkerung-wird-in-dauer-schockzustand-74099790,view=conversionToLogin.bild.html

https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/glaeske-thesenpapier-sechs-corona-100.html
Nachbetrachtung_rund_um_das_Querdenken_Treffen_am_15_11_2020_in.pdf
507.7 KB
Nachbetrachtung rund um das Querdenken-Treffen am 15.11.2020 in Saalfeld im "Königreich Deutschland"


Für weitere Nachfragen stehen wir s.u. zur Verfügung. Wir möchten mit folgender Nachbetrachtung der Abläufe uns nicht gezwungenermaßen quasi "offenbaren" müssen, sollten wir weiterhin zu unseren Motiven und Eindrücken angefragt werden..... Denn wir hatten gehofft, dass Querdenken 711 der rudimentären Pressemitteilung vom 17.11.20 z.b. noch ein Video folgen lässt, in dem @michael_ballweg zumindest die formalen Umstände zur Vorbereitung und zum Ablauf des Treffens am 15.11.20 transparent und realitätsnah darstellt bzw. mögliche Fehler oder Fehleinschätzungen konkret spezifiziert ? Dem ist leider bislang nicht so !

Deshalb unsere folgende, kurze Zusammenfassung von @schranzi_85 & @demokrates zur Versammlung im
"Königreich Deutschland" in Saalfeld ohne Beschreibung & Bewertung der umstrittenen Inhalte. Es folgen unten
als Beleg drei Emails vom 09.11.20, 10.11.20 und 14.11.2020,
Neues Infektionsschutzgesetz abseits Wissenschaft und Transparenz

Es genügt halt nicht Bürgern nur entgegen zu "treten", um sie vor einem angeblich "extremen Maß an Desinformation" und "Polarisierung" zu schützen. Nein Lieber Herr Irlstorfer, dazu man muss von "Transparenz und Kommunikation" nicht nur reden, sondern auch mal selbst antworten auf konkrete Argumente und nicht nur Standard-Emails über seine Büromitarbeiter raushauen lassen !


Ist es Ihre Desinformation, wenn Sie nun behaupten, dass es mit der Gesetzesänderung angeblich gar keine "etwaigen Grundrechtseinschränkungen geben" wird ? Die wird es sehr wohl geben, weil in §28a nun alle 15 Maßnahmen sogar gesetzlich verankert wurden! Allerdings genügt für einen Lockdown light nun schon ein 7-Tage-Inzidenzwert von 35 oder 50, um diesen auszulösen. Allein auf Basis dieser rein logistischen, aber epidemiologisch absolut sinnfreien Zahl, die nur belegt, dass unser Gesundheitsmt seit
Monaten immer noch mit Faxgeräten die Pandemie bekämpfen bzw. die Kontakte verfolgen wollen.


Aber alle wirklich wichtigen Indikatoren und Kriterien einer Pandemie nationaler Tragweite werden in Ihrem neuen Gesetz nicht mal erwähnt : wie z.b. Positiv-Rate, 7-Tage-Mortalität oder die Auslastung der Intensivbetten. Dem Gesetzgeber ist es also ab sofort vollkommen wurscht, ob der Schwellenwert von 35 wöchentlichen Neuinfektionen auf Basis von z.b. nur 35 Testungen, oder 350 oder sogar 3500 PCR-Tests im Landkreis positiv bestätigt wurde !!! Diese wissenschaftlich zwingend erforderliche Relation wurde somit von Ihnen gesetzlich eliminiert !


Zum anderen ist Ihr willkürlicher Schwellenwert mit 35 dermaßen niedrig angesetzt, dass wir zukünftig zu Beginn jedes Winterhalbjahrs wohl mit dem Damoklesschwert eines Lockdown leben müssen, sobald die Positiv-Rate jahreszeitlich naturgemäß steigen wird. Dem hätten gerade Sie als Mitglied des Gesundheitsausschuss"entgegentreten" können lieber Herr Irlstorfer, aber sie haben laut namentlicher Abstimmungliste offensichtlich "geschwänzt" ?

19.11.2020
-> Irlstorfer wirbt für Infektionsschutzgesetz
https://www.donaukurier.de/art600,4716185

(Dies war die komplette Leserbrief, der auszugsweise veröffentlicht wurde im PK-Artikel 25.11.20)

25.11.2020
-> Pfaffenhofen: Bundestag: Pfaffenhofener AfD-Politiker bestreitet, fremde Abgeordnetenbüros betreten zu haben - Huber schaltet Anwalt ein - Erich Irlstorfer war in Quarantäne
https://www.donaukurier.de/art600,4717576
Wie man aber aus der Grafik an Hand der wöchentlichen Positiv-Raten unschwer erkennen kann, steigen diese trotz "Wellenbrecher light" munter weiter linear an. Allerdings die wirklich "stark exponentielle" Phase, die ca. am 27. Sept. begann, endete bereits wieder am 25. Okt (5,5%) ! Man erkennt bereits eine Woche VOR LockdownBeginn am 02. Nov. war also die Kurve wieder linear! Schon am Tag des Ausruf vomLockdown war diese Linie sogar leicht abgeknickt. Aber dieser Knick basiert auf den TEST-Ergebnissen von einer Woche KW 43 zuvor, die aber erst am 01. Nov. veröffentlich wurden. Und von einer angeblichen "Stabilisierung" der absoluten Fallzahlen kann überhaupt nicht die Rede sein, weil die zugrundeliegende Anzahl der Tests sich auch um 17% verringert hat seit 01. Nov auf nun 1.350.270 !
Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich
Wie man aber aus der Grafik an Hand der wöchentlichen Positiv-Raten unschwer erkennen kann, steigen diese trotz "Wellenbrecher light" munter weiter linear an. Allerdings die wirklich "stark exponentielle" Phase, die ca. am 27. Sept. begann, endete bereits…
Der abzusehende Misserfolg des 4-wöchigen "Wellenbrecher light" wurde nun verlängert. Die Verlängerung wird uns nun verkauft mit der aberwitzigen Argumentation, man habe zwar das vereinbarte Ziel 7-Tage-Inzidenz < 50 leider nicht erreicht (was so wie so total unrealistisch im Winter ist), aber man habe zumindest den angeblich "stark exponentiellen" Anstieg der Fallzahlen verhindern können. Das angeblich sinnvolle 7-Tage-Ziel, welches man sich so gerne einbildet, liegt übrigens seit 1. Nov. "stabil" zwischen 140 - 150 !!! Neu-Positive / 100.000 Einwohner ... ;-)


Siehe oben verlinkte Grafik !


Mit dieser "exponentiellen Logik" verkauft man uns nun den bisherigen Mißerfolg des "Wellenbrecher light" quasi als einen "Erfolg". Bevor man den oben erkennbaren Mißerfolg zugeben und eine ggfs. falsche Strategie ändern würde, beschuldigt man uns Bürger, dass wir nicht ausreichend Kontakte vermieden hätten und darum müsse man bei uns die (fast wirkungslosen) Maßnahmen bzw. weiter verlängern auf Biegen und Brechen, auch wenn wir damit das eigentlich vorgegebene Ziel der 7-Tage-Inzidenz < 50 kaum vor dem Frühjahr erreichen werden ?!

Woche | KW | Testungen | Positiv | Quote Positiv | 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner
05.07.2020 | 27 | 506459 | 3092 | 0,61% | 3,7
12.07.2020 | 28 | 510551 | 2992 | 0,59% | 3,6
19.07.2020 | 29 | 538701 | 3497 | 0,65% | 4,2
26.07.2020 | 30 | 595955 | 4565 | 0,77% | 5,5
02.08.2020 | 31 | 586620 | 5738 | 0,98% | 6,9
09.08.2020 | 32 | 716768 | 7263 | 1,01% | 8,8
16.08.2020 | 33 | 835384 | 8121 | 0,97% | 9,8
23.08.2020 | 34 | 1084446 | 9143 | 0,84% | 11,0
30.08.2020 | 35 | 1120883 | 8323 | 0,74% | 10,0
06.09.2020 | 36 | 1072316 | 8294 | 0,77% | 10,0
13.09.2020 | 37 | 1164932 | 10046 | 0,86% | 12,1
20.09.2020 | 38 | 1146565 | 13261 | 1,16% | 16,0
27.09.2020 | 39 | 1155995 | 14094 | 1,22% | 17,0
04.10.2020 | 40 | 1112967 | 19407 | 1,74% | 23,4
11.10.2020 | 41 | 1188338 | 29567 | 2,49% | 35,7
18.10.2020 | 42 | 1263716 | 44759 | 3,54% | 54,0
25.10.2020 | 43 | 1409437 | 77575 | 5,50% | 93,5
01.11.2020 | 44 | 1626132 | 116411 | 7,16% | 140,4
08.11.2020 | 45 | 1602839 | 125867 | 7,85% | 151,8
15.11.2020 | 46 | 1389381 | 124915 | 8,99% | 150,6
22.11.2020 | 47 | 1350270 | 126852 | 9,39% | 153,0

BRD Einwohner: 82.927.922

Leider lässt das RKI ja nur 1x pro Woche die Katze aus dem Sack. Man muss zwar akribisch danach suchen, aber jeweils am Do. wird die Gesamzahl aller in BRD vollzogenen Test aus der Kalenderwoche davor veröffentlicht, eigentlich quasi die Basis aller halbwegs seriösen Schlußfolgerungen.

Quelle:
-> RKI - Coronavirus SARS-CoV-2 - Erfassung der SARS-CoV-2-Testzahlen in Deutschland
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Testzahl.html
PAF-Kurier_Querdenker=Verschwoerungstheoretiker.pdf
133.7 KB
Lieber Herr Ermert

Was ist UNTERM STRICH der Zweck Ihrer Botschaft ? Wollen Sie allen Ernstes vom Schreibtisch aus alle sogenannten "Querdenker", Selbstdenker, Nachdenker, Mitdenker etc. im Landkreis - oder wie sie alle heißen - pauschal als angebliche "Verschwörungstheoretiker" brandmarken, weil jene angeblich "mit Neonazis, Rassisten und Reichsbürgern zu meist illegalen oder illegitimen Zweck Seite an Seite" marschieren ? 😡

Müssen Sie dazu in die Mottenkiste der wirklich absurdesten Verschwörungstheorien greifen ? Wollen Sie alle Zweifler an den Corona-Maßnahmen oder Kritiker an der Wirksamkeit der Wellenbrecher-Strategie pauschal diskreditieren kraft Ihrer schier endlosen Aufzählung von Schlagworten "Juden, Pest, Presley, Chemtrails, Aidsvirus, Dolchstoßlegende" etc. 😳

Mag sein, dass ich Ihnen Unrecht tue, ich Ihre Botschaft ggfs. missverstanden habe? Aber dann erklären Sie mir bitte Ihr Motiv und Zweck im persönlichen Gespräch ?

Konstruktive Grüße 👍
von einem Nachdenker 😊
".... Wie viele seiner Berufskollegen, so bietet der Postwirt auch im Lockdown light einen Lieferservice an. Doch die Nachfrage sei bei weitem nicht so groß wie noch im Frühjahr, die laufenden Kosten seien damit nicht zu stemmen. .... Sicher ist der Wirt, dass auch der Frust eine große Rolle spielt: "Ich kenne viele Menschen, denen das alles jetzt einfach zu viel wird. Die haben keinen Bock mehr."

Quelle:
https://www.donaukurier.de/art600,4718754
Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich
".... Wie viele seiner Berufskollegen, so bietet der Postwirt auch im Lockdown light einen Lieferservice an. Doch die Nachfrage sei bei weitem nicht so groß wie noch im Frühjahr, die laufenden Kosten seien damit nicht zu stemmen. .... Sicher ist der Wirt,…
Ihm gehe es nicht um einen Protest gegen die Regierung, die Maskenpflicht, das Infektionsschutzgesetz oder gar um die Frage der Existenz von Covid-19, so Stuhlmiller. "Wir wollen rein Aufmerksamkeit erregen", sagt er. Zum einen dafür, dass man von den finanziellen Soforthilfen noch keinen Cent gesehen habe und die Zahlungen für manche Wirte wahrscheinlich zu spät kommen. Und er wolle zeigen, dass in der Gastronomie bezüglich Hygiene alles getan werde, um Sicherheit zu gewährleisten.

-> Friedlicher Protest bei Suppe und Schnitzel
https://www.donaukurier.de/art600,4719440
Drostens PCR-Test-Studie: Rückzugsantrag wegen wissenschaftlicher Fehler und massiver Interessenkonflikte

22 renommierte, internationale WissenschaftlerInnen kommen in einem unabhängigen Peer Review-Prozess zu einem vernichtenden Urteil: Die Studie enthält neun gravierende wissenschaftliche Fehler sowie drei kleinere Ungenauigkeiten. An dieser grundlegenden Studie von Cornam et. al zur Etablierung des SARS-CoV-2-PCR-Tests hatte auch Prof. Drosten massgeblich mitgewirkt.

".... Das Wort der beteiligten GutachterInnen wiegt schwer, da sie über geballtes Fachwissen auf dem fraglichen Gebiet verfügen. Unter ihnen ist z.B. der Ex-Forschungsleiter von Pfizer Dr. Michael Yeadon, der Genetiker Kevin McKernan, massgeblicher Impulsgeber des Human Genom Projekts, der mehrere Patente im Bereich der PCR-Diagnostik hält, der Molekulargenetiker Dr. Pieter Borger, PhD, der Spezialist für Infektionskrankheiten und Präventionsmedizin Dr. Fabio Franchi, der Mikrobiologe und Immunologe Prof. emerit. Dr. Makoto Ohashi und die Zellbiologin Prof. Dr. Ulrike Kämmerer...."


-> Drosten-PCR-Test-Studie: Rückzugsantrag gestellt wegen wissenschaftlicher Fehler und massiver Interessenkonflikte -
https://2020news.de/drosten-pcr-test-studie-rueckzugsantrag-gestellt-wegen-wissenschaftliche-fehler-und-massiver-interessenkonflikte
Kann man auch zuschneiden lassen und kaufen als AcrylSpiegel

z.b.

40cm hoch x 25cm breit 360 gramm für 8,00 EUR


https://www.acrylglas-shop.com/acrylglas-xt-staerke-3-mm-spiegel-silber.html
Forwarded from #WirSindVielMehr
Eine super geniale Idee‼️

Nehmt dünne Spanplatten oder dicke Pappe und klebt Spiegelfolie drauf.

Und vielleicht noch eine Nachricht auf den Spiegel:

"Kannst du das, was du hier tust, mit deinem Gewissen vereinbaren?"

♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️
Abonniert unseren Kanal
t.me/Wirsindvielmehr
♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️♦️
Über 80 Mitglieder und Gäste verfolgten am Montagabend online den Vortrag von Streeck. Der sah sich im Chat rasch mit einer ganzen Reihe von Fragen konfrontiert, konnte zeitbedingt aber nur auf einen Bruchteil eingehen.

Im Mittelpunkt des Interesses: die baldige Zulassung eines Impfstoffs. Hier dämpfte der 43-Jährige die Erwartungen auf ein rasches Ende des derzeitigen Ausnahmezustands. „Auch wenn man das möchte, wird man es gar nicht schaffen, die Menschen so schnell zu impfen“, betonte der Virologe, der eine Impfbereitschaft in der Bevölkerung von 50 Prozent überdies als „sehr hoch gegriffen“ bezeichnete.

https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/schliersee-ort29415/corona-impfung-streeck-virologe-schliersee-warnung-soeder-bayern-rotary-club-90118134.html

Für die Verabreichung des Impfstoffs sagte der Professor Probleme voraus. „Das wird mit Impfzentren nicht zu lösen sein“, so der Virologe. „Ohne die Hausärzte wird es nicht funktionieren – oder wir müssen die Armee aufstocken.“ Leonhard Stärk Landesgeschäftsführer des Bayerischen Roten Kreuzes, teilte die Skepsis. „Zunächst war von hundert zu Impfenden pro Tag in den Testzentren in den Landkreisen die Rede, jetzt spricht man von 300 Personen“.

Der Grund sei, dass der Corona-Impfstoff der Mainzer Firma Biontec in Gebinden von 975 Impfdosen geliefert werde und nur drei Tage haltbar sei. „Ich kann mir nicht vorstellen, wie das gehen soll, wenn man mit jedem Probanden auch noch fünf Minuten sprechen will.“

Original-Quelle:

-> Rotary Club Schliersee
https://schliersee.rotary.de/#neues-virologe-streeck-referiert=20202021