Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich
32 subscribers
16 photos
2 videos
6 files
100 links
COVID-19 + andere Viren werden uns im Alltag lange beschränken. Wir suchen Lösungen im menschliche Umgang miteinander. Wir werben für verträgliche Regelungen, verhältnismäßige Maßnahmen mit transparenten Kriterien unter den Vorgaben unseres Grundgesetz
Download Telegram
to view and join the conversation
Es hat nun 1 Jahr gebraucht, bis RKI als "Fachbehörde" zumindest mal einen Strategie-Entwurf zusammenbasteln konnte, der zumindest sich nicht mehr ausschließlich an den unsinnigen Inzidenzwerten klammert. Das muss man fast schon positiv sehen! ;-)

Obwohl die Positivrate die weit seriösere Darstellung wäre, weigert sich RKI nach wie vor diesen Begriff überhaupt zu erwähnen in seinem neuen Papier "ControlCOVID-Strategie". :-(

1.)
Trotzdem mangelt es aufgrund fehlender Studienauftragsvergabe weiterhin an der Evidenz der Maßnahmen - wie RKI ganz offen zugibt:".... Die angegebenen Wertebereiche dienen der Orientierung; eine belastbare Evidenz für scharfe Grenzwerte liegt NICHT vor;

2.)
Bereits bei Inzidenz >50 wird zukünftig der harte DauerLockdown angeordnet. Erst wenn die COVID-Patienten weniger 12% aller Intensivbetten belegen (das ist aktuell gerade nun der Fall!), dann räumt man uns zumindest die Chance ein, dass Politiker bereit sind, wieder über das Ende des harten DauerLockdown nachzudenken.

3.)
Erstmals interessiert sich RKI auch für nicht medizinische Auswirkungenn innerhalb ihrer "Toolbox. Egal wieviel Selbstmorde oder Insolvenzsummen zur Diskussion stehen, unter dem Label "Nicht-COVID-Effekte" werden alle Auswirkungen in einen Topf geschmissen: "soziale, psychologische, gesellschaftliche, ökonomische" (bei Beschränkungen oder Schließungen der jeweiligen Settings). Dabei genügen RKI schlicht 2 Bewertungsstufen nämlich "moderat und umfangreiche" Auswirkungen.

Aber als mitentscheidender Indikator für die (De-)Eskalation von Beschränkungen gelten leider nach wie vor nur rein medizinisch epidemiologische Indikatoren bzw. die Zettelwirtschaft der Gesundheitsämter: a) Inzidenzen, b) hospitalisierter Fälle > 60 Jährige, c) COVID-Patienten an Intensivbetten, d) Kontaktpersonennachverfolgung

4.)
Der Schutz besonders gefährdeter Bevölkerungsgruppen steht weiterhin auf dem letzten Platz von 6 aufgezeigten Wegen, die zum "übergeordneten Ziel" führen sollen. Aber immerhin auf Platz 5 steht jetzt schon mal das Instrument "Impfprävention". Das Oberziel der "ControlCOVID-Strategie" lautet "wenig Langzeitfolgen, Todesfälle, Überlastung Gesundheitssystem"

5.)
Bei den insgesamt 17 "Settings" die RKI empfiehlt zu Schließen bzw. Beschränken fällt es auf, dass in der RKI-Blase Sportvereine und Fitnessclubs überhaupt nicht existieren. Logischerweise fallen sie auch als Instrument zur Stärkung der eigenen Immunabwehr unter den Tisch. 😡Aber ich denke wir Radlfahrer finden ein Plätzchen unter "Glaubensgemeinschaften"..... ;-)

-> "ControlCOVID"-Strategie: Wie das RKI lockern will | tagesschau.de
https://www.tagesschau.de/inland/rki-control-covid-101.html

Direkter Download 12 Seiten PDF

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Downloads/Stufenplan.pdf


PS:

Trotzdem hält sich Söder jetzt nicht an das RKI-Papier "ControlCOVID-Strategie". 🙁 und beharrt weiterhin alleinig auf die Inzidenz <35 als Kriterium für weitere Öffnungen / Deeskalation ....

-> Söder für lokale Unterschiede bei Corona-Lockerungen | BR24
https://www.br.de/nachrichten/meldung/soeder-fuer-lokale-unterschiede-bei-corona-lockerungen,30037b144

BRD
belegte COVID-Betten = 3030 = 12,6%
freie Intensivbetten = 3688 = 15,3%
belegte Intensivbetten = 20431 = 84,7%
Summe Intensivbetten = 24119 = 100,0%

Bayern
belegte COVID-Betten = 472 = 14,0%
freie Intensivbetten = 486 = 14,4%
belegte Intensivbetten = 2882 = 85,6%
Summe Intensivbetten = 3368 = 100,0%

Quelle:
https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/zeitreihen

Warum RKI den Grenzwert schon bei 12% COVID-Auslastung willkürlich zieht und nicht erst bei z.b. 20%, das bleibt alleine das Geheimnis von RKI ? 😳
.
Ca. 1/2 Jahr ist es her, dass die Bewegung um Querdenken nicht zuletzt aufgrund der Berichterstattung zu Ballwegs "Strategietreffen" in Saalfeld am 15. Nov. 2020 zusammen mit König Peter Fitzek vom Königreich Deutschland in ein sehr schiefes Licht geriet. Seitdem interessiert sich auch der Verfassungschutz für gewisse Leute aus der Bewegung. Trotzdem hatte man zuletzt den Eindruck, es begann Gras über das Treffen zu wachsen.

Irrtum!


@michael_ballweg höchstpersönlich macht nun ohne Not das fatale Treffen wieder zum medialen Mittelpunkt seines Interviews (30%) mit Basta Berlin. Obwohl Ballweg ja eigentlich immer nur noch vorne schauen möchte, aber hier müht er sich 1/4 Std. lang im Nachtarock nochmal ab, um seine Motive für sein unsägliches Treffen zu rechtfertigen. Er gewinnt dabei keinen einzigen Blumentopf. Stattdessen verheddert sich nur in Widersprüche mit anderslautenden Vorhalten seitens des Moderators, der natürlich allein schon kraft seiner Funktion sich gezwungen sah nachzuhaken und Ballwegs Wahrnehmungen nicht einfach nur zur Kenntnis zu nehmen.

Fazit:
Das Treffen war aus Ballwegs heutiger Sicht offensichtlich kein Fehler ?


siehe:
31:30 bis 45:00


https://youtu.be/ZgWlqI3FMEc?t=1895
Mutig !
"..... Das Leben ist mehr als die Angst vor einem Virus. Der gestrige Beschluss spricht leider erneut eine klare Sprache. Planlos, ratlos, mutlos. Ihre Mutlosigkeit führt in der Bevölkerung zu Hoffnungslosigkeit.

Geben Sie den Menschen ihre Freiheit zurück.

Die Umfragen zeigen uns, dass wir mit Volldampf auf eine Zukunft ohne klare Mehrheitsverhältnisse zusteuern. Statt Fortschritt droht folglich Stagnation und Zank. Thüringen lässt grüßen.

Vielleicht lässt sich diese Entwicklung noch aufhalten. Aber dafür wird es mehr brauchen, als die ideenlose Corona-Politik des letzten Jahres. Viel mehr...."


https://www.albert-weiler.de/offener-brief-an-die-bundeskanzlerin-die-ministerpraesidentinnen-und-die-ministerpraesidenten/
.

Der Artikel beschreibt das beidseitige Versagen dieser Sendung recht gut ! Weder Will noch Merkel haben z.b. die nicht funktionierende digitale Kontaktnachverfolgung als zentrales Instrument per App nicht mal mit einer Silbe erwähnt 😡

-> Angela Merkel bei Anne Will: Zwischen Orakelei und Ohnmacht
https://www.spiegel.de/kultur/tv/angela-merkel-bei-anne-will-zwischen-orakelei-und-ohnmacht-a-55dfd5a5-37f5-4a7d-a4b8-27a1031cc3a5



Das wiedermal journalistische Versagen des öffentlich, rechtlich Rundfunks offenbart Anne Will schon relativ zu Beginn ihres Interviews ganz ungeniert mit folgender Parteinahme für Merkel und Kuschelposition:

".... Ich habe übrigens nachgedacht, wie ich das interview anlege. Ich hätte jetzt auch die ganze Zeit die Gegenposition beziehen können. Hätte sagen müssen, es müssen lockerungen her, die menschen machen das nicht mehr mit und so weiter! Ist aber ja gar nicht ...."

https://youtu.be/yfhL_o4QZ3k?t=389
-> Sollten die „Querdenken“-Demonstrationen verboten werden, weil die geltenden Hygienevorschriften dort voraussichtlich nicht eingehalten werden?
https://civey.com/umfragen/13999

Endergebnis 07.04.21| Mi |12:36:31

Ja, auf jeden Fall 63,4%
Eher ja 11,6%
Unentschieden 3,3%
Eher nein 6,5%
Nein, auf keinen Fall 15,2%

Kennzahlen repräsentatives Gesamtergebnis

4.078 Stichprobengröße
6.4.21 - 7.4.21 Befragungszeitraum
2,5% Statistischer Fehler
52.494 Teilnehmer seit 6.4.21

_____________________________________________________
Zwischenstand 06.04.21| Di |13:25:18

Ja, auf jeden Fall 64,9%
Eher ja 7,8%
Unentschieden 3,1%
Eher nein 5,8%
Nein, auf keinen Fall 18,4%


4.042 Stichprobengröße
7,2% Statistischer Fehler
14.886 Teilnehmer seit 6.4.21

_______________________________________________


Zwischenstand 06.04.21| Di |12:37:44

Ja, auf jeden Fall 57,9%
Eher ja 6,8%
Unentschieden 1,5%
Eher nein 4,7%
Nein, auf keinen Fall 29,1%

206 Stichprobengröße
15,9% Statistischer Fehler
5.975 Teilnehmer seit 6.4.21
Unser "Rechtsstaat" 2021 von Merkels Gnaden ! 😡

"....Laut Augenzeugen wurde die Frau abgeführt, weil sie keine Maske trug. Offenbar hatte sie entweder kein Attest oder dieses von der Polizei nicht anerkannt. Kurze Zeit später kommte ihr protestierender Ehemann hinzu. Er wird sofort von gleich mehreren Beamten zu Boden gerissen. Ab Minute 1:00 ist zu sehen, wie ein Polizist (24301) ihn mit der Faust mehrfach schlägt, als er bereits am Boden liegt. Das sind Szenen, wie wir sie aus der Bundesrepublik bis vor einem Jahr nicht kannten..." Soviel Unverhältnismäßigkeit, alles wegen einer möglichen Masken-Ordnungswidrigkeit, bei der nicht mal sicher ist, ob diese vor Gericht überhaupt Bestand hätte !?


"Wir schaffen das", unsere Gesellschaft nachhaltig zu spalten ! Das ist untrennbar mit Merkels "verdienstvollen" Abschied verknüpft 😡

"... Insider berichten, die Polizeiführung stachle ihre Beamten regelrecht dazu an, anstatt etwas gegen rohe Gewalt zu unternehmen. Viele Beamte seien darüber sehr unzufrieden und verärgert über ihre Führung. Die meisten Beamten haben ihr Herz am rechten Fleck, vielen zerreißt es heute im Dienst eben dieses Herz, wie immer wieder berichtet wird. Aber einige gehen den brutalen Kurs in vorauseilendem Gehorsam mit und schlagen beherzt zu..."


-> Boxer in Uniform – wie Berliner Polizisten friedliche Demonstranten schlagen - reitschuster.de
https://reitschuster.de/post/boxer-in-uniform-wie-berliner-polizisten-friedliche-demonstranten-schlagen/
1.)
"Ein Dauer-Teil-Lockdown auf hohem Infektionsniveau bedeutet viele Tote"

Das sagte Kanzleramtchef Helge Braun der WELT am 06.12.20

Wahr ist: Für Mitte März vermeldete das Statistische Bundesamt sogar eine Untersterblichkeit von 9 Prozent. Denn die Senioren Ü80 sind zum Großteil durchgeimpft, gegen das Virus immun. Erster Effekt: Seit Anfang März sinkt der Anteil der Infizierten, die an Corona sterben.

______________________
2.)
"Das RKI schätzt, dass wir in der Woche nach Ostern eine Inzidenz von 300 haben könnten"

Das schrieben MP Söder & Kretschmann am 31.03.21 an alle Länderchefs, um Alarm zu schlagen.

Doch Fakt ist: Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 123. Wenn das Test- und Melde-System über die Ostertage nicht komplett versagt hat, erweist sich diese Horror-Zahl als Panikmache.

_____________________
3.)
"Es werden jetzt nicht mehr 90-Jährige sein, die in den Krankenhäusern liegen. Es werden 50 bis 70-Jährige sein"

Das sagte Merkel in einer Regierungserklärung im Bundestag am 25.03.21

Stimmt nicht! In der ersten Aprilwoche waren es nur 1160 Bürger. Anfang Januar mussten dem RKI zufolge innerhalb einer Woche noch rund 3800 Menschen zwischen 60 und 79 Jahren ins Krankenhaus.

_____________________
4.)
"Seit Mitte Februar steigt auch die Inzidenz bei unter 15-Jährigen – und zwar sehr rasant!"

Hinter dem Anstieg vermutete RKI-Chef Wieler am 18.03.21 die britische Mutante

Doch Fakt ist: Seit Mitte Februar hat sich die ANZAHL CORONA-TESTS bei Kindern fast VERDREIFACHT! Es werden so natürlich auch deutlich mehr Fälle entdeckt.

Nun kommt auch RKI zum Schluss, dass Kinder NICHT die Treiber der Pandemie sind. Im Gegenteil: Die Inzidenzen „in den jüngeren Altersgruppen bis etwa 15 Jahre“ steigen erst dann, wenn sie bei Erwachsenen „schon mehrere Wochen erhöht waren“. Selbst in Grundschulen sind Lehrer für „etwa die Hälfte der Ausbrüche“ verantwortlich.

________________________
5.)

"Es bleibt kein Impfstoff liegen."

Deutschland KÖNNE nicht schneller impfen, um den Lockdown zu verhindern, weil schlicht nicht genug Impfstoff da sei, behauptete Karl Lauterbach 03.01.21

Aber: Stand 06.04.2021 hatte Deutschland 19,7 Mio. Impfdosen erhalten, aber nur 15,1 Mio. Dosen verimpft. Jede vierte Dose liegt noch im Kühlschrank!

-> BILD macht den Check - Die größten Lockdown-Märchen

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/bild-macht-den-check-die-groessten-lockdown-maerchen-75979496,la=de.bild.html
Nachdenken 8441 INFOS Pfaffenhofen Ilm | Kanal Öffentlich
1.) "Ein Dauer-Teil-Lockdown auf hohem Infektionsniveau bedeutet viele Tote" Das sagte Kanzleramtchef Helge Braun der WELT am 06.12.20 Wahr ist: Für Mitte März vermeldete das Statistische Bundesamt sogar eine Untersterblichkeit von 9 Prozent. Denn die Senioren…
RKI prognostiziert Inzidenz von 300
Stand: 13.03.2021 = Ende KW10

".....Die britische Corona-Mutante B.1.1.7. verbreitet sich immer weiter. Laut einer im RKI-Lagebericht veröffentlichten Hochrechnung könnte die Inzidenz in KW14 auf 300 und in der darauffolgenden Woche (KW 15) auf 350 steigen. Die Spanne möglicher Inzidenzwerte wird dabei auf zwischen 200 und 500 prognostiziert.......Laut Lagebericht liegt der Inzidenzwert aktuell bei 76,1...." (=Ende KW10)

https://www.tagesschau.de/inland/rki-prognose-inzidenz-rekord-101.html

Fazit:

KW14 ist unsere aktuelle Woche. In der letzten Woche KW13 lag das Testvolumen um 10% niedriger als in KW10. Die Inzidenz lag zum KW13-Ende bei 127 am 04.04.21. Bei gleichem Testvolumen wären es mehr nämlich 141, aber eben nicht zwischen 200 und 500 prognostiziert für Ende dieser Woche. !!!

Es zeichnet sich wieder Mal ab, unsere Politiker sind wie schon im Nov./ Dez. schlecht beraten, wenn sie weiterhin nur den "Fachleuten" hinter den Computern bzw. deren Modellen bzw. Orakeln vertrauen.

Quelle:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Testzahl.html
„luca“ ermöglicht im gesamten Landkreis Pfaffenhofen und darüber hinaus eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktnachverfolgung. So können Corona-Infektionsketten unterbrochen werden.

Mit luca Locations setzen Sie die Kontaktdatenerfassung und -übermittlung für Ihr Ladengeschäft, Ihren Gastronomiebetrieb, Ihre Veranstaltungsstätte oder Einzelveranstaltung usw. einfach und digital um.
Registrieren Sie sich einmalig kostenlos mit Ihrem Betrieb und Sie können mit den Check-ins starten.

https://www.luca-app.de

Habe eben mein Gewerbe und Standort erfolgreich registriert und habe den QR-Code ausgedruckt ! 🙂
Hier die Anleitung dazu, die KUS empfiehlt
https://www.luca-app.de/.../03/luca_Anleitung_Locations.pdf

Man kann in der Luca-App das geringste Übel aller Maßnahmen sehen. Die blitzartige Kontaktnachverfolgung per App schneller als der Virus sich weiter verbreiten kann erscheint als technologischer Schlüssel für unsere klassische, gewohnte Eigenverantwortung im Krankheitsfall ! Es kann und darf nicht sein, dass die Regierenden und das nicht mehr zu trauen. Luca gibt uns ein Stück Eigenverantwortung zurück ✌️

Wir sind neugierig, wie die App in der Praxis und vor allem der Datenschutz funktioniert, damit wir uns ein Urteil erlauben können.
Ein sehr lohenswerte, umfassende, kluge Analyse der Anwältin Jessica Hamed! !! 👍

Woher kommt die Gier nach Kontrolle?

Woher kommt sie aber, die unstillbare Gier nach immer mehr Kontrolle über die Bevölkerung? Die Regierenden misstrauen ihren Bürger:innen zutiefst. So sehr, dass sie ihnen nicht einmal zutrauen, sich eigenverantwortlich zu testen. ....

Doch wie konnte es so weit kommen?

.... Aber auch die Bürger und Wähler, die dem Staat signalisieren, dass sie ein „hartes Durchgreifen“ wünschen – nachdem ebendieser Staat gerade jene und damit einen Teufelskreis schuf, den er selbst nicht mehr gesichtswahrend durchbrechen kann –, tragen ihren Teil der Verantwortung für diese Entwicklung. 😞

Mit anderen Worten, wir haben als Gesellschaft im Gesamten versagt und uns an den Werten, die wir als für uns verbindlich ansehen, versündigt. Die Verabschiedung des geplanten § 28b IfSG ist letztlich nur der bis dato konsequente Höhepunkt einer beispiellosen rechtsstaatlichen Fehlentwicklung

https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/anwaeltin-entwurf-zur-aenderung-des-infektionsschutzgesetzes-verfassungswidrig-li.152338
Weder das Video aber auch nicht Wikipedia kann Fragen zu den abgestuften Mechanismen über den versprochenen Datenschutz beantworten und zwar einfach, verständlich nachvollziehbar:

a) Wer der 3 App-Beteiligten

Gast
Betreiber
Gesundheitsamt

b) erfährt zu welchem Zeitpunkt / Szenario-Schritt

c) durch welche Aktion in der Android- /Web-App

d) die noch verschlüsselten oder e) die bereits unverschlüsselten
f) Kontakt-Daten bzw. nur die g)Kontakt-Verknüpfungen

h) zu wem von den 3 Beteiligten ?

-> Das ist NICHT VERSCHLÜSSELT, liebe LUCA APP!
https://youtu.be/kNGVQcLjlmo?t=417
"Schon heute haben wir vom RKI die Gewissheit, dass der Einzelhandel kein Infektionsherd ist. Dennoch verschärft die Gesetzesnovelle die Beschränkungen im Einzelhandel unverhältnismäßig stark. So ist beispielsweise die unter Infektionsgesichtspunkten völlig unproblematische Möglichkeit von Click & Collect ab einem gewissen Inzidenzwert nicht mehr möglich", kritisiert INTERSPORT-CEO v. Preen.

Wettbewerbsbezogene Ungleichbehandlung, Intransparenz bei der Festsetzung von Systemrelevanz und die Unverhältnismäßigkeit im Infektionsschutz. "Faktisch ist die Gesetzesvorlage in der jetzigen Form der Freifahrtschein für einen Dauerlockdown. Deutschland kann mehr als nur Lockdown. Wir wollen Lösungskonzepte, die Mittel dafür sind da: FFP-Masken, Apps zur Kontaktnachverfolgung, Hygienekonzepte. Lasst uns darüber reden, bevor das Gesetz in Stein gemeißelt ist," appelliert Diekmann.

-> Grünes Licht für Sammelklage: Händler legen Gegenstand ihrer Verfassungsbeschwerde ... | Presseportal
https://www.presseportal.de/pm/142807/4894364
Nicht nur 30 Ärzte sondern mittlerweile 13.000 Bürger haben diesen offenen Brief mit unterzeichnet

"
Wir Unterzeichner stellen klar, dass diese Äußerung von Ihnen, wie eine überwältigende Vielzahl zuvor

1. dem medizinischen Kenntnisstand sowie
2. der ärztlichen Berufserfahrung widerspricht und
3. sich in derartig sinnentstellender Überzogenheit als Warnung eines Arztes an ratsuchende Menschen kategorisch verbietet.
"

-> Ärzte fordern von Lauterbach: Trennung der Arzt-Rolle von politischer Betätigung
https://www.berliner-zeitung.de/news/aerzte-brief-an-lauterbach-trennung-der-arzt-rolle-von-politischer-betaetigung-li.153650
01.05.21| Sa |11:22:43

Eindeutig richtig 63,0%
Eher richtig 11,2%
Unentschieden 6,3%
Eher falsch 6,4%
Eindeutig falsch 13,1%


5.107 Stichprobengröße
2,5% Statistischer Fehler
59.710 Teilnehmer seit 29.4.21


Aktueller Stand der Umfrage
29.04.21| Do |15:26:37

5.045 Stichprobengröße
6,9% Statistischer Fehler
23.549 Teilnehmer


Eindeutig richtig 68,5%
Eher richtig 7,9%
Unentschieden 3,0%
Eher falsch 5,2%
Eindeutig falsch 15,4%

> Wie bewerten Sie es, dass die „Querdenker“-Bewegung nun bundesweit vom Bundesverfassungschutz beobachtet wird?
https://civey.com/umfragen/14394
"....Seit Beginn der Pandemie warnt die Politik vor einer Überlastung der Intensivstationen. Forscherteam um Prof. Dr. Schrappe legt nun ein brisantes Papier vor. Dieses legt nun Manipulationen in offiziellen Statistiken, Subventionsbetrug und zweifelhafte Verwendung von Fördermitteln nah.

....Auch auf den Höhepunkten aller drei Wellen waren nie mehr als 25 Prozent der Intensivbetten mit Covid-Patienten belegt", so der Arzt und Ökonom im Interview mit der „Welt“. "Deutschland hat weltweit die längste Liegedauer, höchste Krankenhausdichte, höchste Zahl von Intensivbetten ..., wir haben mehr als dreimal mehr Intensivbetten als Frankreich mit 7000 Betten. Wir haben zusätzlich 11.000 Betten als Notfallreserve, die wir nie in Betrieb genommen haben. Wir ängstigen uns auf hohem Niveau."

Laut Krankenhausentlastungsgesetz wurden für jedes neu aufgestellte Intensivbett 50.000 Euro zur Verfügung gestellt, so Schrappe zur „Welt“: „Auffällig ist, dass diese Betten plötzlich im Oktober von einem Tag auf den anderen vorhanden waren, in den Zahlen gibt es dort eine Stufe. Aber offensichtlich sind es in Cellophan verpackte Betten geblieben, die nicht einsatzfähig und auch später nie eingesetzt worden waren". Das Wort Subventionsbetrug möchte er selbst nicht in den Mund nehmen.

-> Interview Intensivstationen: „Es geschehen seltsame, unverständliche Dinge“ - WELT
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus231167815/Intensivstationen-Es-geschehen-seltsame-unverstaendliche-Dinge.html

".... Dazu wurden also Ausgleichszahlungen an die Krankenhäuser 10,2 Mrd. € und als Prämien für knapp 11.000 zusätzliche Intensiv-Betten 530 Mio. € ausgezahlt. (Seite 14)

....Die objektive Datenlage bezüglich der Anzahl von Pflegekräften ist nicht belastbar. Laut Deutschen Krankenhausgesellschaft zufolge kein massenhafter Exodus der Pflegekräfte . Laut Bundesagentur für Arbeit habe im Jahr 2020 (bis Oktober) habe die Zahl der Beschäftigten in der Alten- und Krankenpflege tatsächlich sogar um 43.000 Kräfte zugenommen. Der Anstieg war zweistellig: 14% !! (Seite 30)

Im europäischen Vergleich wurde in Deutschland am Ende April 61% der hospitalisierten CoViD-19-Patienten auf Intensivstationen behandelt, während dies nur für 25% der Patienten in der Schweiz oder 11% der Patienten in Italien zutraf . Offensichtlich stellt man in Deutschland die Indikation zur Intensivbehandlung von CoViD-19-Patienten deutlich schneller als in anderen Ländern. (Seite 23)

Auch bezüglich der gemeldeten Intensiv-Bettenzahlen ergeben sich schwerwiegende Zweifel an der Datengrundlage.... wie sie zur Berichterstattung und wahrscheinlich auch zur Finanzierung verwendet wurden. (Seite 26) ....

Entweder ist in der Vergangenheit aus noch zu klärenden Gründen falsch gezählt worden, oder es hat eine nachträgliche „Korrektur“ der Zahlen gegeben, die ebenfalls erklärungsbedürftig wäre (Seite 27)

Quelle PDF 32 Seiten:
-> Ad hoc-Stellungnahme Ausführungen zur intensivmedizinischen Versorgung.
http://www.welt.de/bin/Intensivstationen_bn-231171899.pdf

http://www.matthias.schrappe.com/index_htm_files/thesenpapier_adhoc3_210516_endfass.pdf

-> Unbegründete Drohungen der Politik: Gruppe um Matthias Schrappe zweifelt an Divi Intensivregister
https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/unbegruendete-drohungen-gruppe-um-matthias-schrappe-zweifelt-an-divi-intensivregister-15197
Österreichs 3G-Labyrinth muss man kennen & mögen !!! 😂

Nur mit Jurastudium ?
Vorbild auch für Markus bei uns in Bayern ? 😳


https://assets.orf.at/mims/2021/21/69/crops/w=800,q=70,r=1/945689_body_332069_corona_lockerungen_3g_2092_a.png

-> Gastro bis Kultur: Österreich sperrt auf - Infopoint Coronavirus: Österreich impft - ORF.at
https://orf.at/corona/stories/3213429/


Liebe Ösi-Juristen

könnt Ihr uns Eure "Logik" bitte aus deutschen ??

" Zweite Teilimpfung nach spätestens 3 Monaten..."

"....Als Beleg gilt Antikörpertest (nicht älter als 3 Monate) oder Absonderungsbescheid ....."
Mich wundert eine wenig die aggressive Rhetorik dieser PM !? 😳

".... Einig sei man sich darin gewesen, dass man sich vor einer "Unterwanderung" durch Querdenker und Rechtsradikale schützen müsse – weshalb, so heißt es wörtlich in der Presse-Mitteilung, "Mitglieder vor der Aufnahme in Elias genau durchleuchtet werden"....."

"....Aber mit "Elias" ziehe man jetzt auch "den Kampfanzug" an, wolle sich den Herausforderungen von "Long Covid" stellen...."

Darf man fragen:

Wer durchleuchtet nach welchen Kriterien die Gesinnung von Neumitgliedern bzw. überwacht diese?

Wie schaut der "Kampfanzug" konkret aus ? Gibt's ein Original zur PM und eine Satzung zu Elias ? 😳

-> Neuer Verein für Corona-Erkrankte und Corona-Langzeit-Geschädigte - Pfaffenhofen Today
https://pfaffenhofen-today.de/62838-covid-langzeitfolgen-verein-230521

-> Corona und Long Covid: In Bayern startet erster Selbsthilfeverein - Betroffene bekommen im Moment kaum Hilfe | Freising
https://www.merkur.de/lokales/freising/freising-ort28692/corona-long-covid-spaetfolgen-verein-elias-bayern-freising-hilfe-90658346.html
" .... Aktuell leben rund 82 Millionen Einwohner im Alter von 0 bis 19 Jahren in den USA. Würden all diese Kinder und Jugendlichen geimpft werden, ist mit schweren Nebenwirkungen bei 330.000 bis 660.000 Menschen auszugehen. Dies steht einer bisherigen Todeszahl von 295 Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 17 Jahren im Zusammenhang mit COVID-19 gegenüber......"


-> Pfizer-Studie: 79% geimpfter Kinder über 12 Jahre entwickelten Nebenwirkungen
https://report24.news/pfizer-studie-79-geimpfter-kinder-ueber-12-jahre-entwickelten-nebenwirkungen


Original-Quelle zur Studie von Pfizer
https://www.fda.gov/media/144413/download



Die Zahl schwerer Nebenwirkungen incl. Todesfälle wird von Pfizer/Biontech mit 0,4-0,8 Prozent der Geimpften angegeben.

In BRD leben 15.300.000 Kinder von 0-19 Jahre. Würde bedeuten ca. 61.200 - 122.200 Kinder hätten mit schwerer Nebenwirkungen zu kämpfen. Diesem Risiko stehen bislang 20 verstorbene Kinder mit positiven Testergebnis gegenüber. Stand 25. Mai

-> Coronavirus - Todesfälle in Deutschland nach Alter | Statista
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/
Bei Corona-Kontrolle ist dem Kabarettisten Hans Scheibner (84) das Lachen vergangen!

Entgeistert sieht er den Polizisten an, der ihn beim Italiener auffordert sich auszuweisen. Denn seine Frau hatte sich über die „Luca“-App registriert, er hatte nur nur einen Zettel ausgefüllt, aber den Perso nicht dabei. "Logischerweise" folgt Festnahme wegen Fluchtgefahr !!!! 😳

Unsere "neue Normalität" bis zur Bundestagswahl oder länger ?😳


https://m.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/geimpfter-kabarettist-ohne-ausweis-gleich-wird-hans-scheibner-abgefuehrt-76723876,view=amp.bildMobile.html