Jasper's Channel
13 members
22 photos
43 links
Der offizielle Channel zu https://jaspers.blog - dem Buchblog für Fantasy-, Thriller- und Krimi-Begeisterte! Gerne weiterempfehlen :)
Download Telegram
to view and join the conversation
Wie soll ich von der Frankfurter Buchmesse berichten?
Final Results
50%
In täglichen Blogbeiträgen
0%
In einem Podcast (mit Live-Aufnahmen)
50%
BEIDES
Bitte helft mir mit dieser Entscheidung: Wollt ihr einfach nur (wie im letzten Jahr) tägliche Blogbeiträge mit meinen Erlebnisberichten?

Wollt ihr einen Podcast mit Live-Eindrücken (der aber erst kurze Zeit später kommen würde).

Oder wollt ihr BEIDES?

Falls ihr noch andere Ideen habt, dann schreibt es gerne in den Chat. Ist vielleicht sogar jemand von euch auch da?
Übrigens: wie manche vielleicht bemerkt haben, taucht in dem Diskussions-Chat immer wieder Spam auf. Ich bemühe mich, den zu löschen. Die Schwierigkeit ist nur, dass einem öffentlichen Chat natürlich jeder beliebige Kontakt auf Telegram beitreten kann - und darunter sind viele Spam-Absender. Trotzdem würde ich die Gruppe gerne beibehalten. Darum nutze ich schon seit einiger Zeit den @combot. Combot ist ein von Telegram Mitarbeitern entwickelter Bot, der es Administratoren ermöglicht, bestimmte Regeln einzuführen. Ich spiele bisher noch mit dem Bot herum und darum funktioniert er manchmal noch nicht so, wie ich es will. Doch trotzdem habe ich schon einiges an Spam vermeiden können. Ich hoffe, den Spam bald 100% zu blockieren. Vielen Dank fürs Lesen 😄👋
Der erste EREBOS Band war ein international bekannter Jugendthriller. 2019 - neun Jahre nach Erscheinung des ersten Teils - erschien die Fortsetzung. Man kann solche zweiten Bände mit einem starken ersten Band unterschiedlich bewerten. Was ich zu EREBOS 2 sage, erfahrt ihr auf meinem Blog!
Schon lange bin ich Fan von der Jugendthriller-Reihe Young Sherlock Holmes und ihrem Autor Andrew Lane. Vor einier Zeit brachte er nun eine neue Jugendreihe heraus: AGENT IMPOSSIBLE. Nachdem ich den ersten Band verschlungen habe, habe ich jetzt auch den zweiten Band gelesen und rezensiert: AGENT IMPOSSIBLE - Undercover in New Mexico
https://jaspers.blog/2019/09/21/rezension-undercover-in-new-mexico/
Ich habe ein Schnäppchen geschlagen: für wenig Geld habe ich eine gebrauchte Version von Tolkien's "Der Herr der Ringe" aufgetrieben. Das sieht deutlich besser aus und ist praktischer, als die Taschenbuchversion für 20 €, die ich bisher hatte. Und bei der hier sind sogar noch Karten von Mittelerde dabei...
Ich bin jetzt übrigens schon seit einigen Stunden auf der Frankfurter Buchmesse. Es herrscht viel Betrieb, es finden jedoch auch viele interessante Veranstaltungen statt.

Beim Herumstöbern sind mir bereits ein paar Bücher aufgefallen, die ich anhand der Klappentexte interessant finde. Darunter "Die Kampagne" von David Baldacci und "Ich bin der Hass" von Ethan Cross. Beides Thriller erschienen in der Bastei Lübbe.

Ich werde zwar heute und morgen auch Fotos senden, aber das mache ich im "silent mode", damit ihr nicht gestört werdet.
Ich habe gerade eine sehr interessante Veranstaltung über Feminismus hinter mir, unter anderem mit Ricarda Lang.
Jetzt habe ich den Workshop "Den perfekten Podcast produzieren" von literaturcafe.de hinter mir. Das Meiste davon wusste ich aber schon 😉
Nach einem sehr netten Gespräch mit dem Selfpublisher-Autor Patrick Pissang habe ich eine Veranstaltung im ARD Forum besucht.

Zu Gast waren Umweltaktivistin Luisa Neubauer und Seawatch-Kapitänin Pia Klemp. Unter dem Titel "females for future" sprachen sie im ARD über die Gründe, warum unser System an den großen Fragen scheitert. Beide waren höchst beeindruckend - sicherlich gibt es die Sendung auch in der Mediathek zum nachgucken.
Ich bin wieder zurück auf der Messe! Es ist zwar leider kein sonniges Wetter, wie man auf dem Foto sehen kann, aber dafür ist es in den Hallen umso stickiger.
Wie im Foto oben zu sehen, war ich bei einer Veranstaltung mit Ursula Poznanski (und rechts von ihr sitzt der Autor Daniel Holbe, den ich noch nicht kannte). Die Veranstaltung "Faszination Krimi" vom Syndikat drehte sich rund um die Frage, was die Leser so an Krimis fasziniert.