Corona Solidarität Freiburg Info Channel
29 subscribers
6 photos
2 files
12 links
Download Telegram
to view and join the conversation
Wieder_Proteste_gegen_die _Corona-Maßnahmen.pdf
2.8 MB
+++ Wieder Proteste gegen die Corona-Maßnahmen +++
Die Anti-Aluhut-AG berichtet über die Proteste letzten Samstag.
+++ UPDATE 27.05. +++

Hallo ihr Lieben 👋, es ist wieder Zeit für ein Update 📣:

#️⃣ Diskussion im Koordinationskreis
Wir beschäftigen uns gerade mit der internen Struktur des Koordinationskreises und halten euch auf dem Laufenden, sobald es Resultate gibt... 🤓

#️⃣ Ernte AG 🌽
War nochmal auf den Feldern und hat Flyer mit Kontaktmöglichkeit zur AG und zur gewerkschaftlichen Infohotline verteilt.

#️⃣ Telefon-AG ☎️
Der Arufbeantworter ist online. Es kommen vereinzelnt Anrufe an, aber ohne Nachricht. Ab morgen wird die Nummer auf ein Handy umgeleitet, um wieder persönlich ansprechbar zu sein. Bei zunehmenden Anrufen wird wieder der Schichtbetrieb aktiviert.

#️⃣ AG Anti-Alu-Aktion 👽
hat wieder einen Bericht geschrieben (https://freiburg.corona-solidaritaet.de/node/88), der von letzter Woche wurde auch bei RDL gefeatured (https://rdl.de/beitrag/aggression-gegen-gegendemonstrantinnen) und enthält O-Töne. Außerdem belieferte die Anti-Alu-AG die Video-AG mit Material, die dieses zu einem Video zusammengeschnitten hat.

💬🌲 Schilderwald der Solidarität
Wir stecken in der Vorbereitung für die Aktion am Samstag: https://freiburg.corona-solidaritaet.de/node/92
Ladet euer Umfeld ein, malt ein Schild und kommt vorbei! Hier (https://cryptpad.fr/pad/#/2/pad/edit/OJMtFIEmT6M3KNGd4tFjw3SM/) gibt es ein Pad, wo ihr eure Ideen und Vorschläge für Sprüche für eure Schilder sammeln und teilen könnt. Außerdem soll ein kurzer, leicht verständlicher Flyer erstellt werden, wofür ebenfalls ein Pad eingerichtet wurde (Frist wegen Layout ist Freitag 22 Uhr): https://pad.riseup.net/p/KurzflyerSa

#️⃣ Video-AG 📹🎤
Hat binnen einer Woche 3 Videos veröffentlicht:
1. Nachgefragt: Gretchen über Obdachlosigkeit in Coronazeiten (https://www.youtube.com/watch?v=HxDVeEzSfDE)
2. Nachgefragt: Luckii und Toto äußern sich zu Obdachlosigkeit in Coronazeiten (https://www.youtube.com/watch?v=pOg3l94VFq4)
3. Hygiene-Demos in Freiburg - NS-Verharmlosung auf dem Münsterplatz (https://www.youtube.com/watch?v=jBLC6Hknjik)
Weitere Videos sind in Planung und in Arbeit. Nochmal der Aufruf der Video-AG:
Arbeitet ihr in der Pflege/Gesundheit/Kita/Gastro usw., oder kennt ihr Menschen, die von der Corona-Krise betroffen sind, oder etwas zu sagen haben? Habt ihr etwas zu sagen? Dann meldet euch gerne bei interview@corona-solidaritaet.de.

Eine schöne Zeit & bleibt gesund! 🍀
👑-Solidarität!

+++
+++ MORGEN +++ Update Treffpunkt/ Uhrzeit: +++ 14:30 +++ auf dem Platz der alten Synagoge +++ Ab 15:30 dann auf dem Münsterplatz +++

Freiburg steht auf - Für Solidarität trotz und wegen Corona - Gegen Verschwörungsideologien und Menschenverachtung

* Gemeinsam wollen wir den samstäglichen Protest auf dem Münsterplatz in einen Schilderwald der Solidarität verwandeln.
* Gemeinsam gehen wir an die Plätze, wo seit Wochen Menschen, die von der Situation verunsichert sind, zusammen mit Verschwörungsideolog*innen und Nazis ihre angeblichen Wahrheiten verbreiten. Halten wir ihnen unsere Vision einer besseren Gesellschaft entgegen.
* Malt Schilder in allen Größen mit euren Forderungen. Was ist euch wichtig? Was nervt? Schreibt es auf. Werdet kreativ.
* Kommt am 30.05.2020 um 14:30 auf den Platz der Alten Synagoge und um 15:30 Uhr auf den Münsterplatz. Bringt eure Schilder mit.
* Wenn ihr keine Lust auf basteln habt, kein Problem. Vor Ort wird es einige mitgebrachte Schilder geben.
* Lasst uns viele sein. Leitet den Aufruf weiter. Ladet eure Freund*innen, Mitbewohner*innen, Familien und Nachbar*innen ein.
* Von uns wird keine Konfrontation ausgehen.
* In kleinen Gruppen werden wir als kritischer Teil der Versammlung und mit unseren eigenen Schildern präsent sein.
* Diskutiert, wenn ihr angesprochen werdet und Lust dazu habt.
* Geht weg, wenn diskutieren keinen Sinn macht oder ihr gerade keinen Bock darauf habt.
* Tragt Masken und haltet die Abstände ein.
* Passt auf euch und auf andere auf.
+++ MITTWOCH 18 Uhr - Plakat & Flyeraktion +++

Liebe Leute,
wir wollen die Gelegenheit nutzen und das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden.
Gemeinsam mit euch wollen wir eine Plakat- und Flyeraktion 🖼 starten, bei der wir die Forderungen, die von euch abgestimmt wurden in die Stadtteile🏢🏫🏬 bringen und nebenbei noch Hilfezettel verteilen.
Wir wollen gleichzeitig die Chance nutzen um uns ein wenig kennenzulernen - zu sehen:
Wer sind Corona Solidarität Freiburg - Live und in Farbe :)
Deshalb gibt es nach der Plakataktion noch ein kleines Zusammenkommen im Park, bei Limo🥤 und quatschen auf Abstand.
Hier die Facts:
Mi 03.06.20 | 18 Uhr -> mit anschließendem Limo-Date
Mitbringen: Eine Rolle Krepp / Tesa / Klebeband📌

Treffpunkt gibts auf Anfrage (PN an Corona Solidarität Freiburg)
+++ Kurze Auswertung Schilderwald der Solidarität +++

Hallo zusammen 👋

die Anti-Alu-AG hat die Aktion “Schilderwald der Solidarität” ausgewertet und einen Bericht über letzten Samstag verfasst.

👍 Wir fanden die Aktion mehrheitlich gut, wir konnten eigene Inhalte platzieren, es kam zu Diskussionen und für die kurzfristige Ankündigung haben sich viele beteiligt, vielen Dank noch mal dafür ! Obwohl von unserer Seite keine Konfrontation oder Störung ausging, fühlten sich die eigentlichen Teilnehmer*innen gestört.

👎 Gleichzeitig haben wir auch Kritikpunkte gefunden oder wurden über das Pad an uns herangetragen. Als problematisch wurde angesehen, dass wir von außen eher als Teil der “Hygienedemo” wahrgenommen wurden und es nur wenige direkte Störungen bei Hetzreden gab. Außerdem war das teils aggressive Filmen und die Anwesenheit von organisierten und gewaltbereiten RechtsextremistInnen für manche sehr unangenehm. Dort gilt es ebenfalls nachzubessern.

🔜 Neben den Verbesserungen, die wir in neue Konzepte einbauen werden, haben wir auch mehrere neue und alternative Aktionsvorschläge erarbeitet, die wir demnächst vorstellen werden. Diesen Samstag werden wir uns erstmal wieder der Recherche und Dokumentation widmen.

+++
+++ Nazis, Rocker, "besorgte Bürger*innen" - Die Reste der Proteste gegen die Coronamaßnahmen +++

Die Anti-Alu-AG 👽 berichtet über letzten Samstag und weist in dem Bericht auf die Beteiligung der Faschistin Ayesha G. hin, sowie auf den Ordner*innendienst des Motorradclubs "City Cobras".
+++ Abstimmung 📊 Beteiligung an der gesundheitspolitischen Aktion +++
122 Personen haben abgestimmt – wir nehmen gemeinsam am bundesweiten Aktionstag teil.
Mit einer ganz eindeutigen Mehrheit (98%) wurde entschieden, dass wir als Corona Solidarität Freiburg an der Aktion "AUFSTEHEN STATT KLATSCHEN - gemeinsam für ein solidarisches Gesundheitswesen" am Mittwoch 17.6. teilnehmen. Dabei wollen wir auch als politischer Zusammenhang sichtbar sein – wofür wir die Plakate 🖼 mit unseren Forderungen 📃 mitbringen werden.

Gemeinsamer Treffpunkt am Platz der alten Synagoge ist die Statue am Uni Gebäude um 17.55 Uhr. Der Koordinationskreis kümmert sich darum, dass die Plakate dort sein werden und bereitet auch ein kleinen Redebeitrag 📣 vor.
Wir freuen uns, wenn sich ganz viele an dem bundesweiten Aktionstag in Freiburg beteiligen – in Solidarität mit den Beschäftigten 🏥 und für uns als potenzielle Patient*innen 🚑.
+++ UPDATE 16.06.20 +++

Hallo ihr Lieben 👋, nach einer ganzen Weile gibt es hier ein ausgiebigeres Update 📣:

#️⃣ Zuallererst eine Erinnerung an die morgige Aktion :

Wir haben per Abstimmung 📊 zusammen entschieden als Corona Solidarität Freiburg an der Aktion "AUFSTEHEN STATT KLATSCHEN - gemeinsam für ein solidarisches Gesundheitswesen" am Mittwoch 17.6. teilnehmen. So wollen wir als politischer Zusammenhang sichtbar sein – wofür durch Leute aus dem Koordinationskreis die Plakate mit unseren Forderungen 📃 mitgebracht werden.

👉 Gemeinsamer Treffpunkt am Platz der Alten Synagoge ist die Statue am Uni Gebäude um 17.55 Uhr ❗️
Der Koordinationskreis kümmert sich darum, dass die Plakate dort sein werden und bereitet auch einen kleinen Redebeitrag 📣 vor.
Wir freuen uns, wenn sich ganz viele an dem bundesweiten Aktionstag in Freiburg beteiligen – in Solidarität mit den Beschäftigten und für uns als potenzielle Patient*innen 🚑. Bringt also gerne eure Familie und Freund*innen mit, achtet auf Abstände und nutzt Mundnasenschutz.

#️⃣ Video-AG 📹🎤

Die Corona-Krise ist nicht überwunden und die Video-AG will die Auswirkungen und Situationen der Menschen weiterhin dokumentieren. Deshalb hier nochmal der Aufruf:
Arbeitet ihr in der Pflege/Gesundheit/Kita/Gastro usw., oder kennt ihr Menschen, die von der Corona-Krise betroffen sind, oder etwas zu sagen haben? Habt ihr etwas zu sagen? Dann meldet euch gerne bei interview@corona-solidaritaet.de.

#️⃣ Plakat- und Flyeraktion 🖼

Vor einiger Zeit wurden rund um das EKZ Weingarten Forderungsplakate geklebt. Weitere Plakat- und Flyeraktionen sind in Planung. Habt ihr Zeit & Lust einzubringen? Schreibt gerne eine PM an diesen Account oder eine Mail an: freiburg@corona-solidaritaet.de

Außerdem sind in der Box vor dem Zündstoff in der Moltkestr. 31 Hilfe-Aushänge ausgelegt. Gerne kannst du dich daran bedienen und mithelfen nochmal Werbung für das Hilfetelefon ☎️zu machen!

#️⃣ AG Anti-Alu-Aktion 👽

Weitere 2 Berichte veröffentlicht:

(1) Heute, 16.06. ▶️ https://freiburg.corona-solidaritaet.de/node/96

(2) 09.06. ▶️
https://freiburg.corona-solidaritaet.de/node/95

Darin wurde u.a. auf die Beteiligung der Faschistin Ayesha G. und Ordner*innendienst der "Cobras" bei einer der Hygienedemos hingewiesen.

💬🌲 Schilderwald der Solidarität

Die Aktion wurde ausgewertet und unter'm Strich mehrheitlich als Erfolg verbucht. Es wurden weitere Aktionskonzepte ausgearbeitet, die ggf. erneut vor- und zur Abstimmung gestellt werden.

#️⃣ Ernte AG 🌽

Versucht in der nächsten Zeit nochmal auf die Felder zu gehen und bleibt weiter an der Wassmer-Story dran.

+++
+++ HEUTE | 18 Uhr +++

"AUFSTEHEN STATT KLATSCHEN - gemeinsam für ein solidarisches Gesundheitswesen"

Auch wenn das Wetter mies ist ☔️, gebt euch einen Ruck, kommt rum und zeigt eure Solidarität mit den Beschäftigten im Gesundheitswesen! 🚑

https://www.facebook.com/watch/?v=1034351713773275
+++ MORGEN | 20 Uhr +++

(online) Rechtsruck, Corona, Querfront
Podiumsdiskussion über linke Strategien gegen rechte Vorstöße

Auf dem Podium

Lina Wiemer-Cialowicz ist Gleichstellungsreferentin und für die Grüne Alternative im Freiburger Gemeinderat
Rebekka Blum ist Wissenschaftlerin und Autorin und beschäftigt sich mit Antifeminismus von rechts und politischer Bildung
Tobias Schopper ist Wissenschaftler und twittert über rechte Szenen im Netz
Lucius Teidelbaum ist Journalist und Autor diverser Bücher über die neue Rechte

Online-Stream via Twitch auf https://twitch.com/radiodreyeckland

Es wird die Möglichkeiten geben, selbst Fragen zu stellen! Wir geben noch bekannt wie genau.

Alle Details zur Veranstaltung mit Stream-Link: https://tacker.fr/node/7824
+++ MORGEN | 16 Uhr +++

Shut down Mietenwahnsinn – Sicheres Zuhause für alle!

Bundesweiter Aktionstag am 20. Juni 2020
mit mietenpolitischer Rad-Tour durch Weingarten, Haslach und den Stühlinger

20.06.2020 | 16:00 Uhr | Fritz-Schieler-Platz (FR-Weingarten)

Achtet bitte auf den Mindestabstand von 1.50m zu Mitdemonstrierenden und tragt eine Maske!

Alle Infos findet ihr hier:

www.housing-action-day.net
www.rechtaufstadt-freiburg.de
+++ MORGEN | 18 Uhr +++

Lager machen krank – immer!

Demonstration

Samstag 20 Juni 2020 | 18 Uhr |
Platz der Alten Synagoge

Alle Infos findet ihr unter folgenden Links:

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/289096485562437/

Tacker: https://tacker.fr/node/7829

Mobivideo und weiteres: https://leawatch.noblogs.org/
Für eine antifaschistische Perspektive in Zeiten von Corona und darüber hinaus
- Nazis, Verschwörungsideolog*innen und "besorgten Bürger*innen keinen Platz geben!

Kundgebung am morgigen Sa., 4.7. | 14:45 | Münsterplatz (Nordseite)

Auf dem Münsterplatz versammeln sich seit Monaten Verschwörungsgläubige, unter ihnen bekannte Nazis. Sie verbreiten ihre Inhalte, die von einer zu tiefst antisemitischen und rückwärtsgewandten Weltanschauung zeugen. Dem möchten wir eine klare antifaschistische und solidarische Perspektive gegenüberstellen! Wir wollen und dürfen nicht zulassen, dass gesellschaftlich wichtige Probleme, die durch die Coronakrise in den Vordergrund geraten sind, von Akteur*innen rechter Hetze instrumentalisiert werden!

Neben diesen verstärkt aufkommenden Verschwörungserzählungen, problematisieren wir u.a. auch die wirtschaftliche Ausbeutung in sogenannten "systemrelevanten Berufen", wie der Pflege sowie miese Arbeitbedingungen und Bezahlung von Leiharbeiter*innen. Arbeitslosigkeit, Depression, Isolation und finanzielle Abhängigkeit vom Arbeitsamt sind nur ein paar der Folgen der Corona-Krise - doch diese Probleme waren auch schon vor der Krise für viele Menschen bittere Realität und stell(t)en Menschen vor Kämpfe, mit denen wir uns als linke Aktivist*innen beschäftigen und solidarisieren.

Wir wollen zeigen, dass unsere Lösungsansätze weit mehr sind, als das Aufdecken vermeintlicher Verschwörungen und die Suche nach "Sündenböcken". Letztere sind nämlich keine ernstzunehmenden Argumente, keine Beiträge zu einer fruchtbaren Diskussion. Das sind verkürzte Erklärungsmuster für komplizierte Sachverhalte und münden immer in Antisemitismus. Wir haben jedoch ein ehrliches Interesse daran, über soziale und systemische Misstände aufzuklären und diese zu bekämpfen, um langfristig grundsätzliche Verbesserungen zu schaffen - über die aktuelle Krise hinaus!

Zeigen wir den Verschwörungsideolog*innen, Corona-Leugner*innen und Nazis, dass sie mit ihren antisemitischen, rassistischen und menschenfeindlichen Thesen in der Unterzahl und nicht willkommen sind! Kein Fußbreit den Faschist*innen!

Lasst uns auf die Straße gehen, für eine solidarische Krisenbewältigung!

Achtet bitte weiterhin auf Abstände und tragt bitte einen Mundschutz.

Antifaschistische Jugend Freiburg
Anti-Alu-AG (CSF)
+++ KUNDGEBUNG +++

Für eine antifaschistische Perspektive - in Zeiten von Corona und darüber hinaus.

Sa. 25.7. | 14:45 | Münsterplatz (Nordseite)

Der Aufruf ist hier zu finden:

https://tacker.fr/node/7917

Kommt rum und bringt gerne Freund*innen, Nachbar*innen und Familie mit!

Zeigen wir den Verschwörungsideolog*innen, Corona-Leugner*innen und Nazis, dass sie mit ihren antisemitischen, rassistischen und menschenfeindlichen Thesen in der Unterzahl und nicht willkommen sind! Kein Fußbreit den Faschist*innen!

Lasst uns auf die Straße gehen, für eine solidarische Krisenbewältigung!
+++ MORGEN +++ KUNDGEBUNG +++

Für eine antifaschistische Perspektive - in Zeiten von Corona und darüber hinaus.

Sa. 25.7. | 14:45 | Münsterplatz (Nordseite)

Der Aufruf ist hier zu finden:

https://tacker.fr/node/7917

Kommt rum und bringt gerne Freund*innen, Nachbar*innen und Familie mit!

Zeigen wir den Verschwörungsideolog*innen, Corona-Leugner*innen und Nazis, dass sie mit ihren antisemitischen, rassistischen und menschenfeindlichen Thesen in der Unterzahl und nicht willkommen sind! Kein Fußbreit den Faschist*innen!

Lasst uns auf die Straße gehen, für eine solidarische Krisenbewältigung!

+++
+++ Nachgefragt: Der Essenstreff in Freiburg +++

Die Video-AG führte am 23.7. ein Interview mit dem Essenstreff. Daraus ist dieses Video entstanden. Christiane Dallmann und Horst Zahner sprechen über Obdachlosenhilfe und Altersarmut in Zeiten von Corona.

https://youtu.be/TFdFtVEWJdE