ReNOB2017
2 members
98 links
Dies ist der offizielle Telegram-Kanal der Ressourcennutzungsoptimierung Braunschweig.
Download Telegram
to view and join the conversation
Für den 29.08.2019 hat die DEN-Akademie die erste Schulung zum Offensive-Mittelstand-Berater terminiert. Ich freue mich, als Dozent dieser Schulung eingesetzt zu sein. Zielgruppe sind Energieberater, Planer, Architekten, Klimaschutzberater und Umweltberater. Die Schulung ist im Rahmen der Expertenliste angemeldet. Mehr unter www.renob.de/dienstleistungen/portfolio/wissensbildung/denakademie_omberater.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die KfW-Bank hat mitgeteilt, dass sich zum 23.05.2019 die Zinssätze für verschiedene gewerbliche Förderprogramme geändert haben. Im Bereich Energie- und Umweltvorhaben betrifft dies fast alle Programme. Hintergrund sind die derzeitigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/foerderung/foerderung.html#kfw_zinsaenderung Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die Zusammenfassung aller News und Blog-Beiträge aus dem Mai 2019 steht seit heute als ReNOB-Newsletter Mai 2019 auf der ReNOB-Website zum Download zur Verfügung. Ich wünsche viele spannende Informationen: http://www.renob.de/generell/newsletter.html#2019 Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Aufgrund der inzwischen hohen Anzahl an Förderprogrammen in der Wissensdatenbank habe ich mich dazu entschieden, die Nutzung anzupassen. Analog zum Produktfinder können Sie nun eine Vorauswahl nach vier Kriterien treffen, die dann zur Übersicht an Förderprogrammen führt. Die Liste wird wie gewohnt regelmäßig aktualisiert bzw. ergänzt. Mehr unter http://www.renob.de/wissensbank/foerderung/foerderung.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Noch bis zum 12.06.2019 können KMU aus Nordrhein-Westfalen Anträge für den Wettbewerb Ressource.NRW beim LANUV NRW einreichen. Gefördert werden Projekte von Unternehmen, die mit innovativen Maßnahmen das Thema Ressourceneffizienz angehen. Die noch nicht begonnenen Projekte können mit 40 - 60% der anrechenbaren Kosten gefördert werden. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/foerderung/ressource_nrw.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Noch bis zum 21.06.2019 können Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen Anträge für den Wettbewerb Effizienz-Preis NRW einreichen. Ausgezeichnet werden besonders innovative und clevere Lösungen in Form von Produkten und Dienstleistungen, die sich durch hohe Material- und Energieeffizienz über ihren gesamten Lebensweg auszeichnen. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/wettbewerbe/effizienzpreisnrw.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die Preise für diverse Brenn- und Kraftstoffe hängen (auch) von den Rohölpreisentwicklungen ab. Ich habe die historischen und aktuellen Preisentwicklungen in der Wissensdatenbank unter dem Abschnitt Preisentwicklung Rohöl in sechs Grafiken implementiert. Sämtliche Grafiken sind in den Einheiten EUR/Barrel bzw. USD/Barrel dargestellt. Mehr unter http://www.renob.de/wissensbank/energiewirtschaft/energiewirtschaft.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die BNetzA hat die Ergebnisse der Ausschreibung für Strom aus KWK-Anlagen mit Abgabetermin 03.06.2019 veröffentlicht. Der Förderbetrag sinkt von 4,77 auf 3,95 ct/kWh bzw. von 11,31 auf 11,17 ct/kWh für innovative Anlagen. Damit setzt sich der allgemeine Trend fort, dass Strom aus erneuerbaren Energien immer günstiger werden. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/energiewirtschaft/ausschreib_kwk.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die KfW-Bank hat mitgeteilt, dass es für die Finanzierung von Energie- und Umweltvorhaben eine Anpassung der Kreditzinsen gibt. Betroffen sind fast alle Förderprogramme. Mehr unter http://www.renob.de/wissensbank/foerderung/foerderung.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Das BfEE hat die Marktkennzahlen für den deutschen Markt für Energiedienstleistungen veröffentlicht. Die Studie betrachtet dabei die drei großen Bereiche Energieberatung, Energie-Contracting und Energiemanagement, ergänzt durch den öffentlichen Sektor. In Summe ergibt sich ein Gesamtumsatz in Höhe von 9 Mrd. EUR. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/studien/bfePreiseNachfrageEnergiemanagment.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die BNetzA hat die Ergebnisse der Ausschreibung für Solaranlagen zum Angebotstermin Juni 2019 veröffentlicht. Der durchschnittliche Förderbetrag sinkt von 6,59 auf 5,47 ct/kWh. Damit sinkt der Förderbetrag wieder ein wenig, auch wenn er den Förderbetrag des Februars 2019 nicht unterschreitet (4,80 ct/kWh). Mehr unter www.renob.de/wissensbank/energiewirtschaft/ausschreib_solar.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die dena hat mitgeteilt, dass die Bewerbungsfrist für die Teilnahme zum Energy Efficiency Award bis zum 15.07.2019 verlängert wurde. Der internationale Wettbewerb zeichnet private und öffentliche Unternehmen in vier Kategorien anhand der Kriterien Energieeinsparung, Klimaschutzrelevanz, Wirtschaftlichkeit sowie Innovationsgrad und Übertragbarkeit aus. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/wettbewerbe/denaEnergyEfficiencyAward.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Das BAFA hat mitgeteilt, dass sich die Vorgaben hinsichtlich der 90%-Regelung im Gruppenverbund geändert haben: Die Bilanzierung des zu auditierenden Gesamtenergiebezugs schließt jetzt auch die Unternehmen mit ein, welche nach ISO 50.001 bzw. EMAS zertifiziert und von der Energieauditpflicht freigestellt sind. Dies kann zu einem erhöhten Ausschluss von Energiemengen für die gesamte Unternehmensgruppe führen. Darüber hinaus hat der Bundestag in 2. von 3 Lesungen beschlossen, dass es zukünftig eine Bagatellgrenze in Höhe von 500 MWh für die Verpflichtung zur Durchführung des Energieaudits geben soll. Damit sollen lt. Gesetzesbegründung rund 2.800 Unternehmen aus der Verpflichtung fallen. Dem muss nun noch der Bundesrat zustimmen. Mehr unter www.renob.de/dienstleistungen/rechtskataster/dinen16247edlg.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Für den bereits zum achten Mal ausgetragenen Effizienz-Preis NRW sind 35 Bewerbunden eingegangen. Diese werden nun geprüft und bewertet. Am 19.11.2019 erfolgt dann die Preisverleihung durch die NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/wettbewerbe/effizienzpreisnrw.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Wie der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) mitgeteilt hat, sind von der zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) ca. 2.000 Ordnungswidrigkeiten an die Bundesländer übermittelt worden. Heißt, dass mindestens in 2.000 Fällen Unternehmen ihre Verpflichtungen zur Verpackungsentsorgung nicht in Gänze erfüllen. Die Wirksamkeit der ZSVR ist damit erkennbar - die Entsorgung von Verpackungen wird immer umfassender und korrekter erfasst. Mehr unter www.renob.de/dienstleistungen/rechtskataster/rechtskataster.html#verpackg Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Die KfW-Bank hat mitgeteilt, dass sich die Zinssätze für die Finanzierung von Energie- und Umweltvorhaben zum 05.07.2019 geändert haben. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/foerderung/foerderung.html#kfw_zinsaenderung Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Zum Beginn des III. Quartals 2019 steht nun auch der so genannte KWK-Index fest. Dieser ist Basis für die Vergütung von eingespeistem Strom aus KWK-Anlagen und ergibt sich aus dem Baseload-Preisen an der Strombörse in Leipzig. Für das folgende Quartal liegt der Preis bei 3,58 ct/kWh und ist damit 0,508 ct/kWh kleiner als im Vorquartal. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/energiewirtschaft/einspeis_kwk.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Das VDI ZRE hat eine neue Kurzanalyse veröffentlicht. Diese beschäftigt sich mit der aktuellen Praxis beim Rückbau von Gebäuden und beschreibt die Potenziale zur Ressourcenschonung im Bauwesen. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/analysen/analysen.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Zum 01.07.2019 ist die zweite Runde für Anträge auf Förderungen im Rahmen der Kommunalrichtlinie geöffnet worden. Bis zum 30.09.2019 können Kommunen ihre Förderanträge für Beratungen und Investitionen stellen. Der Zuschuss kann im Einzelfall bis zu 90% betragen. Das Förderprogramm läuft bis Ende 2022 - das nächste Antragsfenster öffnet am 01.01.2020. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/foerderung/kommunalrichtlinie.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB
Für den diesjährigen "Deutschen Nachhaltigkeitspreis" stehen die nominierten Unternehmen in den Kategorien Großunternehmen, mittelgroße Unternehmen, KMU und für den Sonderpreis Digitalisierung fest. Insgesamt gehen 35 Kandidaten in die nächste Runde des mehrstufigen Wettbewerbs. Die Siegerehrung erfolgt am 22.11.2019 im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf. Mehr unter www.renob.de/wissensbank/wettbewerbe/deutschernachhaltigkeitspreis.html Mit Grüßen, Aiko Müller-Buchzik | ReNOB