Qlobal-Change 🇩🇪🇦🇹🇨🇭🇱🇮
142K subscribers
4.63K photos
2.31K videos
55 files
11.3K links
Download Telegram
to view and join the conversation
X-22 Report vom 15.1.2021 - Freigabe - MEMO ist nur der Anfang - Warnung vor dem Sturm - Episode 2379b

Freie Übersetzung von Dirk Dietrich @DDDDoffiziell

Trump und die Patrioten bereiten den letzten Akt vor und es scheint, dass alle 3 Filme gleichzeitig laufen werden. Letzte Nacht gab er bekannt, dass er deklassifizieren wird. Entweder am Freitag, oder aber am Montag. Warum nennt er zwei verschiedene Tage? Er will sehen, was der Deep State tut, wie er darauf reagiert, welche Züge er macht. Trump spielt mit ihnen. Er will, dass sie ihre Munition verschießen. Wir sprechen später über all das, doch zuerst sehen wir immer mehr Beweise herauskommen, wie das am 6. Januar mit dem Capitol gelaufen ist.

https://qlobal-change.blogspot.com/2021/01/x-22-report-vom-1512021-freigabe-memo.html
Forwarded from Epoch Times Deutschland
Die Kommunistische Partei Chinas hat massiven Einfluss in Hollywood. Filme die der Partei nicht gefallen werden von Hollywood zensiert, oder erst gar nicht gedreht. Die meisten Kinobesucher sind sich wahrscheinlich nicht bewusst, dass die Kommunistische Partei Chinas ein Mitspracherecht bei Filmen hat, die sie sehen. Denn zensierte Hollywood-Filme werden nicht mit einem Etikett versehen, das auf diese Tatsache hinweist. Auch ist die Zensur durch die KP Chinas kein Thema, über das Hollywood bereit ist, offen zu diskutieren.

https://youtu.be/aXvuzjbPRrA

#Hollywood #China #Zensur

https://t.me/frontalplus
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
X22 Report vom 15.01.2021 - Mainstream-Medien wollen Unternehmen öffnen, [Zentralbank] beginnt mit Zerstörungsprozess der Wirtschaft, Fehler - Episode 2379a

Odysee: https://odysee.com/@Qlobal-Change:6/x22-2379a:f
In dieser gestrigen Deklassifizierung geht es um Clinton und die Obama-Regierung, zu der auch Biden gehörte:

Der Vorsitzende des Justizausschusses Graham veröffentlichte Informationen von DNI Ratcliffe über den Umgang des FBI mit Crossfire Hurricane. Wir geben Ihnen zunächst den offiziellen Text und dann eine Zusammenfassung mit Erklärung.

Wir übersetzen hier eine deklassifizierte Version des Beginns des Russen-Hoax, die gestern freigegeben wurde und erklären im Anschluss die Hintergründe dazu, mit Links:

""Ende Juli 2016 erhielten die US-Geheimdienste Einblick in eine russische Geheimdienstanalyse, die behauptete, dass die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton einen Wahlkampfplan genehmigt hatte, um einen Skandal gegen den US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump zu schüren, indem sie ihn mit Putin und dem Hacking des Demokratischen Nationalkomitees durch die Russen in Verbindung brachte...."

Hier geht es zum Beitrag:

https://tagesereignis.de/2021/01/politik/deklassifiziert-und-veroeffentlicht-wie-der-russen-hoax-entstand/21288/
Die Art, wie die Zäune aufgestellt wurden, deutet darauf hin, dass Personen vom Entkommen statt vorm Eindringen gehindert werden sollen.

An der Außenseite eines Zauns sollte man niemals Betonbarrieren anbringen. Der Grund dafür ist, dass Personen auf die Barrieren treten können, um über den Zaun zu gelangen. Auch die Befestigungen der Zaunfragmente ebenso wie der Stacheldraht sind wie bei einem Gefängnis angebracht.

*Update*
In diesem Video sieht man, dass die Zäune richtig aufgestellt wurden. Leider ist nicht die selbe Stelle zu sehen. Entweder hat man diese Zäune zuerst falsch aufgebaut und später korrigiert, oder die äußere Umzäunung ist anders herum aufgebaut.
Trump verlängert den nationalen Notstand an der Südgrenze um ein weiteres Jahr, um den (neusten) Massenmigrationszustrom zu stoppen.

https://www.whitehouse.gov/briefings-statements/text-notice-continuation-national-emergency-respect-southern-border-of-the-united-states/
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Deshalb die Verlängerung des Notstands an der Südgrenze:
Tausende Migranten aus Honduras und Guatemala reisen weniger als eine Woche vor der Amtseinführung des Präsidenten in die USA. Länder in Mittelamerika haben ihre Grenzkontrollen verstärkt

https://twitter.com/disclosetv/status/1350548115766575109

Warum strömen diese Menschen aus südamerikanischen, sozialistischen Ländern in die USA?
Wieso befürworten sozialisitische Politiker (überwiegend Demokraten) in den USA es, sie reinzulassen, zu bevorteilen und ihnen Wahlrecht zu geben? Und war da nicht was mit dieser Grippe?
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
X22 Report vom 15.1.2021 - Freigabe - MEMO ist nur der Anfang - Warnung vor dem Sturm - Episode 2379b

Odysee: https://odysee.com/@Qlobal-Change:6/X22-2379b:c
Forwarded from MARKmobil via @like
Demokratischer Terrorsumpf
Durch die USA fegt dieser Tage ein politischer Sturm. Eine große Geschichte jagt die nächste. Heute wurde aufgedeckt: Die Geldsammelfirma der Demokratenpartei, ActBlue, hat Verbindungen zum TERRORISMUS. Bekannte Terrorgruppen sammeln ebenfalls Spenden über die Firma, berichtet OAN.
"Der amtierende Verteidigungsminister Christopher C. Miller befahl dem Direktor der Nationalen Sicherheitsagentur (NSA), einen ehemaligen GOP-Politiker als obersten Anwalt der NSA einzusetzen. Es ist unklar, was die NSA tun wird. "

https://twitter.com/disclosetv/status/1350597419646509061

Formulierung der Washington Post:
"Der amtierende Verteidigungsminister, Christopher C. Miller, hat dem Direktor der National Security Agency befohlen, sofort Michael Ellis, einen ehemaligen GOP-Mitarbeiter, als Chefsyndikus der Agentur einzusetzen - ein ungewöhnlicher Schritt, der Bedenken wegen unzulässiger Politisierung aufkommen lässt. (Patrick Semansky/AP) "
#ROT6
Erklärung des amtierenden Verteidigungsministers Christopher Miller zur Ankündigung der Ermittlung des Generalinspekteurs des Verteidigungsministeriums (DOD)

"Das amerikanische Volk verdient Transparenz über die Ereignisse im US-Kapitol am 6. Januar 2020. Der Bericht des Generalinspekteurs des DOD wird nur eine von vielen Bemühungen sein, diese Transparenz zu schaffen, und die Abteilung wird alles tun, was sie kann, um sicherzustellen, dass die Überprüfung vollständig und gründlich ist, sowie die Beteiligten zur Verantwortung zieht. Wir sind stolz auf die Bemühungen des DoD-Personals, das Kapitol am 6. Januar zu sichern, als es dazu aufgefordert wurde, und während der gesamten Veranstaltungen zur Amtseinführung des Präsidenten in der nächsten Woche."

https://www.defense.gov/Newsroom/Releases/Release/Article/2473925/statement-from-acting-secretary-of-defense-christopher-miller-on-announcement-o/

Das Verteidigungsministerium untersucht die Vorfälle vom 06. Januar im US-Kapitol. Interessante Entwicklung.