Pressestelle Newsfeed
326 subscribers
7 photos
1 file
105 links
Newsfeed der Pressestelle des Kasseler Dezentrale-Kollektivs. Nie verpassen, wenn ein neuer Artikel erscheint! https://www.die-dezentrale.net/pressestelle
Download Telegram
Feminizid in Gemünden

Am 01. Februar 2022 wurde eine 41-jährige Frau von ihrem Ehemann in Gemünden erstochen, die "Initiative gegen Feminizide" ordnet den Mord als Feminizid ein. Am vergangenen Freitag fand deshalb eine Mahnwache zum Gedenken an die Opfer von Feminiziden in Nordhessen statt.

https://www.die-dezentrale.net/feminizid-in-gemuenden/
Frauen und Queers Streik

Unter dem Motto "Überlastet, Ungesehen, Un(ter)bezahlt" protestierten in Kassel über 1500 Menschen zum feministischen Kampftag am 08. März. Der Frauen und Queers Streik wurde dabei dieses Jahr von einem Warnstreik im Sozial- und Erziehungsdienst begleitet.

Bildergalerie

https://www.flickr.com/photos/184900322@N05/albums/72177720297246182
"Warum ist der Täter immer noch nicht gefunden?"

In Erinnerung an den Mordversuch am Minicar Fahrer Efe im Juni 2020 haben Aktivist*innen in der Nacht vom 15. auf den 16 März in ganz Kassel imitierte Fahndungsplakate verteilt. Auf den Plakaten wird auf die bislang erfolglose Tätersuche und fehlenden Ermittlungserfolge aufmerksam gemacht.

https://www.die-dezentrale.net/warum-ist-der-taeter-immer-noch-nicht-gefunden/
Tag der politischen Gefangenen

Zum Tag der politischen Gefangenen zogen etwa 160 Demonstrant*innen durch Kassel und forderten die Freilassung aller politischer Gefangenen.

Bildergalerie
https://flic.kr/s/aHBqjzGCiR
Aktionskonferenz von „Rheinmetall Entwaffnen“ in Kassel

Mehr als 150 Aktivist*innen haben sich am Samstag, den 26.03.2022 im Kasseler Kulturbahnhof zu einer Aktionskonferenz zusammengefunden. Vor dem Hintergrund der bevorstehenden Aktionswoche im Sommer 2022 diskutierten die Teilnehmer*innen die Zusammenhänge von Klimakrise, Krieg und Aufrüstung.

Kurzmeldung:
https://www.die-dezentrale.net/aktionskonferenz-von-rheinmetall-entwaffnen-in-kassel/

Bildergalerie:
https://www.flickr.com/photos/184900322@N05/sets/72177720297663767/
Klimastreik

Über 2000 Menschen folgten in Kassel dem Aufruf von Fridays for Future zum globalen Klimastreik. Unter dem Motto #PeoplenotProfit zog die Demonstration gegen die Ursachen der Klimakrise und ihre sozialen Auswirkungen durch die Stadt.

Bildergalerie

https://flic.kr/s/aHBqjzHtPt
"Nicht auf unserem Rücken"

Am Samstag demonstrierten in Kassel Menschen unter dem Motto "Nicht auf unserem Rücken" gegen Preisexplosionen und für eine linke Antwort auf die Corona-Krise. Gefordert wurde eine Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums, Enteignungen und eine Freigabe der Impfstoffpatente.

Bildergalerie

https://flic.kr/s/aHBqjzK7mG
Kundgebung gegen die Angriffe auf Südkurdistan

Rund 70 Personen demonstrierten in Kassel gegen die Angriffe auf Südkurdistan und die politische Unterstützung der Türkei durch Deutschland. Dabei wurden weitere Proteste gegen die Militäroffensive des NATO-Staates für die kommenden Tage angekündigt.

Bildergalerie

https://flic.kr/s/aHBqjzL8BC
In der Mönchebergstraße in Kassel haben Aktivist*innen die Villa Rühl besetzt. Sie fordern einen Raum für ein soziales Zentrum in Kassel.
Über 100 Menschen haben sich vor dem Gebäude aus Solidarität zur eine Mahnwache versammelt.
Besetzung der Villa Rühl

Am 15.06. wurde in Kassel die Villa Rühl besetzt. Die Forderung war unter anderem das 2017 gegebene Versprechen, die Villa einer sinnvollen Nutzung zuzuführen, einzuhalten. Während der Besetzung kam es zu mehreren Ingewahrsamen und Auseinandersetzungen mit der Polizei.
Kurzmeldung: Mahnwache zum Feminizid in Schwalmstadt

Am Nachmittag des 17. Juni 2022 fand in der Kasseler Innenstadt erneut eine feministische Mahnwache anlässlich eines Feminizids in Nordhessen statt.

https://www.die-dezentrale.net/mahnwache-feminizid-in-schwalmstadt/
Fahrrad- und Autokorso: "Solidarität mit Efe"

Anlässlich des zweiten Jahrestags des Mordversuchs am Minicar-Fahrer Efe nahmen am 21.06.2022 rund 100 Personen an einem Fahrrad- und Autokorso durch die Kasseler Innenstadt teil.

Bildergalerie

https://flic.kr/s/aHBqjzVn44
Kundgebungen in Solidarität mit den Protesten im Iran

Mehr als 350 Menschen demonstrieren in Kassel erneut ihre Solidarität mit den andauernden Protesten gegen das Mullahregime im Iran. Bundesweit kam es am vergangenen Freitag und Samstag zu zahlreichen Solidaritätsaktionen.

Bildergalerie
https://www.flickr.com/photos/184900322@N05/albums/72177720302578688