Der Mann mit Bart
5.54K subscribers
3.52K photos
1.58K videos
49 files
5.15K links
Wichtige News werden hier für euch recherchiert und archiviert.

Gegen Zensur, für Meinungsfreiheit!

Kontakt: @MannMitBart_bot
Download Telegram
´´´Auch Leipzig möchte sich nun, wie es scheint, als zukünftiges Angriffsziel in den Vordergrund rücken.  Aktive Kriegsbeteiligung des Flughafens Leipzig / Halle ´´´   

Leipziger Stadtrat stimmt für militärische Nutzung des Flughafens Leipzig/Halle
Der Leipziger Stadtrat ist am Mittwoch zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr zusammengekommen. Thema war u. a. die militärische Nutzung des Flughafens Leipzig/Halle. Die AfD-Fraktion hatte beantragt, in Zeiten des Krieges in der Ukraine den Flughafen nicht für den Transport von Kriegsgeräten und Truppen zu nutzen.
Der Stadtrat hätte mit diesem Antrag die Möglichkeit, ein Zeichen für den Frieden und für die Leipziger zu setzen, so die AfD. Der Rat war sich aber einig, dass der Flughafen benötigt werde, um die Ukraine zu unterstützen, wenn nötig auch militärisch. Er stimmte mit Ausnahme der AfD gegen ein Verbot der militärischen Nutzung des Flughafens.
Zudem wurde ein Kombiticket aus LVB-Fahrkarte und Eintrittskarte für den Zoo Leipzig beschlossen. Zoobesucher können so künftig kostenlos mit Bus und Bahn zum Tiergarten fahren. Einen entsprechenden Antrag hatte die Fraktion Die Linke gestellt.
Mit dem Kombiticket sollen Eintritt und Anreise für Besucher günstiger werden. Weiterhin kann so die Verkehrssituation vor Ort entlastet werden. Gerade im Sommer ist das Zooparkhaus häufig überfüllt, dadurch kommt es auf der Pfaffendorfer Straße regelmäßig zu Staus.
Auch für weitere Gemeinschaftsschulen in Leipzig hat sich der Stadtrat ausgesprochen. Demnach soll beim Bau von neuen Schulen künftig immer geprüft werden, ob diese auch als Gemeinschaftsschulen geführt werden können. Zudem sollen bereits bestehende Schulen eventuell zu Gemeinschaftsschulen umgewandelt werden.
Jugendliche haben an Schulen dieser Art die Möglichkeit, entweder den Haupt-, den Realschulabschluss oder das Abitur zu absolvieren. In den nächsten fünf Jahren sind fünf weitere Schulen dieser Art in der Stadt geplant.

https://archive.is/wbFD8

Unterstützen Sie uns !
➡️ www.kulturstudio.tv
´´´ Vorerst nur eine Übung ! ´´´

Große Militärübung startet in Grafenwöhr und Hohenfels
Mit rund 2.500 Soldaten auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr hat eine große Militärübung der US-Armee begonnen. Fahrzeuge, Hubschrauber und Flugzeuge sind bei "Dragoon Ready 23" nun einen Monat im Einsatz. Danach folgt direkt die nächste Großübung.

Auf dem Oberpfälzer Truppenübungsplatz Grafenwöhr im Landkreis Neustadt an der Waldnaab hat die US-Armee am Mittwoch eine große Übung mit dem Namen "Dragoon Ready 23" gestartet. Rund 2.500 Soldaten der US-Armee aus Italien und Großbritannien sind daran beteiligt. Die Übung dauert bis zum 14. Februar.
Fahrzeuge, Hubschrauber und Flugzeuge im Einsatz
Insgesamt sind rund 900 Militärfahrzeuge daran beteiligt, darunter 600 Radfahrzeuge. Auch 42 Hubschrauber und zehn Flugzeuge sind im Einsatz. Sie wechseln in den kommenden Tagen in rund 40 kleineren Militärkonvois zwischen den Truppenübungsplätzen Hohenfels und Grafenwöhr, teilte ein Sprecher der US-Garnison Bavaria mit. Demnach können die Konvois zwischen 7 und 19 Uhr auch in den Landkreisen Amberg-Sulzbach oder Neumarkt in der Oberpfalz unterwegs sein.
Da sich die Militärfahrzeuge aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts langsam bewegen und eine eingeschränkte Sicht haben, bittet die US-Armee Verkehrsteilnehmer um Rücksicht auf den Straßen. Die Übung findet zum Teil auch außerhalb des Truppenübungsplatzes statt, deshalb kann es vermehrt zu Lärm kommen in den angrenzenden Landkreisen.
Nächste Großübung folgt im März
Mit der Übung soll die Einsatzbereitschaft der Truppe sichergestellt und gleichzeitig die Zusammenarbeit mit NATO-Verbündeten trainiert werden. Nach "Dragoon Ready 23" startet am 17. Februar gleich die nächste jährliche Großübung. Sie trägt den Namen "Allied Spirit 23" und soll bis Mitte März dauern.
Bei den Übungen handelt es sich um jährliche Übungen mit NATO-Verbündeten oder auch NATO-Partnerländern. Die Ausbildung von ukrainischen Soldaten findet unabhängig von den geplanten Übungen und nur innerhalb des Truppenübungsplatzes statt.

https://archive.fo/lLTj1

Unterstützen Sie uns !
➡️ www.kulturstudio.tv
Das ausgerechnet DIE es wagt so einen frechen Spruch zu bringen...

https://archive.is/2SzHi

@MannMitBartArchiv
Deutschlands Gesundheitssystem arbeitet am Limit. Für Patienten wird es immer schwieriger, schnell und optimal behandelt zu werden.

Länder wie Israel und die USA revolutionieren ihr System.

Doch die Bundesrepublik droht den Anschluss zu verlieren.

https://archive.is/prr0L

@MannMitBartArchiv
Forwarded from Mad in Germany ©️
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
„Stoppt die Corona-Impfung“ | Dr. Gunter Frank bei Viertel nach Acht

Sendung von 20.01.2023

Auf YouTube schauen
Ein ehemaliger Grundschullehrer auf einem US-Armee-Stützpunkt wurde wegen sexuellen Missbrauchs von vier Schülern verurteilt.

Stefan Zappey aus Deutschland unterrichtete die erste bis dritte Klasse an der Patch-Grundschule in der Patch-Kaserne in Stuttgart, Deutschland.

Gegen Zappey wurde 2020 ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, nachdem eine seiner ehemaligen Schülerinnen berichtet hatte, dass Zappey sie im Jahr 2010 unangemessen berührt hatte.

https://www.thegatewaypundit.com/2023/01/teacher-u-s-army-base-convicted-sexually-abusing-children/

@MannMitBartArchiv
Dem Geistlichen, der mittlerweile im Ruhestand ist, wird sexuelle Nötigung vorgeworfen.

Tatort: das Pfarrhaus. Otmar M., der mittlerweile in Rheinland-Pfalz lebt, soll dort 1997 einen damals 14-jährigen Messdiener – sexuell motiviert – unangemessen berührt und dabei auch körperliche Gewalt angewendet haben.

Der Junge soll sich damals gewehrt haben und konnte abhauen.

Um den katholischen Pfarrer gab es seit Jahren Gerüchte und Vorwürfe. BILD hatte mehrfach berichtet.

Insgesamt soll eine zweistellige Anzahl an Anzeigen gegen Otmar M. vorgelegen haben. Bisher wurden sie wegen der Verjährung eingestellt bzw. konnten nicht nachgewiesen werden.

Bei der Aufarbeitung hat die katholische Kirche samt Bistum Trier wie so häufig in Missbrauchsfällen versagt.

Spätestens 2006 wurden die Vorwürfe laut. Beurlaubt wurde Otmar M. erst im April 2015.

Und erst drei Jahre später räumte Bischof Stefan Ackermann (59) Fehler ein.

https://archive.is/JpfAV

@MannMitBartArchiv
Weltweit genießt der deutsche Vorzeige-Panzer einen exzellenten Ruf und auch Vergleichs-Test schneidet der Leopard 2 hervorragend ab.

Doch in einem „richtigen Krieg“ wurde die Waffe noch nie eingesetzt.

Experten warnen vor einer schweren Fehleinschätzung.

Deutsche Waffensysteme sind weltweit zwar hoch angesehen. Was sie aber tatsächlich können, zeigt jetzt der Krieg in der Ukraine. Je mehr Waffen geliefert werden, desto größer wird der Bewährungstest.

Hochgelobt wird beispielsweise der Flugabwehrpanzer Gepard – der bei der Bundeswehr in dem Glauben aussortiert wurde, ihn nie wieder zu brauchen.

https://archive.is/iUaNu

@MannMitBartArchiv
Und so wurde auch dieses Jahr in Davos der Zustand der Globalisierung besichtigt, wobei das Motto der Konferenz schon nichts Gutes verhieß:

"Kooperation in einer fragmentierten Welt".

Etwas optimistischer spricht man von einer "multipolaren Welt" - einer Welt also, die nicht wie früher in zwei Blöcke zerfällt, aber auch nicht weiter zusammenwächst, sondern in etwas diffuse Einflusssphären zerfällt.

Und Unternehmen, die weltweit agieren, tun gut daran, nicht zwischen die Fronten zu geraten.

https://archive.is/hp0QB

@MannMitBartArchiv
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Da zappt man einmal zum Dschungel-Camp rüber und dann sowas...

Bewusst unbewusst fallen hier die Worte:

Oprah Winfrey, Tarantino und Pizzagate.

Humor ist was anderes wenn man die Bedeutung dieser Schlagwörter versteht.

@MannMitBartArchiv
Fernsteuerung schneller Realität als rein autonomes Fahren:

Zugleich löst die Kombination in vielen Fällen Probleme, die das rein autonome Fahren heute noch hat:

So hat die Technik immer noch Schwierigkeiten, Dinge zu erkennen und verwechselt schon mal eine wehende Plastiktüte mit einem Tier und reagiert mit entsprechender Vollbremsung.

Auch die Frage nach der Verantwortung, die bei rein autonomer Technik immer noch viele offene Fragen aufwirft, ist bei der Fernsteuerung einfacher zu beantworten.

So könnte die Fernsteuerung von Fahrzeugen in absehbarer Zeit Realität auf den Straßen werden und die Erfahrungen damit auch zur Weiterentwicklung der autonomen Technologie beitragen.

https://archive.is/cMPd4

@MannMitBartArchiv
Bürokratismus spielt nicht nur in Deutschland oft eine Rolle, wenn nicht mehr viel geht. In dieser Diagnose herrscht weitgehend Einigkeit.

Heilung ist trotzdem nicht in Sicht. Kein Wunder also, dass Deutschland den Bach runter geht.

Sogar das, was unsere Regierenden unbedingt und ganz ehrlich wollen, will ihnen nicht mehr gelingen.

Die deutsche „Energiewende“ ist ein Beispiel. Der Bau von Windrädern verlangsamt sich, statt an Tempo zuzulegen.

Nicht, dass ich daran glauben würde, dass wir allein mit Wind und Sonne unseren Energiebedarf decken könnten.

Nicht, dass ich die Zerstörung der Landschaften gut fände. Aber es ist ein interessantes Symptom, dass nicht einmal dieses Projekt gelingt.

https://archive.is/WSs7b

@MannMitBartArchiv
Forwarded from Der Waldgang
„... Während in Deutschland die Strompreise 2022 durch die Decke schossen, verscherbelten wir 62 Terawattstunden Strom ins Ausland!
Das Bundeswirtschaftsministerium schmückt sich auf BILD-Anfrage mit hübschen Umsatzzahlen. Doch BILD legt Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne) die ganze Rechnung vor!
Deutschland ist ein Strom-Export-Land und macht auf den ersten Blick mit den Verkäufen gute Umsätze: im vorigen Jahr in Höhe von fast 12,5 Milliarden Euro. Dabei betrug der Export 2022 62,05 Terawattstunden (TWh). 2021 waren es noch 56,99 TWh. Der Import lag bei 35,77 TWh (2021: 39,60 TWh).
DOCH: Wir verkaufen Strom vor allem, weil wir es müssen! Denn: Es gibt nicht genügend Speicher und Leitungen für den Strom-Transport vom windreichen Norden in den Süden – und so wird er ins Ausland verscherbelt.
Dort reibt man sich die Hände!
...“

Zitat aus dem folgenden Artikel:
Der große Strom-Skandal https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/wirtschaft/regierung-schenkt-energie-ins-ausland-wir-muessen-sparen-der-grosse-strom-skanda-82622800.bild.html