Identitäre Bewegung Österreich
2.15K subscribers
31 photos
32 videos
5 links
Infokanal der Identitären Bewegung Österreichs

Bleibt auf dem Laufenden, trotz Zensur und Repression.
Download Telegram
to view and join the conversation
Forwarded from Identitäre Bewegung Steiermark
+++Spontane Kundgebungen in Graz - "Integration ist eine Lüge"+++

Am Samstag wurden am Grazer Hauptplatz sowie vor dem Landesgericht in Graz Spontan-Kundgebungen abgehalten.

Zuerst sprachen sie von Assimilierung. Das ist Jahre her. Dann haben sie von Integration gesprochen. Auch dieser Begriff stört die Multikultis noch: Heute sprechen sie immer öfter über Inklusion.
Die Wahrheit ist, dass in einem Land, in welches Terror-Kämpfer mit Österreichisch-Türkischer Staatsbürgerschaft aus dem Dschihad zurückkehren, dass in einem Land in dem hunderte türkischstämmige Bürger den verbotenen Wolfsgruß posten, dass in einem Land wo in vielen urbanen Gebieten Schulklassen bereits zur Mehrheit von Nicht-Österreichern besucht werden, die Integration längst gescheitert ist!
Die Flucht zu immer nichtssagenderen Begriffen hilft nicht länger, die Wahrheit zu verschleiern:
INTEGRATION IST EINE LÜGE!
Forwarded from Identitäre Bewegung Steiermark
+++Vortrag im Hackher-Zentrum in Graz+++

"Wie Medien Politik machen und wie wir damit umgehen sollten."

Anstatt den Mächtigen auf die Finger zu schauen, wurden die etablierten Medien selbst Teil der Macht.
Regierungen kommen und gehen, die Medien bleiben als Konstante stehen. Sie haben direkten Zugriff auf unsere Köpfe und Gefühle. Sie bestimmen den „Rahmen des Sagbaren“ und geben die Handlungsoptionen vor, mit denen die Politik auf bestimmte Herausforderungen reagieren darf.
Wer in Europa etwas ändern will, sollte deshalb wissen, wie diese Medien funktionieren und wie man damit umgehen kann.
Dazu soll der Vortrag von Michael Scharfmüller, Herausgeber des Magazins Info-DIREKT, einen Beitrag leisten.

Anmeldung per SMS an 0677/62868267
TV-Tipp: IB-Sprecher Martin Sellner ist heute um 22:15 in der Sendung "Factum" auf ServusTV zu sehen.
HINWEIS ZUR ANREISE

Der heutige Kundgebungsort ist am besten über die U2 Station Volkstheater - Ausgang Weghuberpark - zu erreichen. Der Stationsausgang führt direkt auf den Kundgebungsplatz.
❗️HEUTIGER VORTRAGSABEND❗️

Trotz aller innenpolitischen Turbulenzen nicht vergessen: heute findet um 18 Uhr in Wien unser Vortragsabend zum Großen Austausch statt.

Alle knapp 150 Angemeldeten haben gestern Abend die Informationen zum Veranstaltungsort per E-Mail zugeschickt bekommen. Wir freuen uns bereits auf einen interessanten und gut besuchten Abend mit Sympathisanten und kritischen Interessierten gleichermaßen!
Martin Lichtmesz eröffnet den Vortragsabend zum Großen Austausch.
Forwarded from Gedenken 1683
Unser nächster Gedenkzug findet am 7. September 2019 statt. Trage mit uns die Fackel der Erinnerung weiter und setze ein Zeichen für unsere Identität!
Forwarded from Identitäre Bewegung Steiermark
Am Vergangenen Samstag wurde mit dem neuen Hackher Zentrum, ein patriotischer Freiraum in der Steiermark eröffnet.
Forwarded from Gedenken 1683
Durch den Gedenkzug sind unserer Plattform hohe Kosten entstanden. Fahrzeuge mussten angemietet, Fackeln und sonstiges Material gekauft werden.

Unterstützt die Plattform „Gedenken 1683“ und helft uns die entstandenen Kosten zu decken.

IBAN: GB39 REVO 0099 7016 8093 77
BIC: REVOGB21
Verwendungszweck: Gedenken 1683
In Niederösterreich wird offenbar vier Männern ein Vandalismusakt vorgeworfen. Da bei ihnen, im Zuge einer Razzia, auch Flugblätter und sonstiges IB-Merchandise gefunden wurde, werden sie in der Presse als "Mitglieder der Identitären" dargestellt. Das ist falsch. Wir haben von diesem Vorfall nur aus den Medien erfahren und wissen nicht, um wen es sich bei diesen Personen handelt. Jeder kann leicht über Bestellungen und IB-Zonen an solches Material kommen. Wir schließen aus, dass die Personen Aktivisten der IB sind. Derartige Aktionen sind, ebenso wie der mutmaßliche Drogenmissbrauch, mit den Grundsätzen unserer Bewegung absolut unvereinbar. Wir erwarten von der Presse, dass sie derartig Falschbehauptungen richtig stellt. Der Besitz von IB-Merchandise bedeutet keine Mitgliedschaft.
Die Identitäre Kehre

Die Identitäre Bewegung hat, wie selten eine Bewegung zuvor, das Bild, die Strategie und die Effizienz des Widerstands im rechten Lager verändert:

Der Bruch mit altrechten Denkblockaden und die umfassende, kritische Rezeption der Nouvelle Droite durch aktivistische Kreise war ein Verdienst der IB.

Ein radikal neuer Stil, ein gezieltes Gesicht Zeigen und damit der Aufbau bekannter Integrations- und Führungsfiguren als rechte "Influencer" schuf einen neuen Typus des rechten Aktivisten, der ohne weltanschauliche Abstriche, anschlussfähig und breitenwirksam werden konnte.

Die Rezeption strategischer Literaturermöglichte erstmals große, durchschlagende Kampagnen und machte die effizienten, gewaltlosen, bildgewaltigen Aktionsformen linker NGOS für das rechte Lager nutzbar.

Der Grund dieser Erfolge war und ist, ein Geist des Widerstands, der positiven Kritik und der dynamischen Erneuerung. Trotz der Repression - unser Weg geht weiter.

⬛️🟨 Sei dabei: 31.7., 16:00, Wien, Albertinapl.
Channel photo removed
Messages in this channel will be automatically deleted after 1 week
Messages in this channel will be automatically deleted after 1 day
Messages in this channel will no longer be automatically deleted
Demoinfos: 31.7.2021

▪️ Am 31.7.2021 gehen wir gegen das Symbolgesetz auf die Straße! Auf der Karte findet ihr wichtige Infos zur Kundgebung. Die wichtigste Botschaft ist: Seid Pünktlich!
Wer zu spät kommt, kann eventuell nicht mehr in den Demobereich herein.

▪️Wer uns bei der Vorbereitung der Demo helfen will, kann schon um 11:00 am Albertinaplatz sein und bekommt von uns eine Aufgabe.

▪️ Nehmt euch ausreichend zu trinken mit, kleidet euch angemessen für das Ereignis und bringt so viele Patrioten mit wie möglich. Diese Kundgebung soll ein Zeichen des Aufbruchs, des Widerstands und des Weitermachens sein. Sie ist kein Ende, sondern ein Schritt in eine neue Epoche des Widerstands!


📢 Seid dabei!
‼️ Demoregeln: 31.7. 2021

Das sind die Regeln für die Kundgebung am kommenden Samstag:

1.Leistet den Anweisungen der Ordner und der Demoleitung Folge.

2.Zeigt nur die offiziellen Fahnen - keine eigenen Plakate oder Banner. Wir haben ein Frontbanner mit der Botschaft unserer Demo.

3.Gewalt, verbale Aggressionen, Alkohol, randständige Szenekleidung und schlechtes Benehmen sind auf unserer Kundgebung unerwünscht und führen zum Ausschluss.

4.Bleibt bei der An- und Abreise in kleinen Gruppen, schützt einander und meidet gegnerische Personenverbände. Seid jederzeit bereit, einen Angriff abzuwehren und mitzufilmen.

5.Gebt der Presse keine Interviews und ignoriert Journalisten. Wir fordern auf, KEINE eigenen Livestreams bei der Demo zu machen.

6.Ruft nur offiziellen Parolen und nur dann, wenn die Leitung sie anstimmt. Alle Parolen werden dreimal wiederholt.

Wir sehen uns in zwei Tagen!
Forwarded from Heimatkurier
Live - Feed: Demo gegen das Symbolverbot 📢🧭

Heute findet ab 16:00 Uhr am Albertinaplatz eine Demo der Identitären Bewegung und der Bürgerbewegung Die Österreicher gegen das Symbolverbot statt. Die Antifa hat ab 15:30 Uhr eine Gegendemo, einige Straßen weiter, an der Kreuzung Bräunerstraße/Stallburggasse angekündigt und wird wohl versuchen, die Demo mit allen Mitteln zu stören.

Daher wird es auf unserem TG-Kanal wieder einen Live-Feed geben, der euch immer auf dem Laufenden hält.
https://t.me/Heimatkurier
⬛️🟨 Die Stimmung ist ausgezeichnet und unsere Leute sind top motiviert! Um 16:00 Uhr am Albertinaplatz in Wien beginnt die Demo gegen das Symbole-Verbot. Kommt vorbei und schließt euch an!