FFF-Siegen Infos
83 subscribers
32 photos
3 files
24 links
Das ist der offizielle Infochannel von Fridays for Future Siegen. Für Fragen wendet euch an siegen@fridaysforfuture.de
Download Telegram
to view and join the conversation
Das Aktionsbündnis „Nein zum Versammlungsgesetz NRW Siegen“ (kurz „NoVersG NRW Siegen“) lädt ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung „NRW-VERSAMMLUNGSGESETZ STOPPEN!“ mit Rechtsanwalt Dr. Jasper Prigge am Donnerstag, den 15. April 2021 um 19 Uhr Worum geht es? Die NRW-Landesregierung plant einen massiven Angriff auf das Demonstrations- und Versammlungsgesetz. Sollte dieser Gesetzesentwurf tatsächlich durchkommen, würden u.a. Aufrufe zur Blockade oder Störung von Naziaufmärschen unter Strafandrohung von bis zu zwei Jahren gestellt werden. Ein großer Teil antifaschistischer Arbeit würde schlichtweg verboten werden, und auch für andere Protestbewegungen hätte das Gesetz verheerende Auswirkungen. Die erste Lesung des Gesetzentwurfes fand im Windschatten der Pandemie bereits Ende Januar im NRW-Landtag statt. Was würde das Gesetz für unsere politische Praxis bedeuten? Mit dem neuen Gesetz wäre bereits die Vorbereitung und EINÜBUNG VON BLOCKADEN verboten, auch wenn ein konkretes Versammlungsgeschehen nicht absehbar ist. Hier zielt man konkret auf Blockadetrainings ab. Entsprechende Trainings von Atomwaffengegner*innen, „Ende Gelände", Extinction Rebellion oder auch „Fridays for Future" würden damit kriminalisiert. VIDEOÜBERWACHUNGEN werden vereinfacht. Hier reicht dann schon eine unbestimmte Versammlungsgröße, wenn die Polizei die Überwachung zur „Lenkung und Leitung des Polizeieinsatzes" wegen der „Größe oder Unübersichtlichkeit" für erforderlich hält. Aus geradezu jedem Grund, den die Polizei als eine „Gefahr für die öffentliche Sicherheit" annimmt, muss der Veranstalter eine Liste mit NAMEN UND ADRESSEN DER ORDNER herausgeben - unabhängig davon, ob die vermeintliche Gefahr von den Ordnern ausgehen mag, oder eben von anderen Umständen. Das sogenannte MILITANZVERBOT verbietet neben der Uniformierung auch eine „in vergleichbarer Weise" „vermittelte" „einschüchternde" Wirkung. Hierzu zählen vielleicht auch die Gewerkschaftswesten von streikenden Kolleg*innen.

Link zur Veranstaltung: https://zoom.us/j/99218102373?pwd=bXlCQXRUaHVjVDNWRzZqN0tmdW9rdz09

https://facebook.com/events/s/versammlungsgesetz-stoppen-mit/461561028272479/
Das Aktionsbündnis „Nein zum Versammlungsgesetz NRW Siegen“ (NoVersGSi) lädt ein:

"Auf dem Weg zum Polizeistaat? - Informations- und Diskussions-veranstaltung zum geplanten Versammlungsgesetz NRW"

mit Nico Bischoff (Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V. - VDJ, SDAJ Solingen) am Mittwoch, den 28. April 2021 um 19 Uhr.
Link: https://zoom.us/j/99218102373?pwd=bXlCQXRUaHVjVDNWRzZqN0tmdW9rdz09

Die von CDU und FDP geführte NRW-Landesregierung plant einen massiven Angriff auf das Demonstrations- und Versammlungsgesetz. Mit neuen Hürden, Androhungen und Schikanen soll demokratisches Engagement erschwert und verhindert werden. Sollte dieser Gesetzesentwurf tatsächlich
durchkommen, würden u. a. Aufrufe zu Demonstrationen sowie Blockade- oder Störaktionen von Naziaufmärschen unter Strafandrohung von bis zu zwei Jahren gestellt werden. Ein großer Teil antifaschistischer Arbeit würde schlichtweg verboten werden, und auch für andere Protestbewegungen hätte das Gesetz verheerende Auswirkungen.
Channel photo updated
SharePic.jpg
141.8 KB
🍀Newsletter-Realease🍀

ℹ️Wir starten einen Newsletter, der jeden ersten Freitag im Monat erscheinen wird und über kommende Aktionen und Ortsgruppenarbeit berichten wird

🅰️nmleden könnt ihr euch, indem ihr eine beliebige Mail an
fff-siegen@lists.riseup.net schreibt

🅱️ei Fragen könnt ihr euch gerne bei uns melden :)
🚯 Dezentrale Müllsammelaktion

🍀Am Freitag den 18.06. starten wir eine dezentrale Müllsammelaktion, um auf die katastrophalen Auswirkungen der weltweiten Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen

ℹ️Ihr wollt teilnehmen?
Sammelt gemeinsam in kleinen Grüppchen Müll und gebt ihn bei uns von 12:00 -15:00 Uhr an der Siegbrücke bei Henner und Frida bei uns ab.

🤜Von 15:00 - 16:00 Uhr wird dort eine Aktion stattfinden. Wenn ihr gerne daran teilnehmen möchtet, kommt bitte in unsere Aktionsgruppe:
https://t.me/joinchat/iwFyvNnphFAxNjky

↪️Teilt diese Nachricht mit euren Freund*innen

Bis Freitag 🥳
Die Regierung tut mal wieder nichts! Und wir? - wir campen! ⛺️

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die siegener Politik wenig Interesse an sinnvollen Klimaschutzmaßnahmen hat. Das nehmen wir nicht hin!😡

Ab Donnerstag dem 1.7. becampen wir das Rathaus und stehen für unsere Zukunft ein.

Wichtig:
-Maske
-Gute Laune und Freund*innen

Sonstige Dinge die eingepackt werden sollten:
https://fffutu.re/kk-sgn

Alle Menschen sind herzlich eingeladen sich dem Klimacamp anzuschließen. Wir sehen uns vor dem Rathaus🍀🌳
📢Zentralstreik in Frankfurt📢

ℹ️Am 13.08. findet ein Zentralstreik in Frankfurt a.M. statt. Natürlich fahren wir gemeinsam hin.

🚆Die Anreise ist für alle kostenlos❗️ und läuft entweder per Zug oder über Reisebusse.

🍀Bitte tretet einer der beiden Gruppen bei, wenn ihr mitkommen wollt:
WA: https://chat.whatsapp.com/HFaWrL8znfg18Zpc0tbdzR
TG: https://t.me/joinchat/MQsgcqrFGIU0MzMy

💸 Das Thema des Streiks ist die Finanzierung klimaschädlicher Projekte durch Banken 🏦

Wir sehen uns🥳💚
Forwarded from luisa
+++ Kundgebung in Siegen gegen das Versammlungsgesetz NRW +++

Am 20. August um 17:00 Uhr treffen wir uns am Siegener ZOB (vor dem WDR), um zahlreich und kämpferisch unsere Ablehnung gegen den Gesetzesentwurf zum neuen Versammlungsgesetz auf die Straße zu tragen!

Wenn ihr einen Redebeitrag halten wollt, meldet euch beim Bündnis! Kommt zahlreich, das geplante Versammlungsgesetz ist ein Angriff auf die Demokratie - also auf uns alle!

#VersGNRWstoppen #NoVersGNRW
*💥 GLOBALER KLIMASTREIK AM 24.09.! 💥*

🌍 Seid am *24.09.* beim *Globalen Klimastreik* mit dabei! Tragt Euch das Datum am besten schon mal in Euren Kalender ein und teilt die Information. Auch unsere Siegener-OG ist dieses Mal wieder dabei!

🗓 Zwei Tage vor der Bundestagswahl werden wir wieder so laut und präsent sein, dass niemand mehr an der Klimakrise vorbeikommen wird.

👫 Ob jung oder alt: In diesem Sommer gehen #AlleFürsKlima auf die Straße! Denn es geht um unser aller Zukunft – und Gegenwart!

🪧 Wir treffen uns am *Bismarckplatz in Weidenau* um *11 Uhr*.

*Hier die Infos zum Ablauf:*

💚11:00 Treffen Bismarckplatz
💚11:30 Loslaufen
💚Zwischenkundgebung BlueBox
💚Hauptkundgebung und Ziel am Marktplatz ab 13 Uhr
💚Einladung zum Klimacamp ab 14:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euch! 📢💪🏻
🪧Demoschilder malen für den Global Strike🪧

Am Dienstag und Mittwoch treffen wir uns ab 12 Uhr im Klimacamp Siegen und malen gemeinsam Demoschilder. Für Material ist gesorgt, außerdem könnt Ihr noch Mobi-Material abholen. Gemeinsam machen wir den 24.09. so richtig groß! Also seid gerne dabei und bringt Eure Freund:innen mit! 💚📢
🌻Seid dabei: Tag der Mobilitätswende🌻
09.10.
11 Uhr
am Kreishaus (Koblenzer Straße, 73)
Fahrraddemo 🚴🏻‍♀️


Nach den letzten Jahren, in denen eine klimagerechte Mobilitätswende #verscheurt wurde, muss die neu gewählte Bundesregierung jetzt endlich handeln! Aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein werden künftig drei Abgeordnete im Bundestag sitzen. Es liegt an uns, den nötigen Druck aufzubauen, um in der kritischen Phase der Koalitionsverhandlungen, unsere Punkte setzten zu können.
Aber auch auf kommunaler Ebene #mues sich dringend etwas ändern:
Fehlende Radinfrastruktur
Schlechte Busverbindungen
Unnötige Bauprojekte #Route57verhindern

Also: Wir sehen uns auf der Straße!✊🏽
📢Wir fahren nach Berlin! - Globaler Klimastreik am 22.10. 📢

🌏 Der nächste globale Klimastreik am 22.10. findet in Deutschland zentral in Berlin statt. Gemeinsam mit Euch und FFF Olpe wollen wir eine Anreise organisieren.

🔥 Ihr habt Zeit und Lust, mitzukommen und den nächsten Streik so richtig groß zu machen? Dann kommt gerne in die WhatsApp-Gruppe, dort planen wir die Anreise: https://chat.whatsapp.com/BeOlxK8y2YUIReUEz1He0n. Menschen mit Kapas für Orga-Stuff sind herzlich willkommen 🙂

✊🏽 Gemeinsam sagen wir #IhrLasstUnsKeineWahl und fordern: #UprootTheSystem!
Lützerath bleibt...

...wenn wir dafür sorgen

Die Kohle, die unter Lützerath liegt, abzubaggern und zu verbrennen bedeutet das 1,5° Ziel zu verfehlen.
Genug Dörfer sind bereits von RWE platt gemacht worden. Die Aktivisti vor Ort stellen sich den Baggern und PolizistInnen entgegen und demonstrieren gegen den Abriss des Dorfes. Bis zum 31.10. darf Lützerath noch legal besichtigt werden. Es werden unter anderem Dorfspaziergänge angeboten, die die Absurdität der Kohleverstromung deutlich machen. Ab dem 1.11. sind die Aktivisti akut räumungsbedroht.

📢Wenn ihr die Aktivisti vor Ort unterstützen möchtet, kommt in die folgende Gruppe: https://t.me/joinchat/k0MwVnnKI4g5YmVi
Parallel dazu die WhatsApp Gruppe, um möglichst viele Menschen zu erreichen: https://chat.whatsapp.com/Fn214DIQDneDuC31ioLad0
Dort können wir Anreisen planen, besprechen wie unsere Unterstützung aussehen kann und uns auf dem neusten Stand halten.

Dort werden wir auch die Anreise zu einer großen Demo in Lützerath am 31.10. planen. Nähere Infos folgen✊🏼