CheckTheSpirit
97 members
89 photos
65 videos
1 file
145 links
VERSTEHE, WAS ZUR ZEIT GESCHIEHT
Download Telegram
to view and join the conversation
😉
Wenn man Pilitikern erlaubt, in einem Notfall das Gesetz brechen, werden sie einen Notfall erschaffen, um das Gesetz zu brechen.
Wir sind auf der Erde nicht alleine. Da gibt es über uns und unter uns vieles, das uns bisher verschwiegen wurde.
Am Freitag, den 22. Januar, von 19:30 bis etwa 21:30, werden wir wieder unseren Livestream "GNE Digital" haben.

Die Bibel, und im Besonderen die Offenbarung des Johannes, geben uns einige Hinweise über das Gewaltigste, was gerade jetzt auf Erden passiert. Finsternis, die über Jahrtausende über der Erde geherrscht hat, verschwindet gerade komplett. Wir freuen uns auf euch!
Empfehlenswertes Video über unser Fiat-Finanzsystem und wie Trump uns von der Sklaverei aus der bösartigen Geldpolitik befreien wird!
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
X22 Report vom 13.01.2021- Das gesamte Weltwirtschaftssystem ist abhängig davon, was Trump als nächstes unternimmt - Episode 2377a

Odysee Video-Link:
https://odysee.com/@Qlobal-Change:6/X22-Report-vom-13.01.2021-Episode-2377a:c
Forwarded from TranslatedPress DE
Telegram – 25 Millionen neue Abonnenten in 2 Tagen

https://rumble.com/vcu5l7-telegram-25-millionen-neue-abonnenten-in-2-tagen.html

Der Gründer und CEO von Telegram, Pavel Durov, hat berichtet, dass die Messaging-Plattform am letzten Wochenende 25 Millionen neue Nutzer als Folge von WhatsApps Richtlinien-Updates bekommen hat. Mit über 500 Millionen Nutzern ist Telegram eine der wenigen begehrten WhatsApp-Alternativen. Zuvor meldete sogar Signal einen plötzlichen Schub an Neuanmeldungen, der seinen Dienst für einige Zeit lahmlegte.

Laut dem Post auf Durovs Kanal von Telegram kommt von den 25 Millionen neuen Nutzern die Mehrheit (38%) aus Asien, gefolgt von 27% aus Europa, 21% aus Lateinamerika und 8% aus MENA. Zwar räumt er ein, dass die Plattform auch in der Vergangenheit Anstiege erlebt hat, aber aufgrund des verstärkten Fokus auf den Datenschutz "ist es dieses Mal anders."

Zur Erinnerung: Dieser plötzliche Anstieg der Neuanmeldungen ist darauf zurückzuführen, dass das von Facebook unterstützte WhatsApp seine Datenschutzrichtlinien aktualisiert hat, was WhatsApp, das über 2 Milliarden Nutzer hat, erlaubt, einige Daten mit Facebook zu teilen.

Ist es an der Zeit, Signal oder Telegram auszuprobieren?
Die besten kostenlosen WhatsApp-Alternativen
Darüber hinaus zwingt der Stichtag 8. Februar, der nicht zustimmende Nutzer aus WhatsApp aussperrt, die Nutzer dazu, sich schnell nach einer alternativen Lösung umzusehen. Und während WhatsApp versucht hat, Zweifel an den neuen Richtlinien auszuräumen, hat der Massenexodus bereits begonnen.
Bald ist es soweit 🤩